AMERICAN PIE – DAS KLASSENTREFFEN ab dem 26. April 2012 im Kino

AMERICAN PIE – DAS KLASSENTREFFEN ab dem 26. April 2012 im Kino

Regie: Jon Hurwitz & Hayden Schlossberg

Produktion: Warren Zide, Craig Perry, Chris Moore

Drehbuch: Jon Hurwitz & Hayden Schlossberg

Darsteller: Jason Biggs, Shannon Elizabeth, Alyson Hannigan, Chris Klein, Natasha Lyonne, Thomas, Ian Nicholas, Tara Reid, Seann William Scott, Mena Suvari, Eddie Kaye Thomas, Jennifer Coolidge und Eugene Levy

Ab 26. April 2012 im Kino

Textfeature Was bisher geschah…

Über zehn Jahre ist es inzwischen her, dass Jim, Kevin, Oz und Co. ihren legendären Abschlussball gefeiert haben. Jetzt wird es höchste Zeit für ein Klassentreffen – und das ist natürlich die beste Gelegenheit, sich daran zu erinnern, was bei den Jungs aus der Chaos-Clique in der Zwischenzeit alles passiert ist! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in AMERICAN PIE – DAS KLASSENTREFFEN ab dem 26. April im Kino.

American Pie (1999)

Jim (Jason Biggs), Kevin (Thomas Ian Nicholas), Oz (Chris Klein) und Finch (Eddie Kaye Thomas) befinden sich in ihrem letzten Highschool-Jahr und noch keiner von ihnen hat es bis dato geschafft, ein Mädchen ins Bett zu kriegen. Angestachelt durch eine Sex-Prahlerei ihres Mitschülers Sherman schließen die vier Freunde einen Pakt: Bis zum bald bevorstehenden Abschlussball muss jeder von ihnen endlich seine Unschuld verlieren. Während Jim sich an die tschechische Austauschschülerin Nadia (Shannon Elizabeth) heranmacht und zur seelischen Vorbereitung auf den großen Moment mit einem Apfelkuchen „experimentiert“, versucht Oz sein Glück, indem er dem Schulchor beitritt, um dort eine Freundin zu finden. Finch wiederum zahlt Jessica (Natasha Lyonne) kurzerhand 200 Dollar, damit sie unter den Highschool-Girls schmeichelhafte Gerüchte über ihn und seine angebliche sexuelle Leistungsfähigkeit verbreitet, was seine Chancen grundlegend erhöhen soll. Derweil ist es für Kevin naheliegend, den gemeinschaftlich beschlossenen Plan mit seiner Freundin Vicky (Tara Reid) umzusetzen. Die sieht das allerdings etwas anders…

Die unterschiedlichen Herangehensweisen der vier Kumpels erweisen sich letztlich als mal mehr, mal weniger erfolglos: Jim kommt bei Nadja zwar fast zum Schuss, dank miserablem Timing verfehlt er das Ziel am Ende jedoch deutlich, wodurch seine beste Chance als Trockenübung endet und ihn auch noch zum ungewollten Web-Star werden lässt. Finchs Geld-Masche bringt ihm lediglich massive Darm-Probleme und zu guter Letzt – komplett anders als beabsichtigt – den Totalverlust seines ohnehin mäßigen Rufes ein. Der hoffnungsvolle Kevin konnte immerhin wertvolle Überzeugungsarbeit bei Vicky leisten. Und Oz findet mit der Chor-Sängerin Heather (Mena Suvari) zwar die erhoffte Freundin, schafft es mit ihr bis zum Ball-Abend aber noch nicht zum finalen Akt. Auf dem Abschlussball gelangt das Quartett dann schließlich zu diversen neuen Erkenntnissen. Dass Sherman mit seiner angeblichen Bett-Geschichte, die unmittelbar zum Schluss ihres Paktes führte, nur geflunkert hatte, führt zu allgemeiner Erleichterung. Bei der anschließenden Party schafft es jeder der vier Freunde dann doch noch ans ersehnte Ziel: Jim landet mit seiner Aushilfs-Begleitung Michelle (Alyson Hannigan) in der Kiste und auch bei Kevin und Vicky sowie Oz und Heather geht es zur Sache. Finch macht sich derweil höchst erfolgreich an Stiflers Mum (Seann William Scott) heran.

American Pie 2 (2001)

Nach dem Abschluss der Highschool gehen Jim, Oz, Finch und Kevin und aufs College. Die ersten Semesterferien wollen die vier zusammen in einem Ferienhaus am Michigan-See verbringen. Aus finanziellen Gründen stößt gezwungenermaßen auch noch Stifler zur Gruppe, die sich sogleich auf den Weg nach Grand Harbor macht und für das Ende ihres Sommerurlaubs schon mal eine große Feier einplant. Als Jim erfährt, dass Nadia ihm in Kürze einen erneuten Besuch abstatten will, macht er sich mit Michelle daran, seine weiterhin ausbaufähigen Liebesfähigkeiten etwas auf Vordermann zu bringen. Oz übt sich währenddessen in Treue zu seiner nach Europa verreisten Freundin Heather; ihre Versuche des fernmündlichen Beischlafs werden jedoch wiederholt gestört. Finch wiederum befindet sich bereits in froher Erwartung eines Wiedersehens mit Stiflers Mum. Kevin und Vicky gehen nach Teil 1 nun getrennte Wege.

Dann kommt der Tag der großen Party. Als Vicky mit ihrem neuen Freund aufkreuzt, flüchtet Kevin schockiert Richtung Strand, woraufhin ihm seine drei Kumpels folgen. Er beichtet ihnen, dass er immer noch nicht über Vicky hinweggekommen ist. Stifler für seinen Teil erlebt das komplette Kontrastprogramm und gibt sich einem Dreier mit den zwei heißen „Lesben“ von nebenan hin. Von Michelle mittlerweile ernsthaft angetan, gibt Jim derweil der erwartungsvollen Nadia eine Abfuhr und macht sich sogleich auf den Weg zu seiner wahren Liebe, die gerade im Band-Camp verweilt. Auf der Suche nach Alternativen bändelt die allein zurückbleibende Nadia mit dem deprimierten Sherman an und führt ihn in die wunderbare Welt des Geschlechtsverkehrs ein. Überraschend früher aus Europa zurückgekommen, erscheint nun auch Heather auf der Party und feiert ein inniges Wiedersehen mit Oz. Und bei Kevin und Vicky gibt es letztlich doch noch eine platonische Wieder-Annäherung. Am nächsten Morgen hat dann Finch seinen großen Auftritt, als er erneut die kurzfristig angereiste Mum des ahnungslosen Stifler abschleppt.

American Pie – Jetzt wird geheiratet (2003)

Nach dem College-Abschluss beschließen Jim und seine Freundin Michelle zu heiraten und beginnen sogleich mit den Hochzeitsvorbereitungen. In froher Erwartung der Festivitäten gibt sich Jims alte Clique schon einmal die Ehre. Der zunächst nicht zur bevorstehenden Feier eingeladene Stifler hat es auf die Brautjungfern abgesehen und nötigt Jim daher, ihn ebenfalls noch auf die Gästeliste zu setzen. Michelle wünscht sich währenddessen ein ganz bestimmtes Designer-Hochzeitskleid, woraufhin Jim und seine Kumpels besagten Designer in einer Gay-Bar aufspüren wollen. Dank Stiflers Tanzkünsten gelingt es ihnen, sowohl Michelles Kleid zu sichern als auch die Ausrichtung des Junggesellenabschieds. Beim Buhlen um Michelles Schwester Cadence (January Jones) gibt es parallel Streit zwischen Stifler und Finch, die zur Klärung des Zwistes auf einen grotesken Rollentauschs setzen.

Aufgrund einer Kommunikationspanne seitens Stifler droht der in vollem Gange befindliche Junggesellenabschied dann für Jim zum Problem zu werden, als der noch völlig ahnungslos mit seinen künftigen Schwiegereltern vorfährt. Stiflers versucht, die illustren Party-Gäste vor Jim und Michelles Eltern zu verstecken, jedoch fliegt die Angelegenheit letztlich doch auf, endet aber glimpflich für alle Beteiligten. Die große Blamage ist Jim somit erspart geblieben.

Das Gerangel um Cadence entscheidet Stifler nach zwischenzeitlichen Schwierigkeiten für sich, womit Finch das Nachsehen hat. Allerdings kommt es später in einer dunklen Abstellkammer noch zu einer für Stifler eher unangenehmen Verwechslung: Statt Cadence trifft er dort nämlich auf Jims Großmutter und vergnügt sich unwissend mit der alten Dame, die ihre zunächst ablehnende Haltung gegenüber Michelle nach diesem Vorkommnis wohlgelaunt beiseite schiebt. Der Heirat steht somit nichts mehr im Wege. Zum Happy End können Finch und Stiflers Mum natürlich auch diesmal wieder nicht die Finger voneinander lassen…

Wie es mit den Jungs weitergeht seht Ihr in AMERICAN PIE – DAS KLASSENTREFFEN ab dem 26. April 2012 im Kino.

Kurzinhalt

Das letzte Stück schmeckt am besten

Über zehn Jahre nach ihrem „ersten Mal“ im Sommer 1999 sind die Freunde um Jim, Stifler und Co aus „American Pie“ wieder zurück! Ihre Unschuld haben sie längst verloren, den Abschlussball geschafft und auch die letzte Party („American Pie – Jetzt wird geheiratet“) ist auch schon einige Jahre her. Erwachsen, aber keinen Millimeter reifer, treffen sie sich in ihrem Heimatörtchen East Great Falls jetzt zu einem turbulenten Klassentreffen wieder. Und von Stiflers Mum bis hin zu Jims Dad sind alle wieder mit von der Partie.

Jim und Michelle sind noch verheiratet, obwohl eine attraktive Nachbarin Jim die Sache mit der Treue nicht gerade leicht macht. Kevin und Vicky haben sich getrennt, aus Oz ist ein richtiger Star geworden, Heather ist mit einem Chirurgen in der Midlife-Crisis zusammen und Finch ist ein internationaler Jet-Setter und Lebemann. Nur Stifler scheint sich nicht verändert zu haben und versucht noch immer an den alten, wilden Zeiten festzuhalten.

Was passieren wird, wenn sich nun endlich alle wiedertreffen? So viel kann man schon verraten: Die feierfreudigste Clique der Highschool beweist aufs Neue, dass sie die Meister dieses Fachs sind. Mit heißen Erinnerungen, scharfen Pointen und schrägen Situationen sorgt die Starbesetzung im vierten Teil des erfolgreichen, genrebildenden Originals für legendäre Partystimmung. Und an diesem turbulenten Wochenende wird klar, dass ihre Freundschaft auch über Jahre und räumliche Trennung hinweg Bestand hat.

http://movies.universal-pictures-international-germany.de/americanpiedasklassentreffen/

http://www.facebook.com/American.Pie.DE

Wir freuen uns, dass wir dank der freundlichen Unterstützung durch die S&L Medianetworx GmbH auch hier wieder ein Gewinnspiel anbieten können.

Wer sich bei mir (Mail: christian@wewantmedia.de) bis zum 24. März 2012 mit der Betreffzeile „amerikanische Apfelkuchen“ meldet und uns ein „gefällt mir“ auf unserer Facebook-Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) schenkt, hat die Chance, eines von drei Fanpaketen zu gewinnen. Diese bestehen aus einem Flaschenöffner und einem AMERICAN PIE Trinkspiel (siehe Fotos)! Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los! Der Rechtsweg ist natürlich auch ausgeschlossen Viel Spaß!

Christian Funke-Smolka

Wir wünschen allen glücklichen Gewinnern viel Spaß mit dem Trinkspiel! Prost!!!