Dein Wille geschehe - Staffel 1  (Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film)

Dein Wille geschehe – Staffel 1 (Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film)

81AKV7N3gPL._SL1326_Fünf junge Priesteramtsanwärter des Pariser Kapuzinerklosters machen sich unter der Leitung des charismatischen wie streitbaren Pater Etienne Fromenger auf die Suche nach Gott. Für Yann, Emmanuel, Guillaume, Raphaël und José beginnt ein turbulentes Leben zwischen Glaube und Zweifel, Opferbereitschaft und Hoffnung, Einsamkeit und Intrigen.

Meinung zum Film:

Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film zeichnet sich durch ein geschicktes Händchen bei der Wahl ihrer Serien-veröffentlichungen aus. War schon „Xanadu“ ein interessantes und anspruchsvolles TV-Event, welches dem Zuschauer einen spannenden Blick in eine Umgebung ermöglichte, die man normalerweise so selten zu sehen bekam, blicken wir bei der aktuellen Veröffentlichung Dein Wille geschehe auf das Leben hinter Kirchenmauern. Der große Verdienst der Verantwortlichen jedoch ist es, dass wir hier keinen erneuten klischeebehafteten und voreingenommenen Blickwinkel bekannter TV-Serien vorgesetzt bekommen, sondern dass man bemüht war, ein realistisches, der Gegenwart angepasstes Bild zu erzeugen. So werden Themen wir das Zölibat, das Leben als Gemeinschaft einer Glaubensgruppierung, Homosexualität oder die Vereinbarkeit von Glauben und einem modernen Leben aufgegriffen und dabei intensiv und anschaulich thematisiert. Allerdings ist dies alles andere als trockener und nüchterner Anschauungsunterricht, sondern wir befinden uns in einem Kapuziner-Seminar in Paris, wo die Charaktere greifbare, authentische Personen mit Ecken und Kanten sind. Allen Voran fällt der Abt Etienne Fromenger ins Auge, ein wahres Schwergewicht der kirchlichen Arbeiterklasse, der sich mit seinen unorthodoxen Ansichten nicht nur Freunde in den eigenen Reihen gemacht hat. Ihm gegenüber steht Kardinal Roman, Vorsitzender der Bischofskonferenz, der das absolute Gegenteil Fromengers ist. Da beide jedoch in ihrem Temperament ähneln, blockiert dies immer wieder alltägliche aber wichtige Entscheidungen. Zwischen all dem befinden sich unsere Protagonisten, die neuen Priesteranwärter, deren Weg wir als Zuschauer begleiten.61im4p4LaFL._SL1417_

Es ist erstaunlich, dass Produzent Bruno Nahon und Regisseur Rodolphe Tiossot weder Katholiken noch besonders gläubig sind, dabei jedoch die wohl beste Serie dieser Thematik schufen. Auch wenn man die Rituale des Katholizismus bis in das kleinste Detail akkurat wiedergibt, gelingt es den Verantwortlichen, eigentlich einen Blick auf das Leben zu werfen. Nicht nur das in einer Kirchen- und Glaubensgemeinschaft, sondern das Leben in all seinen Facetten. Man begleitet die Anwärter, erlebt ihre Zweifel, spürt ihre Angst aber auch ihre Freude über den vor ihnen liegenden Weg.
Die Autoren nahmen sich drei Jahre Zeit, um ihrer Geschichte den richtigen Rahmen zu geben und dem Stoff gerecht zu werden, respektvoll aber auch kritisch nähern sie sich dabei der Thematik. Das genau macht aber die Vielschichtigkeit der Serie und damit ihre Glaubwürdigkeit aus.

71LXucns7yL._SL1417_Sunfilm Entertainment und Tiberius Film veröffentlicht das französische Serien-Highlight, welche auf dem „Mania-Festival“ als beste Serie 2012 ausgezeichnet wurde, auf zwei Blu-ray-Discs. Insgesamt acht Episoden mit je 50 Minuten Laufzeit werden hier auf die zwei Datenträger verteilt. Bild und Ton sind dabei auf einem sehr guten Niveau. Zusätzlich findet man noch einen Trailer und eine Programmübersicht.

Dein Wille geschehe ist eine hervorragend recherchierte und inszenierte Serie, die auf inhaltliche Überzeichnungen weitestgehend verzichtet und dadurch einen authentischen als auch faszinierenden und spannenden Einblick in das Leben hinter Klostermauern gewährt. Charismatische Darsteller und eine packende Inszenierung runden die Dramareihe, die nicht mit Sozialkritik spart, perfekt ab. Von mir gibt es eine klare Empfehlung!

Christian Funke-Smolka