DAS HAUS DER KROKODILE

DAS HAUS DER KROKODILE

DAS HAUS DER KROKODILE

 

 

Über den Film:

 

Familie Laroche wohnt seit kurzer Zeit in einer alten, unheimlichen Villa. Als die Eltern (THOMAS OHRNER und KATJA WEITZENBÖCK) auf Geschäftsreise gehen, ist der elfjährige Viktor (KRISTO FERKIC) mit seinen älteren Schwestern Cora (JOANNA FERKIC) und Louise (VIJESSNA FERKIC) für ein paar Tage allein zuhause. Beim Streifzug durch die alten Räume findet der Junge auf dem Boden ein kleines, ausgestopftes Krokodil, das irgendjemand aus den verstaubten Regalen genommen hat. Kurz darauf starrt Viktor mit schreckgeweiteten Augen in einen großen Spiegel: Hinter ihm huscht eine dunkle Gestalt durchs Zimmer. Ein Einbrecher? Ein Geist? Alle Fenster und Türen waren verschlossen. Viktor sucht nach einer Spur, wie der Unbekannte in die Wohnung gelangen konnte. Dabei findet er im „verbotenen Zimmer“ das Tagebuch seiner Großcousine Cäcilie. Das Mädchen ist vor vielen Jahren auf mysteriöse Weise in dem Haus ums Leben gekommen. Fasziniert blättert Viktor durch das Tagebuch und entdeckt darin rätselhafte Spuren. Viktor folgt ihnen und macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch das alte Gemäuer. Aber die strenge Frau Debisch (GUDRUN RITTER) aus dem ersten Stock und ihr seltsamer Sohn Friedrich (CHRISTOPH MARIA HERBST) stellen sich ihm dabei immer wieder in den Weg. Und auch der zwielichtige Nachbar Strichninsky (WALDEMAR KOBUS) benimmt sich merkwürdig. Haben sie etwas mit Cäcilies Tod zu tun? Viktor spürt, dass er einem großen Geheimnis auf der Spur ist …

Die jugendlichen Hauptrollen in der Kino-Verfilmung des Jugendroman-Klassikers und der legendären TV-Serie DAS HAUS DER KROKODILE sind mit tatsächlichen Geschwistern besetzt: Kristo Ferkic (HENRY IV) als Viktor sowie Joanna und Vijessna Ferkic („Die Pfefferkörner“, „Krimi.de„) als Cora und Louise. In weiteren Hauptrollen spielen u.a. Gudrun Ritter (BOXHAGENER PLATZ), Uwe Friedrichsen („Der Alte„, u.a. Synchronstimme für Peter Falk, Donald Sutherland), Waldemar Kobus (WICKIE AUF GROSSER FAHRT) und Christoph Maria Herbst (HUI BUH – DAS SCHLOSSGESPENST). Thomas Ohrner, der in der gleichnamigen 70er-Jahre-Fernsehserie einst als kleiner Viktor zu sehen war, hat in der Kinoversion einen Gastauftritt als Vater.

Regie führte bei DAS HAUS DER KROKODILE das Regie-Duo Cyrill Boss und Philipp Stennert (JERRY COTTON, NEUES VOM WIXXER). Produziert wurde der Kinofilm von Christian Becker (DIE WELLE, WICKIE AUF GROSSER FAHRT) und der Rat Pack Filmproduktion GmbH in Zusammenarbeit mit Via Film.

Das Projekt wurde gefördert von HessenInvestFilm sowie der Filmförderungsanstalt FFA und dem Deutschen Filmförderfonds DFFF. Die Dreharbeiten zu DAS HAUS DER KROKODILE fanden ausschließlich in Hessen statt.

Presseinformationen zum Film finden Sie auf dem Presseserver:

www.constantinfilm.medianetworx.de

Teaser-Trailer bei Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=-6S8a5X-HvA&feature=channel_video_title#

Offizielle Filmseite

http://dashausderkrokodile.de

DAS HAUS DER KROKODILE bei Facebook

http://www.facebook.com/dashausderkrokodile