Armee der Finsternis - Ultimate Edition (Koch Media) +++Review+++Gewinnspiel+++

Armee der Finsternis – Ultimate Edition (Koch Media) +++Review+++Gewinnspiel+++

81CTq0+YtIL._SL1500_

Er soll nur ein Wort mit „N“ richtig aussprechen und beschwört dann doch die höllischen Heerscharen. Ash, Haushaltswarenverkäufer und einziger Überlebender des berüchtigten „Tanz der Teufel“, kehrt zurück. Und zwar sehr viel weiter als ursprünglich geplant. Samt Kettensägenprothese und Shotgun wird er vom Necronomicon nämlich ins finstere Mittelalter verschleppt, wo er es mit bösen Geistern, Untoten und überhaupt der titelgebenden ganzen „Armee der Finsternis“ zu tun bekommt. Beziehungsweise sie mit ihm!

Hell? Yeah! Mit seiner „Armee der Finsternis“ kehrte der spätere „Spider-Man“ und „Die fantastische Welt von Oz“-Regisseur Sam Raimi 1992 zu seinen längst kultisch verehrten Anfängen im Splatter- und Horrorkino zurück. Der Abschluss seiner „Evil Dead“-Trilogie erwies sich mit seinen humoristischen Untertönen als weitaus zugänglichster Film der Reihe, der aus der Kultfigur Bruce Campbell endgültig eine Genreikone machen sollte. Clatu Verata Nectu!

Meinung zur Ultimate Edition:

19305431.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxxKaum ein Film-Charakter genießt solch einen legendären Ruf, wie es Ash, Held der Tanz der Teufel-Filme in Genrekreisen tut. Genial durch Bruce Campbell verkörpert besitzt er genau das benötigte Quentchen Charisma, um diese Rolle auf Ewigkeiten in den Köpfen der Zuschauer zu verankern. Armee der Finsternis, im Jahr 1992 entstanden, bildet dabei (bisher) den grandiosen Abschluss der Trilogie und ist in Sachen Humor und Irrwitz auch heute noch unangefochten einer der besten Filme des Genres, der den Weg sowohl von Regisseur Sam Raimi als auch dem Hauptdarsteller Bruce Campbell ebnete. Selten hat man in einem Film so viele unglaubliche Ideen, so viel kreativen Irrsinn und teils auch herrlich absurden Humor gepackt, wie in diesen Genre-Meilenstein, dem es dabei gelingt, eigenständig zu sein und gleichzeitig sich selbst als auch die großen Vorbilder miteinzubeziehen und zu würdigen!

Bei Erstellung dieser Rezension musste ich mit Erstaunen feststellen, das von der Premiere bis zum heutigen Datum schon etwa 21 Jahre vergangen sind, denn hier ist einer der wenigen Kinobesuche, die sich so in meine Erinnerung gebrannt haben, dass ich das Gefühl habe, es sei noch gar nicht so lange her. Wie kaum einem anderen Film gelang es Armee der Finsternis, dass Kinopublikum von den Sesseln zu katapultieren. Die Zuschauer johlten und klatschten, bis der Saal bebte. Der Film, aber vor Allem seine Hauptfigur lieferten hier ein nicht enden wollendes Slapstick-Feuerwerk ab, unterstützt durch Dialoge, die auch heute noch als Zitat verwendet werden.

Erstaunlich dann, dass die Umsetzung für den Heimkinomarkt für den Fan so unbefriedigend verlief. Selten war es für den Sammler so schwierig (wie auch reizvoll! Kaum ein Film, den ich dank unzähliger Börsen-Besuche in so unterschiedlichen Fassungen mein Eigen nennen konnte… und ich weiß, dass ich damit nicht alleine stehe!), eine vernünftige Version als VHS, Laserdisc, DVD oder Blu-ray zu ergattern… doch das hat sich nun dank Koch Media erledigt!

Das ist sie also, die legendäre und lang erwartete Ultimate Edition des Klassikers Armee der Finsternis von Koch Media! Wenn auch nicht in Blut geschrieben und mit Haut bezogen ist die Edition doch ein wahres Fest für das Auge des Sammlers: eine schlichte schwarze Schuber-Box mit silbernem Schriftzug und einem aufgeklebten Crystal Drop des Covermotivs.
Inhaltlich kann die Fassung dann ebenfalls überzeugen und sollte bei jedem Fan für unkontrollierten Speichelfluss sorgen. Ein informatives, 24 Seiten langes Booklet von Martin Beck liefert HintergrundinformArmee_der_Finsternis3ationen in Textform, den Rest besorgen die insgesamt 6 Discs (wobei ich mich frage, wer die DVDs benötigt, wenn gleichzeitig auch die Blu-ray vorhanden ist).
Die erste Blu-ray beinhaltet die Director‘s Cut-Fassung (96 Minuten) mit einem (nicht untertitelten) Audiokommentar von Sam & Ivan Raimi und Bruce Campbell, Blu-ray 2 die deutsche (88 Minuten) und die amerikanische (81 Minuten) Kinofassung. DVD 3,4 & 5 beinhalten dann ebenfalls die drei verschiedenen Filmfassungen, DVD 6 liefert umfangreiches Bonusmaterial! Hier findet der Fan die US-TV-Fassung mit alternativen Einstellungen und geänderten Dialogen (85 Minuten, englisch mit deutschen Untertiteln), diverse Dokumentationen, Interviews mit Campbell, Raimi und Tapert, Szenen von den Dreharbeiten, entfallene Szenen (unter anderem die originale Mühlen-Sequenz), diverse Trailer und Bildergalerien.

Bild und Ton der unterschiedlichen Filmversionen befinden sich auf einem sehr guten Niveau, gerade der HD-Transfer sorgt für satte Farben und angenehme Kontraste (und dürfte damit die derzeit wohl qualitativ beste erhältliche Version des Filmes sein), einzig die US-Kinofassung leidet etwas an der Rauschunterdrückung und der starken Bildfilterung.
Auch beim Sound gibt es nichts zu meckern, der deutsche und englische Stereo-Ton ist klar abgemischt und gut verständlich, der Director’s Cut besitzt sogar eine DTS-HD Master Audio 5.1-Spur, welche den Sound nochmal aufwertet.

Armee der Finsternis ist ein genialer und auch nach über 20 Jahren immer noch extrem unterhaltsamer Film, der hier endlich seine entsprechende Veröffentlichung erfährt. Besser und aufwändiger kann eine Veröffentlichung nicht sein, denn hier hat man nun die Möglichkeit, alle erhältlichen Versionen des Film zu sichten und sich seine persönliche Lieblingsfassung herauszusuchen. Eine grandiose Ultimate Edition, die erneut zeigt, warum Koch Media den Ruf als Liebhaber-Label hat. Eine Edition, bei der jeder Fan des Films einfach zugreifen muss!

armee-der-finsternis-001

Gewinnspiel:

Wir freuen uns,

2 x die Director‘s Cut Blu-ray

und

2 x die Ultimate Edition

verlosen zu können!
Wer mir bis zum 31. Mai 2013 eine Mail mit dem Betreff “ Clatu Verata Nectu ” (plus der Anschrift & Wunschfassung) an:
christian@wewantmedia.de
schickt, das Gewinnspiel auf Facebook teilt und mir eventuell noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!
Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner wurden gezogen und mittlerweile per Mail benachrichtig. Per Losverfahren musste zusätzlich geklärt werden,  an wen die BD und an wen die Ultimate Edition geht. Vielen, vielen Dank für die hohe Beteiligung! Allen, die nicht unter den glücklichen Gewinnern sind, drücke ich für das nächste Gewinnspiel die Daumen!

Christian Funke-Smolka