All Beauty Must Die (Ascot Elite)

All Beauty Must Die (Ascot Elite)

Oft trifft man als Zuschauer auf die Erwähnung, dass der Film auf wahre Fakten beruhe, oftmals jedoch handelt es sich dabei jedoch nur um eine Anlehnung an eine Tatsache. In dem vorliegenden All Beauty Must Die von Regisseur Andrew Jarecki (Oscar – Nominierung für Capturing the Friedmans) jedoch bewegt sich die Geschichte sehr detailliert und nah an der Realität, der Mordanklage von Robert Durst (dessen Name jedoch für den Film geändert werden musste.

Wir sehen den Milliardärs – Sohn David Marks (Ryan Gosling – Drive, The Ides of March), der eigentlich in das Immobiliengeschäft des Vaters (Frank Langella – The Box, Wall Street – Geld schläft nicht) einsteigen soll, sich jedoch verliebt, und mit seiner Freundin und späteren Ehefrau Katie (Kirstin Dunst – Spiderman, Melancholia) zusammen einen Bio-Laden eröffnet. Jedoch leidet der Sohn unter dem starken Einfluss des Vaters, und beginnt sich spürbar zu verändern, worunter am allermeisten seine Frau Katie leidet. Als diese im Jahr 1982 plötzlich spurlos verschwindet, weckt dies erstmals den Verdacht gegen ihren Ehemann David, jedoch kann man ihm nichts nachweisen. Doch es kommt zu weiteren Todesfällen.

All Beauty Must Die beweist, dass ein Film nicht unbedingt durch Action und hohes Tempo zu fesseln vermag, denn hier wird die Geschichte ruhig inszeniert, wobei dadurch den grandiosen Darstellern die Chance gegeben wird, ihr Können voll zu entfalten. Dadurch entsteht eine Sogwirkung, die sich auf den Zuschauer überträgt, und an den Film zu fesseln vermag. Einzig die etwas (aus meiner Sicht) zu lang ausgespielte Liebesbeziehung bremst den Spannungsbogen an manchen Stellen etwas. Aber spätestens in der zweiten Hälfte des Filmes ist die düstere Atmosphäre beinahe greifbar, und wird getragen durch das beängstigend diabolische Spiel des Hauptdarstellers.

Die Blu-ray aus dem Hause Ascot Elite zeichnet sich erneut durch ein hervorragendes Bild und einen sauberen Ton aus. Aber auch der überaus informative und umfangreiche Bonusteil liefert interessantes Zusatzmaterial. Hier findet der geneigte Zuschauer neben geschnittenen Szenen noch diverse Featurettes, unter Anderem zu dem wahren Kriminalfall hinter der Geschichte, zu den Make Up – Effekten, zusätzlich gibt es dann noch einen Audiokommentar, den Originaltrailer und eine Programmshow.

All Beauty Must Die ist ein spannender, packender Psychothriller mit Schauspielern, die hervorragende Leistungen abliefern. Das Setting des Films ist passend, die Ausstattung liebevoll und sehr detailliert. Kameraführung, musikalische Untermalung, ach, ich könnte hier endlos weitermachen, alles passt, ist homogen und stimmig! Alles in allem bleibt zu sagen, dass All Beauty Must Die als Thriller sehr gut funktioniert, sein Publikum fesselt, und trotz der etwas lang ausgebreiteten Liebesgeschichte eine konstante Spannungskurve aufzeigt.

Christian Funke-Smolka

Deutscher Trailer