Bloggerspecial & Gewinnspiel zu "OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN" (Kinostart: 20. Oktober)

Bloggerspecial & Gewinnspiel zu „OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN“ (Kinostart: 20. Oktober)

image007

Besetzung:
Henry Thomas, Elizabeth Reaser, Doug Jones, Parker Mack, Sam Anderson, Kate Siegel, u.a.

Regie:
Mike Flanagan

Produzenten:
Michael Bay, Jason Blum, u.a.

IM VERLEIH VON UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONAL GERMANY

AB 20. Oktober 2016 IM KINO

Nach dem besonderen Erfolg des Films OUIJA – Spiel nicht mit dem Teufel im Jahr 2015 folgt nun eine weitere Geschichte. OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN enthüllt, wann und wie das Grauen wirklich seinen Anfang nahm.

header-ii1965 in Los Angeles: Eine junge, verwitwete Mutter und ihre zwei Töchter haben viel Freude daran, die Menschen um sich mit einem Ouija-Geisterbrett zu erschrecken. Sie führen sie an der Nase herum, denn ungesehen lassen die beiden Mädchen während der Séancen Tische wackeln oder furchtbare Geräusche entstehen – sie machen die Illusion perfekt.

Doch der kindliche Spuk endet, als die jüngste Tochter Doris von übernatürlichen Mächten besessen scheint. Konfrontiert mit ihren schlimmsten Ängsten beginnt ein Albtraum, dem sie nur Einhalt gebieten können, wenn sie es schaffen, die Kräfte, die sie heraufbeschworen, wieder zurückschicken. Doch das Böse macht vor nichts Halt…

OUIJA: Ursprung des Bösen wurde erneut von den Partnern von Platinum Dunes produziert. Unter anderem haben Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form („Blutgericht in Texas“, „The Purge“) das Prequel produziert. Des Weiteren haben Jason Blum („The Purge“ und „Insidious-Reihe“) der blumhouse production, Brian Goldner („Transformers und G.I. Joe-Reihe“) von Hasbro und Stephen Davis („Ouija“) mitgewirkt.

Die offizielle deutsche Facebook-Seite zum Film

© UNIVERSAL PICTURES INTERNATIONAL GERMANY

Blogger-Special:

Zum Kinostart von OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN am 20. Oktober 2016 trat man mit einem Special der besonderen Art an die furchtloimg_0764sen Blogger  heran. Die Aufgabe war, ein uns zur Verfügung gestelltes OUIJA-Set zu testen. Das Ouija-Brett bestand aus stabilem, vierfarbig bedrucktem Karton, einer Planchette aus Massivholz mit Siebdruckmotiv und einem umfangreichen Anleitungsbuch. Der Hersteller beschreibt es wie folgt:

Schutz, Hilfe und Inspiration aus der geistigen Welt

Ein spezieller Karton mit Buchstaben, Zahlen und einer gelochten Scheibe, die sich durch geheimnisvolle Kräfte auf der Unterlage bewegt – das ist das Ouija-Orakel. Seine Aufgabe: die Verbindung mit Geistwesen zu ermöglichen. Jeder kann das Ouija-Orakel benutzen, um in die Zukunft zu schauenoder um Schutz, Hilfe und Inspiration zu erhalten. Erstmals werden wirklich alle Geheimnisse des magischen Bretts enthüllt.

(© Randomhouse)

Durch einschlägige Filme vorbelastet, waren wir also sehr gespannt auf unsere Erprobung des Sets. Ich gebe es zu, neben einer gehörigen Portion Respekt schwang eventuell auch etwas Nervosität mit, denn… man weiß ja nie!

Nun saßen wir über das Brett gebeugt, summten, brummten und berührten die Planchette, dachten an Geister, verstorbene Familienangehörige und hofften auf einen Kontakt, Channeling, wie der Fachmann sagen würde, aber es passierte… NICHTS! Weder flatterten die Gardinen, noch wehte ein unerklärlicher Wind durch den Raum, es flackerte keine Glühbirne oder bewegte sich das Holzmoped unter unseren Händen hektisch hin- und her… Ich muss gestehen, ich war nicht böse über das Ausbleiben einer unerklärlichen Reaktion, denn wahrscheinlich wäre ich schreiend durch meinen Kiez gerannt, wenn ich plötzlich Kontakt zur Geisterwelt gehabt hätte 🙂

Ich bin schon sehr gespannt auf die Erlebnisse der Kollegen von myofb, Kino 7 und Millus.org.

 

327367ill05_OU2_Logo_2-5-18-0

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Kinostart von „OUIJA: URSPRUNG DES BÖSEN“ ein OUIJA-Set, bestehend aus einem Ouija-Brett und dem Buch, verlosen zu können (gerne auf Wunsch auch persönlich signiert :-)).

Frage:
Was ist euer liebster Geisterbeschwörungsfilm?

ouija_set

Wer mir bis zum 24. Oktober 2016 eine Mail mit dem Betreff „OUIJA“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerin steht fest und wurden per Mail informiert. Das (signierte :)) Fanpaket ist bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke