“Attraction 2: Invasion” (Capelight Pictures) +++Rezension & Gewinnspiel+++

“Attraction 2: Invasion” (Capelight Pictures) +++Rezension & Gewinnspiel+++

Zwei Jahre sind vergangen seit dem verheerenden Absturz eines außerirdischen Raumschiffes auf die Erde. Um sich gegen zukünftige Angriffe aus dem All zu wappnen, erforschen Wissenschaftler nun die fremdartigen Technologien, die aus dem Wrack geborgen werden konnten. Auch Julia, die Tochter von Oberst Lebedew, die als einzige direkten Kontakt zu den Aliens hatte, wird von der Regierung einer Reihe von Tests unterzogen. Sie besitzt neue Fähigkeiten, die der Schlüssel zum Schutz vor den Außerirdischen sein könnten. Doch Julias Wissen über deren Technologien droht ihr und der gesamten Stadt zum Verhängnis zu werden, als eine erneute Begegnung bevorsteht.

© Capelight Pictures

Meinung zur Veröffentlichung:

Das Universum beheimatet die Menschen, die man liebt.“

Stephen Hawking

Der Absturz eines außerirdischen Raumschiffes im Moskauer Stadtteil Tschertanowo liegt mittlerweile knapp drei Jahre zurück. Julia (erneut von Irina Starschenbaum verkörpert) führt trotz ihrer speziellen Fähigkeiten wieder ein normales Leben als Schülerin. Lediglich die Befragungen und Untersuchungen in einer nahegelegenen militärischen Basis im Auftrag ihres Vaters Leutnant Walentin Lebedew (Oleg Menschikow) erinnern sie an die aufregenden Geschehnisse und ihre Folgen. Doch als Julia erneut auf ihren außerirdischen Liebhaber Hakon (Rinal Muchametow) trifft, überschlagen sich die Ereignisse…

Wichtig ist: Vertrauen sie niemandem, den sie nicht kennen!“

Dem russischen Filmemacher Fjodor Sergejewitsch Bondartschuk (Die neunte Kompanie, Stalingrad) gelang mit Attraction im Jahr 2017 ein weltweiter Überraschungserfolg. Knapp drei Jahre später setzt er die Geschichte um Julia, ihren Vater und ihrem Liebhaber, dem Außerirdischen Hakon fort. Dabei trifft man sowohl vor, als auch hinter der Kamera auf alte Bekannte, denn es wurde nahezu komplett die Crew des Erstlings zusammengebracht, um eine in sich stimmige Fortsetzung zu inszenieren. Herausgekommen ist ein bildgewaltiges, in seiner Clip-Ästhetik sehr rasantes und kurzweiliges und in seinem Soundgewand ohrenbetäubendes Science Fiction-Spektakel, welches von überzeugenden Darstellern getragen und atemberaubenden Effekten unterstützt wird. Auch die Synchronisation und „Eindeutschung“ (zum Beispiel den deutschsprachigen Anzeigen und Texttafeln) sind gelungen. Doch man merkt, dass der inhaltliche Rahmen lediglich das Gerüst für dieses akustisch-visuelle Spektakel ist, liefert es doch lediglich zahlreiche schnell aufeinanderfolgende Möglichkeiten für kurzweilige eye-catcher. Wer damit leben kann, wird bestens bedient.

Attraction 2: Invasion (Originaltitel: Prityazhenie 2, Russland 2020) erscheint bei Capelight Pictures als DVD, Blu-ray, ansprechend gestaltetem Blu-ray Steelbook (beide von einem O-Card umhüllt) und Video on Demand. Die von mir getestete Blu-ray war in Bild (2,67:1/1080p) und Ton (Deutsch & Russisch: dts-HD Master Audio 5.1) auf einem wuchtigen Niveau. Das Bild plastisch und selbst in dynamischen Sequenzen gestochen scharf, der Sound brachte meine Heimkinoanlage echt an ihre Grenzen (und meine Nachbarn wahrscheinlich an den Rand der Verzweiflung ). Im Bonusbereich gab es ein siebenminütiges Promo-Featurette, Teaser und Trailer, sowie Filmtipps.

Auch wenn Attraction 2: Invasion, ähnlich seinem Vorgänger, ein Problem damit hat, eine eigene Identität, einen eigenen Standpunkt zu schaffen, ist er visuell atemberaubend, temporeich und, setzt man nicht unbedingt eine komplex-tiefsinnige Geschichte ohne stereotype voraus, äußerst unterhaltsam! Wer also Lust auf einen Science Fiction-Actioner hat, der sich in allen Punkten mit den Hollywood-Blockbustern messen kann, der sollte hier unbedingt zugreifen, sich aber zum besseren Verständnis vorher den ersten Teil organisieren!

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Verkaufsstart von „Attraction 2: Invasion”

2 x die Blu-ray

verlosen zu können.

Frage:

Was ist euer liebster Science Fiction – Invasions-Film?

Wer mir bis zum 25. März 2020 eine Mail mit dem Betreff “Attraction 2: Invasion” (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen fest und wurden per Mail informiert. Die Filme sind bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke