Beerfriends - Zwei Prolos für ein Halleluja (Koch Media)

Beerfriends – Zwei Prolos für ein Halleluja (Koch Media)

Beerfriends – Zwei Prolos für ein Halleluja! Wer kommt auf solche Titel???? Mit dem Titel und der Inhaltsangabe im Kopf schaute ich mir den vorliegenden Film mit einer gewissen Voreingenommenheit an, und musste relativ schnell feststellen, dass es sich hier beileibe nicht um einen weiteren New Kids – Klon handelt.
Regisseur Michael Dowse zeigt uns in seinem Film Beerfriends – Zwei Prolos für ein Halleluja! (der im Original Fubar II heißt, da es sich um eine eigenständige Fortsetzung handelt) die zwei Vollblut-Heavys Terry (David Lawrence, Goon) und Deaner (Paul Spence, Star Wars: Episode III), die ganz alte Schule mit Vokuhila-Matte ihrem Lieblingshobby frönen: in den Tag leben und Bier trinken.
Dieses Mal gibt es sogar einen Grund zu trinken, denn Dean ist nun seit fünf Jahren krebsfrei, auch wenn ihn die Erkrankung einen Hoden gekostet hat. Die Feier eskaliert jedoch, und ihre White-Trash-Vorort-Wohnung wird ein Raub der Flammen. Da sie nichts zu Hause hält, beschließen sie, von Calgary nach Fort McMurray/ Alberta zu reisen, um dort ihren alten Freund zu besuchen, der ihnen aller Voraussicht nach einen gut bezahlten Job in der Ölindustrie vermitteln wird. Dieser jedoch ist nicht begeistert, seine beiden eher schmalbrüstigen und langhaarigen Freunde zu begrüßen, lebt er doch in seiner Kolonne ein völlig anderes Leben bei der Knochenarbeit im Akkord. Nichts desto trotz sind die Beiden bemüht, ihren Mann zu stehen, und lernen eine komplett andere Seite des Lebens kennen. Mit all den guten, aber auch den tragischen Momenten!

Beerfriends – Zwei Prolos für ein Halleluja! ist, man mag es kaum glauben, eine charmante Mockumentary, die trotz des blöden Titels ihre emotional anrührende Geschichte über zwei Looser liebevoll erzählt, und beinahe nebenbei so manche tiefsinnige Erkenntnis vermittelt. Dabei wird weniger auf den Schenkel-klopfer-Humor gesetzt, sondern es dominieren die eher leisen Töne, was eine Kunst ist, wenn man sich das Setting und die Charaktere anschaut.

Die Blu-ray aus dem Hause Koch Media ist sowohl in Bild als auch Ton sehr gut, der Bonussektor bietet neben einigen entfallenen Szenen noch einen Audiokommentar und eine Programmshow.

Beerfriends – Zwei Prolos für ein Halleluja! Ist ein Film, der seine Figuren respektvoll behandelt, und seinen Humor meistens feinfühlig vermittelt, sich aber auch nicht scheut, tragische Themen zu behandeln. Man sollte sich von dem Titel nicht irritieren lassen, denn es handelt sich hier um einen überaus charmanten und gelungenen Film über Freundschaft und die Entwicklung zweier Menschen.

Christian Funke-Smolka