A Company Man - Kein Erbarmen. Kein zurück. (Splendid Film)

A Company Man – Kein Erbarmen. Kein zurück. (Splendid Film)

71-VXVOZL2L._SL1500_A Company Man, der neue Noir Actioner aus Korea, ist das Erstlingswerk von Lim Sang-yoon, der sich auf die Spuren von Kim Ji-woon’s „Bittersweet Life“ begibt. Sein Film besticht durch eine gewalttätige Atmosphäre und wirkt durch die hochwertige Kombination aus Action, Anspruch, Gewalt und Drama so stark, dass er noch nachhaltiger als Koreas „Man from Nowhere“ im Gedächtnis vorhanden bleibt.

Als knallharter Auftragskiller für eine mysteriöse Organisation verdient, der engagierte Hyeong-Do seinen Lebensunterhalt. Er ist so gut in seinem Job, dass er in der Company eine große Zukunft vor sich hat. Doch als Hyeong-Do sich in die schöne Su-Yeon verliebt, sehnt er sich nach einem Leben ohne zu töten, ohne Blutvergießen und versucht, die Company zu verlassen. Doch wer einmal für die Company gearbeitet hat, den lässt die Company nicht wieder gehen, jedenfalls nicht lebend. Hyeong-Bo wird zur Zielscheibe seiner Kollegen und ein endlos erscheinender Kampf ums Überleben beginnt…

Meinung zum Film:

Es ist schon faszinierend. Seit Jahren produziert die südkoreanische Filmindustrie einen Rachethriller nach dem nächsten, und auch wenn sie sich, objektiv betrachtet, ähneln, faszinieren sie doch immer wieder aufs Neue! So erging es mir auch bei dem hier vorliegenden Debütfilm von Regisseur von Lim Sang-yoon namens A Company Man – Kein Erbarmen. Kein zurück.

Die Geschichte handelt von Hyeong-Do, der als Auftragskiller in einer hocheffizienten, als Wirtschaftsunternehmen getarnten Profikilleragentur arbeitet. Doch seine Gefühle zwingen ihn letztendlich, sein Handeln zu überdenken und sein Leben neu zu organisieren. Doch einmal Mitglied in der Agentur, immer Mitglied in der Agentur, so kommt es, wie es das Genre vorschreibt: er muss um sein leben kämpfen.

Nun gut, ich gebe es zu, die Story klingt erst mal nicht besonders innovativ. Muss sie aber auch gar nicht, denn was den Reiz von A Company Man ausmacht, ist die geschickte, teils bildgewaltige und furiose Inszenierung in Kombination mit den charismatischen und überzeugenden Darstellern. Hier sitzt jedes Bild und jede Choreographie ist ein wahres Fest. Das macht den Film sehenswert und sehr kurzweilig!91z1aUL3DFL._SL1500_

Splendid Film veröffentlicht A Company Man – Kein Erbarmen. Kein zurück. in der in Fankreisen beliebten „Black Edition“ in seiner unzensierten Version für ein volljähriges Publikum. Die Bild- und Tonqualität ist sehr gut, der Bonusbereich beinhaltet jedoch nur eine Programmübersicht, die Aufmachung der Blu-ray sehr ansprechend.

A Company Man – Kein Erbarmen. Kein zurück. ist ein ästhetisch inszenierter Rache-Thriller nach bewährter Art. Ganz klar steht hier Style über inhaltliche Substanz, aber dem Regisseur gelingt es, mit seinen toll fotografierten Bildern zu fesseln und zu beeindrucken. Der Film ist ein Noir-Thriller der harten Sorte, der elegant inszeniert zu begeistern weiß! Freunde von Filmen wie “Bittersweet Life“ oder „The Man from Nowhere“ können bedenkenlos zugreifen, es handelt sich hier um ein visuell unheimlich starkes Regiedebüt!

Christian Funke-Smolka