Albert Oehlen signiert 27. Mai, von 17 bis 18 Uhr exklusiv im TASCHEN Store Hamburg

Albert Oehlen signiert 27. Mai, von 17 bis 18 Uhr exklusiv im TASCHEN Store Hamburg

TASCHEN steht ja nicht nur für seine wundervollen und liebevoll gestalteten Veröffentlichungen, sondern auch für einmalige Events, die man sich auf keinen Fall enteghen lassen sollte. Mit Albert Oehlen, der am 27. Mai von 17:00 bis 18:00 Uhr im Hamburger TASCHEN-Store (Bleichenbrücke 1-7, 20354 Hamburg) sein neues Buch signiert, erwartet den Besucher ein weiteres Event-Highlight!

Freiheit bedeutet für mich Spielen. Es bedeutet nicht, in einer Leere zu sein oder verrückte Bewegungen auszuführen, sondern mit den eigenen Regeln zu spielen.“

Albert Oehlen

Der 1954 in Krefeld geborene Albert Oehlen  ist ein deutscher Maler, Objekt- und Installationskünstler. Ein Kreativer, dessen Kunst von waghalsigen Strategien lebt, ein Protagonist des Neoexpressionismus, den man als einen der Neuen Wilden bezeichnet. Auch wenn sein Werk als multimedial ausgerichtet bezeichnet wird, steht im Zentrum die Malerei, in der viele seiner Arbeiten als Serie ausgelegt sind.

TASCHEN hat ihm eine umfangreiche Monografie gewidmet, die das gesamte Spektrum seines künstlerischen Schaffens präsentiert. Ob es Oehlens auf die Primärfarben beschränkten Bilder, Ölgemälde die Spiegel enthalten, seine Collagen, oder grob gepixelte Bilder sind, wandgroße Kohlezeichnungen, knallige Slogans auf Leinwand, Fingermalereien, der Künstler lässt sich nicht festlegen oder kreativ einschränken und fordert den Betrachter jederzeit auf anregende Weise heraus.

Ein facettenreicher und überaus spannender Künstler, den man am 27. Mai im Hamburger TASCHEN-Store im Rahmen einer Signierstunde erleben kann.

© TASCHEN

Christian Funke