Before Watchmen: RORSCHACH - Brian Azzarello & Lee Bermejo (DC Comics/Panini Comics)

Before Watchmen: RORSCHACH – Brian Azzarello & Lee Bermejo (DC Comics/Panini Comics)

In Alan Moores Watchmen opferte er sich, um die Welt zu retten. Doch Rorschach ist kein Held, wie man ihn sich vorstellt. Er ist gnadenlos hart, gegenüber seinen Feinden und sich selbst. Und er ist da, wo die Stadt am dreckigsten und blutigsten ist – um die Unschuldigen zu retten oder zu rächen. Ein Comic, der unter die Haut geht.

Die KOMPLETTE Miniserie RORSCHACH in einem Band
Rorschach ist der düsterste Held der WATCHMEN
Bestseller in den USA
Absolut kultverdächtig!

Meinung zum Comic:

before-watchmen-rorschachWer den Klassiker Watchmen kennt (welcher ernsthafte Leser von Graphic Novels kennt dieses Meisterwerk den nicht???), kennt die faszinierende Figur „Rorschach“, dem Rächer im Trenchcoat mit der auffallenden und wandelbaren Gesichtsmaske und dem Schlapphut.

Hier erleben wir ihn im Sommer 1977 in New York, einer Zeit, wo die Stadt unter der hohen Kriminalitätsrate, dem massiven Drogenkonsum und der Korruption zu leiden hatte. Einer Zeit, wie man sie sonst in einem Martin Scorsese – Film zu sehen bekommt (der hier eine herrliche Huldigung seines Films „Taxi Driver“ erfährt!). Rorschach ist im realen Leben der manisch wirkende, ziemlich zerstörte Walter Kovacs, der eine Mission hat: die Bösen zu bestrafen. Aus diesem Grunde macht er Jagd auf brutale Zuhälter, skrupellose Drogendealer und andere Gangster. Sein Interesse wird geweckt, als der Frauenmörder „Der Barde“ die Stadt unsicher macht. Doch seine Suche nach dem geheimnisvollen Mörder wird zu einer selbstzerstörerischen Jagd, die Rorschach weit an die eigenen Grenzen und teilweise auch darüber hinaus führt!

Before Watchmen: RORSCHACH (DC Comics/ Panini Comics, 110 Seiten, €12,95) ist Teil der sich auf acht Bände ausdehnenden Vorgeschichte zu den Vorgängen des Alan Moore/ Dave Gibbons-Meisterwerks. Jeder der Bände widmet sich dabei einem anderen der aus Watchmen bekannten Figuren und erzählt brandneue Geschichten aus der Zeit vor den Watchmen. Für die hier vorliegende vierteilige Mini-Serie um den Charakter Rorschach, welche in dem Zeitraum Oktober 2012 bis April 2013 in den Staaten erschien, haben sich Autor Brian Azzarello und Zeichner Lee Bermejo zusammengetan.

Azzarello, seit Mitte der 90er Jahre als Comic-Autor tätig, hat sich mit Klassikern wie „100 Bullets“ oder „Batman: Kaputte Stadt“ einen Namen gemacht und war der erste Amerikaner, der „Hellblazer“ texten durfte. Sein Markenzeichen ist sein sehr düsterer Erzählstil!before-watchmen

Lee Bermejo begann im Jahr 1997 seine Karriere als Zeichner mit seiner Arbeit an „Resident Evil“ oder „Gen 13“. Zusammen mit Brian Azzarello arbeitete er zum Beispiel an den Büchern „Batman: Joker“ oder „Lex Luthor: Mann aus Stahl“. Obwohl er nie eine formale künstlerische Ausbildung genossen hat, ist er aus meiner Sicht einer der aktuell talentiertesten Künstler der Branche.

Before Watchmen: RORSCHACH ist ein sehr düsterer Einblick in das Leben einer der wohl faszinierendsten Figuren des Watchmen – Universums: Walter Kovacs. Die Geschichte fängt sowohl die Zerrissenheit und Verzweiflung dieser Figur als auch ihr dunkles und überaus kaputtes Umfeld gekonnt ein, welches nahezu perfekt und sehr dynamisch von Bermejo gezeichnet wurde. Die Miniserie ist ein faszinierender Thriller, der der Figur Rorschach zwar nicht viel Neues hinzufügen kann, aber sein innerlich und äußerlich zerrissenes Bild weiter ausbaut und mit einigen dramatischen Momenten ergänzt. Eine spannende, gut lesbare und hervorragend illustrierte Geschichte, die mich ziemlich begeistert hat!

Christian Funke-Smolka