Die Muppet Show - Die komplette erste Staffel

Die Muppet Show – Die komplette erste Staffel

 

Okay! Ich muss gestehen, diese Rezension kann ich nicht neutral und sachlich bewerten! Zu stark sind die Muppets mit Kindheitserinnerungen behaftet, zu hoch ist der sentimentale Wiedererkennungswert, als das ich unbeteiligt und objektiv über die Helden meiner frühsten TV-Erfahrung berichten könnte. Somit sei man nun als Leser vorgewarnt, und mache Nostalgie-Abstriche bei der Endnote!
… und jetzt:

APPLAUS!!! APPLAUS!!! APPLAUS!!!!

Die Eroberung Deutschlands durch die bunten, hyperaktiven und lauten Puppen begann Anfang Dezember 1977, und wirkte damals wie ein Urknall. Ich erinnere mich, wie ich gebannt als Kind vor dem Fernsehgerät meiner Eltern saß, und voller kindlichem Erstaunen dem wilden und anarchischen Treiben auf der Mattscheibe folgte. Man ist Zuschauer einer Variete, welche einem Puppenpublikum dargeboten wird. Das Geschehen auf und hinter der Bühne ist unglaublich hektisch und unübersichtlich, und ein Frosch namens Kermit, der diese Show organisieren und präsentieren muss, versucht die ganze Zeit, alles im Griff zu haben.
Einen Großteil seiner Aufgabe hat er damit, alle Beteiligten bei Laune zu halten, immer ein offenes Ohr für jeden zu haben, oder sich den Liebesbemühungen der Schweinedame Miss Piggy zu entziehen.
Des weiteren tummeln sich in diesem Theater noch eine unüberschaubare Zahl an Monstern, Tieren und abstrakten gestalten, Höhepunkt einer jeden Show ist jedoch immer der reale Stargast (hier gelang es den Machern schon in der ersten, hier vorliegenden Staffel, Prominente wie Sir Peter Ustinov, Vincent Price, Twiggy oder Charles Aznavour für die Show zu begeistern. Und es ist erstaunlich, mit welch kindlichem Eifer sich so mancher Star in seine Rolle begibt und mit den Puppen auf der Bühne agiert!).
Einige dieser Figuren sind mittlerweile zum Allgemeinkulturgut gewachsen, so haben die Puppen wie Kermit, Miss Piggy, Statler und Waldorf, Gonzo oder Fozzie Bär eine teils höhere Popularität als so mancher aktuelle reale Künstler!
Die Muppets brachten es seinerseits auf fünf Staffeln der ersten Generation (Nach dem Tod Jim Hensons im Jahre 1990 kam es immer wieder zu versuchen, die Serie wiederzubeleben, diese Versuche scheiteten jedoch immer nach ein paar Folgen), es folgten jedoch noch einige Spielfilme, TV-Shows und andere Projekte. Lange Jahre war es in Deutschland nahezu unmöglich, die Muppets in der gelungenen deutschen Synchronisation zu sehen, nun endlich erscheint die erste Staffel in einer toll aufgemachten DVD- Box, und bietet dem geneigten Zuschauer und Fan eine Fülle an informativen Bonusmaterial. Sogar der seltene Pilotfilm „Sex and Violence“ ist auf der DVD zu finden.
Die Muppets sind in meinen Augen ein Phänomen. Erfolgreich gelang es ihrem Schöpfer Jim Henson, zu beweisen, das Puppen nicht nur für die Kinderunterhaltung taugen (denn diesen Ruf hatten Puppenshows nach seinem Erfolg mit der Sesamstraße), sondern auch mit überbordenden anarchischem Humor durchaus ein erwachsenes Publikum zu begeistern wissen. Aus diesem Grunde freut es mich als mittlerweile erwachsenem Zuschauer, das endlich eine angemessene DVD- Umsetzung dieser bahnbrechenden Show erscheint!

APPLAUS!!! APPLAUS!!! APPLAUS!!!!

Christian Funke-Smolka