DEAD MAN DOWN: drei Film-Clips & eine Blogger-Aktion

DEAD MAN DOWN: drei Film-Clips & eine Blogger-Aktion

Wild_Bunch_und_Central_Film_Logos

DMD.PL_RL.indd

USA 2012, 110 Minuten, Format: 2.35:1
Regie: Niels Arden Oplev
Mit: Colin Farrell, Noomi Rapace, Isabelle Huppert,
Dominic Cooper, Terrence Howard, u.a.

Kinostart: 04. April 2013

Im Verleih von Wild Bunch Germany
Im Vertrieb von Central Film

Victor (COLIN FARRELL) ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs Alphonse (TERRENCE HOWARD), die sich einer unheimlichen Bedrohung ausgesetzt sieht: In regelmäßigen Abständen ermordet ein Unbekannter Mitglieder der Gang und lässt Alphonse rätselhafte Nachrichten zukommen. Für Victors besten Freund Darcy (DOMINIC COOPER) entwickelt sich die Jagd nach dem Killer zur Obsession.

Dann tritt unvermittelt die mysteriöse Französin Beatrice (NOOMI RAPACE) in Victors Leben, die mit ihrer Mutter (ISABELLE HUPPERT) gegenüber des Apartmenthauses von Victor wohnt. Er kann sich ihrer Anziehungskraft nicht lange widersetzen, realisiert aber, dass Beatrice ihn instrumentalisieren will – für ihre Rache an einem Mann, der ihre Existenz ruiniert hat. Was Beatrice nicht weiß: Auch Victor hat ein Geheimnis, auch er sucht Rache für ein unaussprechliches Verbrechen und ist bereit, dafür alles zu unternehmen…

Mit einem psychologisch komplexen, visuell stimulierenden und vor allem packenden Großstadt-Thriller gibt der Däne Niels Arden Oplev sein spektakuläres Hollywood-Debüt, nachdem er mit seiner originalen Verfilmung von „Stieg Larsson – Verblendung“ das Kinopublikum weltweit begeistert hatte.

Abermals unterstützt von seiner Lieblingsschauspielerin Noomi Rapace („Stieg Larsson – Verblendung“, „Prometheus – Dunkle Zeichen“) versammelte Oplev für seine aufwühlende Story über Obsession, Rache, Vergeltung, Vergebung und Schicksal eine beeindruckende Starriege, zu der Colin Farrell („Total Recall“), Dominic Cooper („Captain America“), Terrence Howard („Iron Man“) und die französische Grande Dame des Kinos, Isabelle Huppert, gehören. Ein Film, der einen packt und nicht mehr loslässt, der von der ersten Szene bis zu seinem explosiven Showdown fesselt.

Die offizielle Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/DeadManDown.DerFilm

DEAD MAN DOWN: Clip „Beatrice erzählt Victor bei einem Date von ihrem Unfall“

 

DEAD MAN DOWN: Clip „Victor und Gregor sprechen über Victors Racheplan“

 

Blogger-Aktion:

Im Trailer sieht man die Szene, als Beatrice (Noomi Rapace) Victor (Colin Farrell) beobachtet und entdeckt, dass er ein Killer ist. Das mag in einem Film für einige spannende Momente sorgen, doch wie sieht es eigentlich in der eigenen Nachbarschaft aus? Einer Frage, der wir uns in der heutigen Blogger-Aktion widmen wollen! Man kann, da man wohl nie in Noomi Rapace Situation stecken wird, immer nur Vermutungen anstellen, aber wer weiß, vielleicht liegen die Näher an der Wirklichkeit, als einem eigentlich lieb ist… oder man fragt, wie in meinem Fall, einfach nach!

Da ich in den letzten zwei Jahrzehnten durch Studium und Jobs viele Wohnungswechsel erleben durfte, verhält es sich natürlich ebenso mit der dadurch regelmäßig wechselnden Nachbarschaft. Hier hat man in den Jahren so einige skurrile Bekanntschaften machen können, die auf den ersten Blick vielleicht erheiternd, aber bei längerem Überdenken vielleicht doch eher unheimlicher Natur waren. Mein persönliches Highlight war ein alter Mann, dem ich persönlich wegen seines körperlichen Gebrechens immer wieder mal half, seine Einkäufe hochzutragen. Fasziniert von seinen Tattoos, die sich auf nahezu der gesamten sichtbaren Fläche seines Körpers zeigten, fragte ich ihn, ob diese über seinen kompletten Körper verteilt seien. Er bejahte dies stolz. Ich zeigte mich erstaunt, einen etwa 80 Jahre alten Mann zu treffen, der von oben bis unten tätowiert sei, als er mir erklärte, dass er zeitlebens in der Fremdenlegion als Söldner gearbeitet habe und jedes seiner Tätowierungen für ein Opfer ständ.

Das zeigte mir wieder einmal deutlich, dass man den Menschen nur „vor den Kopp“ gucken kann…

 

DEAD MAN DOWN: Clip „Beatrice besucht Victor“

Christian Funke-Smolka