Footsoldier 2 – Bonded By Blood (Ascot Elite)

Footsoldier 2 – Bonded By Blood (Ascot Elite)

Die Fußsoldaten sind wieder zurück. Footsoldier 2 – Bonded By Blood bringt uns die Essex Boys, welche den Drogenhandel im Süden Englands mit harter Hand regieren, in bester britischer Tradition zurück auf den heimischen Bildschirm.
Regisseur Sacha Bennett (Tuesday) kann bei seinem zweiten Langfilm dabei auf eine gute und überzeugend charismatische und spielfreudige Darstellercrew, wie etwa Vincent Regan (300, Unleashed), Tamer Hassan (Batman Begins, The Football Factory) und erneut Terry Stone (Shank, Footsoldier) als legendären Tony Tucker, zurückgreifen.
Die Geschichte ist dabei keine direkte Fortsetzung des grandiosen Footsoldier, sondern nutzt einige der Charaktere des Filmes. Aus diesem Grund ist der Originaltitel auch einfach nur Bonded By Blood, und bekam nur hier den Zusatz Footsoldier 2. Dies macht ihn aber nicht schlechter, sondern weckt höchstens falsche Erwartungen.
Footsoldier 2 – Bonded By Blood zeigt uns die Jungs um den Gangster Tony Tucker, welche zwar den Drogenhandel aktiv betreiben, aber auch ihre eigenen Kunden sind. Das ihre extrem harte Tour der Geschäftsführung nicht überall auf Begeisterung stößt, ist dabei einleuchtend, und als plötzlich ein großer Deal ansteht, der eigene Konsum aber die Wahrnehmung immens trübt, dreht sich schnell der Spieß um, und die Jungs befinden sich in der Situation, in der vorher immer ihre Gegner waren. Plötzlich muss man feststellen, dass nicht alle Freunde ehrlich waren, und dass unnachgiebige Härte einen nicht unbedingt beliebter macht.
Footsoldier 2 – Bonded By Blood ist ein harter und überaus brutaler, stellenweise zynischer Genrebrocken, der dem Freund britischer Thriller sehr zu empfehlen ist. Er erreicht zwar nicht die Qualität des großartigen Footsoldier, ist aber trotzdem ein überdurchschnittlich guter Gangsterfilm, der gerade wegen seiner guten Darsteller zu überzeugen weiß.
Die ungeschnittene Blu ray aus dem Hause Ascot Elite liefert ein gewohnt gutes und plastisches Bild und einen satten Sound. Im Bonussektor findet der Zuschauer neben einer B-Roll, einem Einblick bei der Premiere, Interviews, einigen Feature, wie zum Beispiel Szenen vom Dreh, The C Word (wo die Darsteller ihre Fluchfähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis stellen), dem sehr witzigen „Welcome to Tony Tucker’s Mansion“ noch einen Audiokommentar, den Originaltrailer und eine Programmshow.
Zuschauer, die Footsoldier und vergleichbare Filme lieben, kommen um Footsoldier 2 – Bonded By Blood definitiv nicht vorbei. Hier wird klassisches britisches Gangsterkino zelebriert, dass es für den Fan eine Freude ist. Ironisch, zynisch und hammerhart!

​Christian Funke-Smolka