Bloodwork - Experiment außer Kontrolle (EuroVideo)

Bloodwork – Experiment außer Kontrolle (EuroVideo)

71Zo-zDFdTL._SL1181_Zwei Studenten wollen sich gutes Geld dazu verdienen und werden Teil eines bizarren, tödlichen Pharmatests.

Die WG-Kumpels Greg (Travis Van Winkle) und Rob (John Bregar) nehmen über Weihnachten an einem zweiwöchigen Test für ein Allergiemedikament des Pharmariesen Ravexin teil. Nur wenige Stunden nachdem die Freunde mit weiteren Personen in einem verlassenen Krankenhaus angekommen sind, überkommen Greg erste Zweifel….

Meinung zum Film:

Die Frage, wie man schnell und bequem zu Geld kommen kann, haben sich schon viele gestellt. In dem kanadischen Bloodwork von Regisseur Eric Wostenberg (Sacrifice, 2005) versuchen die WG-Kollegen Greg (Travis Van Winkle, Transformers) und Rob (John Bregar, Flashpoint) ihr Glück, in dem sie sich bei einem Pharmakonzern über die Weihnachtsferien für ein 14 Tage andauerndes Experiment zur Verfügung stellen. Doch der eigentlich harmlose Versuch entwickelt sich natürlich anders als gedacht, offensichtlich handelt es sich bei dem verabreichten Medikament nämlich gar nicht um ein Allergiemedikament und auch die Nebenwirkungen sind letztendlich genrebedingt anders als zuerst gedacht.71iNTc2IGPL._SL1500_

Wissenschaftliche Experimente und deren teils fatale Folgen für die Beteiligten gehören seit Beginn der Filmgeschichte als fester Bestandteil zum Horrorgenre. Somit ist die Idee nicht neu, deshalb versucht Bloodwork auch nicht erst, das Rad neu zu erfinden, sondern präsentiert ein stimmiges, atmosphärisches und spannungsintensives B-Movie, welches eine eigentlich hanebüchene Geschichte charmant schlüssig zu erzählen vermag und dabei auf sympathische und überzeugend spielende Darsteller zurückgreift.

Regisseur Eric Wostenberg gelingt es, aus einem begrenzten Budget ein Maximum herauszuholen, so dass nur vereinzelt Schwachpunkte zu erkennen sind, die aber einen Filmfreund nicht weiter stören, denn das Gesamtpaket aus kurzweiliger Story, einer intensiven Stimmung und gut gemachten, teils sehr ekeligen Effekten lässt das Horrorherz höher schlagen. Da kann man über so manch dümmlichen Dialog und einigen inhaltlichen Logiklöchern hinwegsehen.

71BdCjSmu8L._SL1500_Die Blu-ray aus dem Hause EuroVideo, die aufgrund einiger im Film vorkommender visueller Härten nur für ein erwachsenes Publikum ist, glänzt durch eine sehr gute Bild- und Tonqualität. Das Bild ist 19:6 anamorph, der Sound liegt in der deutschen Sprachfassung im DTS-HD Master Audio 5.1, in der englischen Sprachfassung lediglich in DTS HD Master 2.0 vor. Der Bonussektor ist mit einem Originaltrailer und einer Programmübersicht ausgestattet.

Bloodwork – Experiment außer Kontrolle ist ein stimmungsvoller, fesselnder Horrorfilm, dessen Spannungskurve nach einem eher gemächlichen Einstieg plötzlich rapide ansteigt. Ein Film von Genrefans für Gleichgesinnte, der gezielt seine Schockmomente und Effekte einsetzt und kurzweilig unterhält.

Christian Funke-Smolka