Auf den Schwingen des Todes  (Koch Media)

Auf den Schwingen des Todes (Koch Media)

Das Mickey Rourke (Angel Heart, Iron Man II, Sin City, The Wrestler) ein hervorragender Schauspieler ist, kann man auch heute noch in seinen aktuellen Filmen sehen, dass er mal wirklich sehr gut aussah, allerdings nicht mehr. Hier jedoch, quasi als Beweis, haben wir eine Neuauflage des gelungenen Auf den Schwingen des Todes, welcher im Jahr 1986 von Regisseur Mike Hodges (Get Carter – 1971) gedreht wurde und uns zudem noch Bob Hoskins (Mona Lisa) und Liam Neeson (The Grey, Star Wars) präsentiert.

Als Vorlage diente der Roman „A Prayer for the Dying“ von Autor Jack Higgins, wo der Terrorist Martin Fallon (Mickey Rourke), Kämpfer für die Irish Republic Army, skrupellos Menschen tötet. Erst als er versehentlich mit einer Bombe einen Bus mit Schulkindern in die Luft sprengt, plagen ihn Gewissensbisse und er möchte aussteigen. Nun jedoch wird er nicht nur von den Briten, sondern auch von der IRA gesucht. Um flüchten zu können, nimmt er einen letzten Auftrag des Gangsters Jack Meehan (Alan Bates) an, der ihm im Gegenzug gefälschte Papiere und etwas Geld verspricht. Er soll einen Gegenspieler des Mafiosi beseitigen, wird dabei aber von dem Priester Michael De Costa (Bob Hoskins) beobachtet. Fallon jedoch versucht nun einen Weg zu finden, um den Zeugen nicht töten zu müssen und seine eigene Haut zu retten….

Auf den Schwingen des Todes ist ein solide inszenierter und weitestgehend spannend erzählter Film, der jedoch die eigentlich brisante Thematik zu oberflächlich angeht und damit eine Menge Potential verschenkt. Hier wäre ein Fokus auf den dramatischen Aspekt so wie eine detailliertere Aufarbeitung der politischen Situation des Landes möglich gewesen, so jedoch haben wir eine Reihe charismatisch agierender Darsteller in einem guten, aber meistens konventionellen Thriller.

Die DVD aus dem Hause Koch Media ist auf einem guten Niveau, das Bild ist relativ rauscharm und zeigt eine gute Tiefenschärfe, der Sound ist klar, verständlich und wirkt räumlich. Der Bonussektor ist etwas mau ausgestattet, hier befinden sich lediglich ein Trailer und eine Bildergalerie.

Auf den Schwingen des Todes ist ein spannender Thriller mit gut aufgelegten Darstellern und einem tollen Score von Bill Conti (Rocky). Solide inszeniert weiß der Film spannend zu unterhalten.

Christian Funke-Smolka