Blogger-Special & Gewinnspiel zum Verkaufsstart von "TSCHICK" (09. März 2017)

Blogger-Special & Gewinnspiel zum Verkaufsstart von „TSCHICK“ (09. März 2017)

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen… Der beste Sommer von allen eben!

Voller Witz und Poesie hat Fatih Akin den preisgekrönten Roman von Wolfgang Herrndorf umgesetzt und einen mitreißenden Kultfilm geschaffen – ausgezeichnet mit dem FBW-Prädikat „besonders wertvoll“ und empfohlen von der Jugend Filmjury.

„Ich habe den Roman entdeckt und war sofort Feuer und Flamme“, so Fatih Akin („Soul Kitchen“, „Gegen die Wand“) über Wolfgang Herrndorfs Bestseller TSCHICK, der über 2 Millionen Leser begeistert und zahlreiche Preise gewonnen hat. Die Hauptrollen seiner Verfilmung hat er mit Newcomer Anand Batbileg als Titelheld „Tschick“, Tristan Göbel („Westen“) als „Maik“ und Mercedes Müller als „Isa“ besetzt.

© Studiocanal

 

 

Blogger-Special:

Zur Heimkinoauswertung des neuen Films von Fatih Akin, dem wunderbaren Road-Trip Tschick, war es mal wieder Zeit für ein neues Blogger-Special. Das Thema lag nahe, nämlich eine Beschreibung unseres schönsten Road-Trips! Ein Thema, zu dem ich mich mit Blick auf meine seit Jahrzehnten ausgelebte Reiselust stundenlang auslassen könnte. Ist aber wahrscheinlich für die Leserschaft uninteressant und würde hier definitiv den Rahmen sprengen. Deshalb beschränke ich mich auf eine ganz besondere Reise, die ich um 1999/2000 gemacht habe. Damals war ich, nach einer vorangegangenen klassisch handwerklichen Ausbildung, auf dem zweiten Bildungsweg als Student eingeschrieben, der jedoch zusätzlich in zahlreiche Nebenjobs arbeiten musste, um das Leben als Ehemann und Vater einer damals fünfjährigen Tochter stemmen zu können. In manchen Wochen waren 48-72 Stunden-Schichten und ein unregelmäßiger Schlafrhythmus die Norm, weshalb ich nach einigen Monaten ziemlich auf dem Zahnfleich ging. Zeit für eine Auszeit! Kurzentschlossen packten wir unsere Koffer und kündigten Freunden unseren Besuch an, die zu der Zeit in Pretoria, Südafrika wohnten. Dort angekommen, mussten wir uns erst an den Temperaturunterschied gewöhnen (in Deutschland waren zu der Zeit frostige -15 Grad, in Johannesburg satte +30 Grad Celsius). Schnell war klar, dass wir unseren Freunden nicht lange zur Last fallen wollten, weshalb wir uns erst mit  einem günstig erworbenen Wagen, später mit Greyhound-Bussen auf den Weg machten, das Land zu bereisen. Dabei verschlug es uns in faszinierende, interessante und zum Teil wunderschöne Gegenden, man traf auf tolle Menschen, besuchte Konzerte, schloss Freundschaften und erlebte Sachen, an die man sich noch Jahre später lebhaft erinnert. Auch wenn ich schon fast alle Ecken der Welt bereist habe, war dies doch ein ganz spezieller, anderthalb Monate andauernder Trip, an den ich mich immer gerne zurückerinnere und der wahrscheinlich der Grundstein für die mittlerweile auch von meiner Tochter gelebte Reiselust war.

Sehr gespannt bin ich auf die Berichte der geschätzten Kollegen von myofb.de und kino7.de!

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Heimkinostart von „Tschick – Der beste Sommer von allen“

1x die Special-Edition der Blu-ray

verlosen zu können.

Frage:
Was ist euer liebster Fatih Akin-Film?

Wer mir bis zum 16. März 2017 eine Mail mit dem Betreff „Tschick“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinner steht  fest und wurde per Mail informiert. Die Special Edition ist bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke