“Dirty Cops: War on Everyone” (Constantin Film Home Entertainment) +++Rezension & Gewinnspiel+++

“Dirty Cops: War on Everyone” (Constantin Film Home Entertainment) +++Rezension & Gewinnspiel+++

Drehbuch & Regie:
John Michael McDonagh

Darsteller:
Alexander Skarsgård, Michael Peña, Theo James u.v.a.

Die beiden korrupten Bullen Terry Monroe (Alexander Skarsgård) und Bob Bolaño (Michael Peña) haben Albuquerque in New Mexico voll im Griff: Jeder Kriminelle, der das Pech hat ihren Weg zu kreuzen, wird erpresst und übers Ohr gehauen. Einer dieser Pechvögel ist der Strip-Club Manager Birdwell (Caleb Landry Jones), der umgehend seinen exzentrischen Boss James Mangan (Theo James), einen britischen Auswanderer und Gentleman-Junkie, über seinen Zusammenstoß mit den zwielichtigen Bullen informiert.

Mit dem Ziel, noch einmal richtig fett abzusahnen, versuchen die Polizisten Terry und Bob die beiden Ganoven einzuschüchtern, entdecken dabei aber versehentlich Mangans düsteres, äußerst beunruhigendes Geheimnis. Ab jetzt ist das Ganze sehr persönlich und schon bald geht es den beiden nicht mehr um das Geld.

Schräge Typen, ganz viel Action und herrlich kompromissloser Humor: Dirty Cops: War On Everyone ist eine rabenschwarze Actionkomödie von dem preisgekrönten britischen Regisseur John Michael McDonagh (THE GUARD – EIN IRE SIEHT SCHWARZ, AM SONNTAG BIST DU TOT). In den Hauptrollen spielen Alexander Skarsgård (TARZAN, „True Blood“), Michael Peña (ANT-MAN, DER MARSIANER) und Theo James (DIVERGENT – DIE BESTIMMUNG).

© Constantin Film Home Entertainment

Meinung zur Veröffentlichung:

Terry Monroe (Alexander Skarsgård) und Bob Bolaño (Michael Peña) sind zwei eher spezielle Ermittler aus New Mexico, die es mit Gesetz und Ordnung nur soweit genau nehmen, solange es zu ihrem Vorteil dient. Mit Informanten koksend, um keinen zynischen Spruch verlegen, sind sie von dem klassischen Bild des Freund und Helfers meilenweit entfernt. Doch als sie sich eher ungeplant mit dem sadistischen Kriminellen Lord James Mangan (Theo James, Underworld: Awakening) anlegen, stoßen sie auf einen Gegner, der ihnen eine Menge Scherereien beschert…

Regisseur und Drehbuchautor John Michael McDonagh (The Guard – Ein Ire sieht schwarz) zeigte sich schon in seinen vorangegangenen Filmen von einer zum Teil bitterbösen, sehr schwarzhumorigen Seite, die wenig Rücksicht auf eventuelle Befindlichkeiten nahm. Auch der Grundtenor von seinem dritten Spielfilm Dirty Cops: War On Everyone ist wenig zimperlich, wird hier doch ohne Rücksicht auf Verluste Humor der bösesten Form zelebriert. Doch diesmal kann sich der Filmemacher auf keinen humoristischen Weg einigen, schwankt das Niveau der Situationen, Sprüche und Gags zwischen pointiert schwarzhumorig bis infantil-pubertär. Hier wird keiner geschont und kein Gag ist zu grenzwertig, um ihn nicht genüsslich auszubreiten. Allerdings wirkt es an vielen Stellen, als habe man hierauf den Fokus gerichtet, denn objektiv betrachtet springt der Film von absurder Szenerie zum unkorrekten Spruch zur überspitzt dargestellten Figur, ohne dass eine durchgängig fesselnde Geschichte erkennbar wird. Dies ist schade, da der Film über zahlreiche Qualitäten verfügt! Tolle Darsteller, die mit Spaß bei der Sache sind, ein grandioser Soundtrack und eine tolle Bildgestaltung, die dem in der Gegenwart angesiedelten Film einen charmanten 70’er-Anstrich beschert.

 

 

Dirty Cops: War On Everyone erscheint als DVD, Blu-ray und Video on Demand bei Constantin Film Home Entertainment. Mir lag zur Ansicht die Blu-ray vor, die in Bild (2,39:1/16:9) und Ton (Deutsch & Englisch. DTS-HD 5.1) auf einem qualitativ ausgewogenen, an manchen Stellen akustisch sehr druckvollen Niveau überzeugen kann. Im Bonusbereich befinden sich lediglich der Trailer und eine Programmübersicht.

Dirty Cops: War On Everyone ist ein betont cooler, musikalisch hervorragend untermalter Cop-Thriller, der wie ein filmgewordenes Beastie Boys-Video wirkt. Gut aufgelegte Darsteller und ein politisch unkorrekter Humor liefern kurzweilige aber nicht unbedingt tiefsinnige Unterhaltung.

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Heimkinostart von „Dirty Cops: War on Everyone“

2 x die Blu-ray

verlosen zu können.

Frage:
Was ist euer liebster Cop- Film?

Wer mir bis zum 29. März 2017 eine Mail mit dem Betreff „Dirty Cops“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen  fest und wurden per Mail informiert. Die Blu-rys sind bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke