ACT OF VALOR - Seit dem 16. November 2012 auf DVD, Blu-Ray und Video on Demand erhältlich!

ACT OF VALOR – Seit dem 16. November 2012 auf DVD, Blu-Ray und Video on Demand erhältlich!

Ein furioser Action-Thriller mit aktiven Elitesoldaten der U.S. Navy SEALs in den Hauptrollen einer fiktiven Geschichte. Nonstop-Action mit geballter Feuerkraft
und Heldenmut – ein echter Männerfilm!

81LiC+JDFgL._AA1500_

ACT OF VALOR zeigt echte U.S. Navy SEALs „bei der Arbeit“ und ist ein authentischer Film über geheime Operationen der Eliteeinheit des amerikanischen Militärs. Echte Mitglieder der SEALs haben am Drehbuch mitgeschrieben und sind die Stars des Films. Die Regisseure hatten beim Dreh exklusiven Zugang zum Equipment und den Einrichtungen des US-Militärs – von den Trainingscamps, den Fahrzeugen bis hin zu teuren SSGN Atom-U-Booten.

Roselyn Sanchez als CIA-Agentin Lisa Morales sowie Alex Veadov und Jason Cottle als skrupellose Terroristen bilden gemeinsam mit echten U.S. Navy SEALs den überzeugenden Cast des spannenden Action-Thrillers. Dieser zeigt realitätsnah den Ablauf echter Geheimoperationen, die logistische Herausforderung bei den Einsätzen, den Zusammenhalt im Team sowie die menschliche Seite der SEALs.

Inhalt:

Eine CIA-Agentin wurde in Costa Rica von einem Waffenschmuggler und dessen Privatarmee verschleppt. Für ihre Rettung kommt nur eine Spezialeinheit in Frage: die U.S. Navy SEALs um den erfahrenen Lieutenant Rorke. Bei der Film Title: Act of ValorBefreiung decken die Männer eine unmittelbar bevorstehende Terrorbedrohung von unvorstellbarem Ausmaß auf. Nur mit einer hoch riskanten Geheimoperation können die SEALs die Katastrophe noch stoppen. Rorke führt seine Männer mitten hinein in das Rückzugsgebiet der Terroristen, das von Drogenkartellen kontrollierte Grenzgebiet zwischen Mexiko und den USA. Dabei setzen sie ihr eigenes Leben aufs Spiel …

Die Regisseure Mike McCoy („Dust to Glory“) und Scott Waugh („Step into Liquid“) sind u.a. auch erfolgreiche Produzenten von Actionfilmen und Stuntmen. Bei ACT OF VALOR entschieden sich die Regisseure für den unkonventionellen Ansatz, die Hauptrollen mit U.S. Navy SEALs zu besetzen. An ihrer Seite steht eine Riege hochkarätiger Schauspieler mit u.a. Roselyn Sanchez („The Game Plan“, „Rush Hour 2“), Alex Veadov („Helden der Nacht“) und Nestor Serrano („The Insider“). Das Drehbuch stammt von „300“-Autor Kurt Johnstad .

Meinung zum Film:

Nun ja, wie schaut man sich einen Film an, der damit wirbt, aktive Elitesoldaten zu Schauspielern eines Army-Films zu machen, und dann als Regiedebüt von zwei Stuntmännern inszeniert wird? Um ihn nicht als das zu sehen, was er primär zu sein scheint, nämlich ein klassischer Werbefilm der US-Army, entschied ich mich, ihn als einen waschechten Actionfilm mit realistischen Ansätzen zu nehmen. Die Geschichte, eingangs beschrieben, beschränkt sich auf das inhaltlich Nötigste, um den Akteuren den Rahmen zu bieten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Hier wird betont auf eine halbwegs realistische Vorgehensweise bei den taktischen Manövern Wert gelegt, die Szenarien wirken authentisch und es ist dem Film positiv anzurechnen, dass er 71IggF2P1aL._AA1500_nicht in einem hirnlosen Dauergeballer mündet, sondern seine Figuren im Rahmen der Möglichkeiten des Drehbuches ernst nimmt. Hier liegt auch der Schwerpunkt von ACT OF VALOR: eine sowohl dramatische als auch fesselnde und authentische Darstellung der Kampfeinsätze. In diesen Momenten ist der Film auch den meisten anderen Vertretern des Genres überlegen. Kommen jedoch die Laien- Akteure in die Situation, Gefühle oder ähnliches darzustellen, beginnt ACT OF VALOR verständlicherweise zu straucheln.

Die Blu-ray aus dem Hause Universum Film ist qualitativ auf einem sehr hohen Niveau. Bild und Ton sind hervorragend, im Bonussektor befinden sich neben einigen geschnittenen Szenen noch zwölf Interviews mit der Filmcrew und den Navy SEALs, eine Einführung der Regisseure, ein Making of und diverse kurze Featurettes zu verschiedenen Aspekten des Films.

ACT OF VALOR ist ein Film, der solide inszeniert ist, und solange man nicht über sein Drehbuch und seine damit verknüpofte Kernaussage nachdenkt, sehr gut unterhält und einen glaubwürdigen Eindruck in die Arbeit der Navy SEALs vermittelt. Wer sich dafür interessiert, kommt an ACT OF VALOR vorbei.

Christian Funke-Smolka