„Der unsichtbare Gast“ (Koch Films) +++Rezension & Gewinnspiel+++

„Der unsichtbare Gast“ (Koch Films) +++Rezension & Gewinnspiel+++

Regie:
Oriol Paulo

Darsteller:
Mario Casas, Bárbara Lennie, José Coronado, Ana Wagener u.a.

Ein verschlossener Raum, eine Leiche und ein dringend Tatverdächtiger: Der erfolgreiche Geschäftsmann Adrián Doria (Mario Casas), gleichzeitig der Liebhaber der Toten. Frau und Tochter hat er in Folge der Ereignisse bereits verloren, ebenso den Kampf um die öffentliche Meinung. Die Chancen des Angeklagten stehen schlecht, bis die Anwältin Virginia Goodman (Ana Wagener) an seine Tür klopft – mit einem neuen Zeugen und neuen, sehr persönlichen Fragen im Gepäck. Ein nervenaufreibendes Katz-und Mausspiel entspinnt sich, in dessen Verlauf sich immer wieder neue Lücken in Adriáns Geschichte auftun, die zu atemberaubenden Wendungen führen.

Locked Room-Mysteries wie das jüngst erfolgreiche THE LOFT stehen Pate für den packenden Thriller des Spaniers Oriol Paulo (THE BODY – DIE LEICHE), in dem sich sein Landsmann Mario Casas (TORO – PFAD DER VERGELTUNG) ein Duell mit der vielfach preisgekrönten Filmlegende Ana Wagener liefern darf. Ein stylisches Verwirrspiel, das nicht nur auf einschlägigen Festivals für Begeisterung gesorgt hat.

© Koch Films

Meinung zur Veröffentlichung:

Der junge Geschäftsmann Adrián Doria (Mario Casas) erwacht in einem von innen verschlossenen Zimmer neben der gewaltsam ums Leben gekommenen Leiche seiner Geliebten. Eine ungünstige Voraussetzung, um auf seine Unschuld zu plädieren. In einem intensiven Gespräch versucht seine Anwältin, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Hier mehr zu verraten wäre ein Verrat an diejenigen, die den Film noch nicht kennen. Regisseur und Drehbuchautor Oriol Paulo erweist sich hier als Meister der falschen Fährten und des clever aufgebauten Netzwerks an Handlungsfäden. Seine an Hitchcock erinnernde Geschichte entwickelt sich im Verlauf zu einem herrlich komplexen, sogartig wirkenden Krimi mit hervorragenden Darstellern, der den Zuschauer immer dann, wenn man meint, die Geschichte gelöst zu haben, eines besseren belehrt. Fesselnd, unmoralisch und wendungsreich mit einem wirkungsvollen Finale!

 

 

Der unsichtbare Gast (Originaltitel: Contratiempo, Spanien 2016) erscheint bei Koch Films als DVD, Blu-ray und Video on Demand. Mir lag zur Ansicht die Blu-ray vor, die in Bild (1,85:1/16:9) und Ton (Deutsch & Spanisch: DTS-HD Master Audio 5.1) auf einem sehr guten Niveau überzeugen konnte. Im Bonusbereich befinden sich Teaser und Trailer, ein viertelstündiges Making of, zwei Musik-Videos, fünf Interviews und eine Programmübersicht.

Freunde des subtilen, clever aufgebauten Psycho-Thrillers kommen mit Der unsichtbare Gast voll auf ihre Kosten. Ein fesselnder Film, in dem sich Oriol Paulo stilistisch auf Hitchcocks Pfaden begibt und mühelos in dessen großen Fußabdruck zu steigen vermag. Von mir gibt es eine eindeutige Empfehlung!

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Heimkinostart von „Der unsichtbare Gast“

2 x die Blu-ray

verlosen zu können.

Frage:
Was ist euer liebster spanischer Thriller?

Wer mir bis zum 02. März 2017 eine Mail mit dem Betreff „Der unsichtbare Gast“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen  fest und wurden per Mail informiert. Die Filme sind bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke