Ein verhängnisvoller Sommer (Atlas Film)

Ein verhängnisvoller Sommer (Atlas Film)

Es ist Sommer, irgendwann Anfang der 80er Jahre. Der junge Art Bechstein (Jon Foster – The Informers, Rampart) nennt diesen Sommer seinen „letzten Sommer“, denn nach Beendigung seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften möchte er als Börsenmakler arbeiten. Diese Pläne werden von seinem Vater Joe (Nick Nolte – U Turn), einem stadtbekannten Gangsterboss jedoch nicht gerne gesehen, hat er doch andere Pläne mit seinem Sprössling. Wie so oft versucht er sich in das Leben seines Sohnes einzumischen, um diesen in die von ihm gewünschten Bahnen zu drängen.
Als Art die junge und bildhübsche Jane Bellwether (Sienna Miller – Layer Cake, G.I. Joe) kennenlernt, und sich in sie verliebt, ändert sich jedoch sein Leben grundlegend. Jane ist eigentlich mit dem draufgängerischen Cleveland (Peter Sarsgaard – Flight Plan, Green Lantern) liiert, dieser freundet sich aber ebenfalls mit Art an, und es entwickelt sich eine komplizierte Bindung, die noch dadurch erschwert wird, dass Cleveland der Sohn des gegnerischen Verbrecherclans ist. Plötzlich verschwindet Cleveland! Steckt Arts Vater hinter der Sache?

Regisseur Rawson Marshall Thurber (Dodgeball – Voll auf die Nüsse) gelingt es mit seinem Film Ein verhängnisvoller Sommer, die literarische Vorlage des Pulitzer-Preisträgers Michael Chabon (Wonder Boys, so wie die Drehbücher für Spider Man 2 und John Carter) mehr als zwanzig Jahre nach dessen Veröffentlichung perfekt einzufangen. Mit seinem prominenten und hervorragend besetzten Ensemble gelingt ihm ein nostalgischer Blick auf den Reifeprozess eines jungen Mannes, der sich von seinem Elternhaus unter widrigen Umständen abnabelt.
Alle Darsteller liefern eine hervorragende Arbeit ab, allerdings ist Peter Sarsgaard meiner Meinung nach der prägnanteste unter den Schauspielern, gelingt es ihm doch, seine Rolle so charismatisch und zum Teil uneitel zu präsentieren, dass es eine Freude ist, ihm dabei zuzuschauen!

Die Blu-ray aus dem Hause Atlas Film gibt den Film in einem hervorragenden Bild und einem sehr gutem Sound wider. Im Bonussektor befinden sich lediglich ein Originaltrailer und eine Programmshow.

Ein verhängnisvoller Sommer ist ein sehr emotionaler, berührender Film, der durch seine grandiosen Darsteller und die souveräne Inszenierung besticht. Wer auf feinfühlige und sensible Filme mit einer perfekten Mischung aus Liebe, Romantik, Verbrechen und Humor steht, der ist bei Ein verhängnisvoller Sommer perfekt aufgehoben!

Christian Funke-Smolka