"Bombshell - Das Ende des Schweigens" (ab dem 04. Juni im Handel) +++Gewinnspiel+++

„Bombshell – Das Ende des Schweigens“ (ab dem 04. Juni im Handel) +++Gewinnspiel+++

Ein Skandal, der den mächtigsten Medienmanager der USA zu Fall brachte und als ein erster Meilenstein der #MeToo-Bewegung gilt

Megyn Kelly (Charlize Theron) ist das Aushängeschild von Fox News: blond, attraktiv und sexy. Schöne Beine sind bei Senderchef Roger Ailes (John Lithgow) gefragter als investigativer Journalismus. Als ihre gestandene Kollegin Gretchen Carlson (Nicole Kidman) sich weigert, länger die TV-Barbie zu geben, wird ihr gekündigt, woraufhin sie Ailes wegen sexueller Belästigung verklagt. Megyn bleibt zunächst verdächtig neutral und die ehrgeizige Redakteurin Kayla Pospisil (Margot Robbie), die hinter Rogers Bürotür aufgestiegen ist, schweigt. Aber wie lange noch?

Schon in „Game Change – Der Sarah-Palin-Effekt“ widmete sich Regisseur Jay Roach („Meine Braut, ihr Vater und ich“) dem US-Politzirkus und arbeitete in „Trumbo“ ein dunkles Kapitel der Hollywood-Geschichte auf. In BOMBSHELLDAS ENDE DES SCHWEIGENS rekonstruiert Roach nun mit Biss und Tempo den Skandal, der den mächtigsten Medienmanager der USA zu Fall brachte und als ein erster Meilenstein der #MeToo-Bewegung gelten darf. Für das Drehbuch zeichnet Charles Randolph, Oscar®-prämiert für „The Big Short“, verantwortlich.

Als die drei gegensätzlichen Frauen, die das große Schweigen brechen, brillieren die Oscar®-Preisträgerinnen Charlize Theron („Long Shot“, „Mad Max: Fury Road“) und Nicole Kidman („Destroyer“, „Lion: Der lange Weg nach Hause“) sowie die Oscar®-nominierte Margot Robbie („Once Upon a Time in Hollywood“, „I, Tonya“). Charakterdarsteller John Lithgow („The Crown“, „Die Erfindung der Wahrheit“) stellt als Egomane Roger Ailes erneut seine Vielseitigkeit unter Beweis. Zum hochkarätigen Ensemble zählen des Weiteren Kate McKinnon („Yesterday“, „Bad Spies“), Oscar®-Gewinnerin Allison Janney („I, Tonya“, „The Help“) und Kultstar Malcolm McDowell („Uhrwerk Orange“) als Medienmogul Rupert Murdoch.

„Mir war es wichtig, die persönlichen Geschichten dieser Frauen zu zeigen, die der Auslöser für eine stetig wachsende Bewegung waren“, sagt Charlize Theron. „Dies war eine der ersten Klagen wegen Belästigung am Arbeitsplatz. Es dauerte noch über ein Jahr, bis der Fall Harvey Weinstein bekannt wurde, insofern war der Fall Roger Ailes tatsächlich der Wegbereiter. Und Charles Randolph hat das alles zu einem Film verarbeitet, der wütend macht, ans Eingemachte geht, uns aber auch über die Absurdität des Ganzen lachen lässt. Ich sehe in BOMBSHELL eine sehr menschliche Geschichte, die äußerst komplex und ausgewogen ist.“

2016 musste Roger Ailes abdanken, Gretchen Carlson erhielt Schadensersatz in Millionenhöhe und eine offizielle Entschuldigung von Fox News. „Wir bedauern, dass Gretchen nicht mit dem Respekt und der Würde behandelt wurde, den sie und andere Mitarbeiterinnen verdienen.“

© EuroVideo Medien

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Verkaufsstart von „Bombshell – Das Ende des Schweigens”

1 x die Blu-ray

1 x die DVD

verlosen zu können.

Frage:

Was ist euer liebster Charlize Theron-Film?

Wer mir bis zum 04. Juni 2020 eine Mail mit dem Betreff “Bombshell” (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen fest und wurden per Mail informiert. Die Filme sind bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke