Karin Slaughter - "Blutige Fesseln" (Harper Collins)

Karin Slaughter – „Blutige Fesseln“ (Harper Collins)

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

Die internationale Nummer-1-Bestsellerautorin Karin Slaughter ist eine der weltweit populärsten und gefeiertsten Schriftstellerinnen. Ihre Bücher wurden in 33 Sprachen übersetzt und haben sich insgesamt über 30 Millionen Mal verkauft. Ihr Gesamtwerk beinhaltet die Grant County und Will Trent-Reihen, außerdem Cop Town- Stadt der Angst, das für den renommierten Edgar-Krimipreis nominiert wurde, sowie den psychologischen Thriller Pretty Girls. Karin Slaughter stammt aus Georgia und lebt zurzeit in Atlanta.

© Harper Collins & Alison Rosa

Meinung zur Veröffentlichung:

Special Agent Will Trent, Ermittler der Sondereinheit des Georgia Bureau of Investigation (GBI) und Detective Faith Mitchell werden zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. In einem sich noch im Bau befindenden Clubs findet man die Leiche des Ex-Cops Dale Harding. Der Besitzer des Clubs, der Profi-Basketballspieler Marcus Rippy, steht schon lange im Fokus Trents. Brisant wird es jedoch, als am Tatort eine Waffe gefunden wird, die auf Trents von ihm getrennt lebende Frau Angie Polaski zugelassen ist. Da man zudem auch ihre Spuren am Tatort findet, liegt es nun an Trent, Klarheit in den Fall zu bringen…

Die amerikanische Thriller-Autorin Karin Slaughter kann mit über 70 Millionen verkauften Büchern und Übersetzungen in dreißig Sprachen als eine der aktuell populärsten (und fleißigsten) Damen der Kriminalliteratur betrachtet werden. Ihre Grand County – Reihe und die Romane über Special Agent Will Trent zählen zu den erfolgreichsten des Genres und werden kontinuierlich fortgesetzt und inhaltlich ausgebaut. Nachdem sie 2009 beide Reihen inhaltlich verknüpfte, kommt man als Leser ihrer Bücher nun in den Genuss, ein komplex aufgebautes, von der Autorin realistisch konzipiertes Bild ihrer Protagonisten in Georgia zu bekommen.

Literarisch präsentiert sich die Vielschreiberin auf dem von ihr gewohnt guten sprachlichen Niveau. Lockerer Stil, ein hohes erzählerisches Tempo und authentische Charaktere machen Blutige Fesseln zu einem gut lesbaren und hochspannenden Pageturner, der einen weiteren Baustein zu ihrem Georgia-Puzzle hinzufügt. Die dem Fan bekannten Figuren entwickeln sich in gut beschriebenen Bahnen weiter, jedoch muss ich sagen, dass, auch wenn man die Geschichten eigentlich in einer willkürlichen Reihenfolge lesen kann, jedem geraten werden sollte, die korrekte, chronologische Folge einzuhalten, da sich so ein runderes Bild der einzelnen Konstellationen ergibt und der Unterhaltungswert für den Leser deutlich größer ist.

Ausschnitt aus dem Hörbuch, gelesen von Nina Petri:


 

Blutige Fesseln (Originaltitel: The Kept Woman, 2016), der sechste Teil der Georgia-Reihe, erscheint in einer Übersetzung von Fred Kinzel bei Harper Collins als gebundene Buchausgabe mit Leseband, eBook und Hörbuch (512 Seiten, 16,99 – 22,00€).

Mit Blutige Fesseln präsentiert die Autorin ein weiteres, spannend geschriebenes und gut lesbares und realistisch aufgebautes Puzzle-Teilchen ihres Georgia-Universums. Fans der Reihe sollten auf jeden Fall zugreifen!!

Christian Funke