“Gangster sterben zweimal” (Forgotten Film Entertainment)

“Gangster sterben zweimal” (Forgotten Film Entertainment)

Regie: Mino Guerrini

Mit Joseph Cotten, Franca Polesello, Giulio Brogi, Bruno Corazzari

Harte Action, kaltes Blut und heiße Diamanten – das ist Fabio Destil, zuletzt zu zehn Jahren Haft verurteilt. Zeit genug, den spektakulärsten Coup seines Lebens zu planen.

Kaum auf freiem Fuß, stellt er eine Gruppe Verbündeter zusammen, jeder ein As auf seinem Gebiet. Gemeinsam wagen sie das Verbrechen des Jahrhunderts. Der Plan, bis ins kleinste Detail organisiert und minuziös durchgeführt, scheint aufzugehen. Doch dann macht die Bande einen Fehler und das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Denn die letzte Kugel kennt ihr Ziel…

Unter der Regie von Mino Guerrini spielt Weltstar Joseph Cotten (Citizen Kane, Der dritte Mann) an der Spitze eines großen Ensembles ausgezeichneter Darsteller in diesem spannungsreichen italienischen Action-Film den alternden Gangsterboss, der sich selbst zum Schicksal wird, weil er seine Kräfte überschätzt.

© Forgotten Film Entertainment

Meinung zur Veröffentlichung:

Fabio Destil (Joseph Cotten, Baron Blood, Der dritte Mann) ist ein alternder Gangsterboss mit Prinzipien, der nach zehnjähriger Haftstrafe einen letzten und den wohl größten Coup seines Lebens durchführen möchte, um sich mit dem erbeuteten Geld in Griechenland zur Ruhe zu setzen. Er versammelt eine Gruppe Spezialisten, um einen minutiös durchgeplanten Überfall durchzuführen. An einem Flughafen möchte er eine große Menge Rohdiamanten erbeuten. Doch er hat die Rechnung ohne seinen Konkurrenten Affattato (Bruno Corazzari, Das Rätsel des silbernen Halbmonds, Adios, Sabata) gemacht…

Der italienische Filmregisseur und Drehbuchautor Mino Guerrini (Marschier oder krepier, Sicario 77 – tot oder lebendig) war in den 1960er Jahren ein vielbeschäftigter Mann, der in nur vier Jahren an acht Filmen beteiligt war. Gemeinsam mit Adriano Baracco (Das verräterische Auge) und Schriftsteller Fernando Di Leo (Blutiger Freitag, Der Teufel führt Regie, Milano Kaliber 9) schrieb er das Drehbuch zu Gangster sterben zweimal, und konnte den US-amerikanischen Schauspieler Joseph Cotten für die Hauptrolle gewinnen.

„Ich arbeite lieber mit ehrlichen Verbrechern zusammen!“

Gangster sterben zweimal ist ein betont ruhig inszenierter Thriller, der seine Handlung vollständig ohne Sympathieträger aufbaut. Seine Akteure sind getrieben von Gier und Missgunst, dabei jedoch haftet ihnen eine Tragik an, die den Film zu einer unbarmherzigen Studie des Scheiterns gestaltet. Getragen von guten Schauspieler*innen, besticht der Film durch seine visuelle Eleganz und der formal perfekten, bestechenden Ästhetik. Kameramann Franco Delli Colli (Der Tod trägt schwarzes Leder) überrascht mit ungewöhnlichen Kameraperspektiven und einer innovativ-eleganten Bildsprache, die von einem phantastischem Soundtrack aus der Feder von Egisto Macchi untermalt wird. In seiner Erzählstruktur abwechslungsreich (im letzten Drittel weicht der eher gemäßigte Rhythmus einem überbordend-hektischen Chaos, bei dem an expliziter, brutal-schmerzhafter Gewalt nicht gespart wird. Man folgt einer Gruppe von Verlierern, die es sich selbst und allen Beteiligten noch einmal beweisen wollen auf ihrem Weg in den Untergang. Ein schmerzhafter, durchweg fesselnder Thriller, den es (sollte man ihn – wie ich – noch nicht kennen) zu entdecken lohnt!

GANGSTER STERBEN ZWEIMAL – deutscher Kinotrailer – ab 19. März 2021 auf Blu-ray! from Italo-Cinema Trailer on Vimeo.

© Trailer: Italo-Cinema Trailer

Gangster sterben zweimal (Originaltitel: Gangster ’70, Italien 1968) erscheint bei Forgotten Film Entertainment erstmals ungeschnitten als zweiter Beitrag im Rahmen der Italo-Cinema Collection als sehr gut restaurierte HD-Weltpremiere in einer 2K Abtastung in einer DVD-Softbox im sehr stabilen und wunderschön gestalteten Deluxe-Schuber. Bild (2,35:1 / 1080p / 23,976fps) und Ton (Deutsch & Italienisch: dts-HD Master Audio Mono 1.0) befinden sich auf einem qualitativ guten Niveau, das Bonusmaterial ist umfangreich. Neben der deutschen (101 Minuten) und der italienischen (103 Minuten) Schnittfassung (beide mit deutscher und italienischer Tonspur) gibt es einen Audiokommentar von Robert Wagner & David Leuenberger und einen Audiokommentar von Udo Rotenberg & Konstantin Hockwin. Zudem gibt es zehn Minuten an stummen gelöschten Szenen, alternative Szenen aus der Arbeitskopie, den deutschen Kinotrailer und Bildergalerien mit dem deutschen und dem italienischen Aushangmaterial, dem deutschen Werberatschlag und Drehortvergleichen. Abgerundet wird diese wunderschöne Veröffentlichung, die auf dem Cover-Inlet ein Filmposter zeigt, durch ein 48-seitiges reich bebildertes Booklet, welches neben einem Essay vom Filmgelehrten Christian Keßler zwei spannende Texte von Roberto Curti enthält, wo er sich, übersetzt von Gary Vanisian, zu Mino Guerrini und dem Heist Movie äußert.

Mino Guerrini präsentiert mit Gangster sterben zweimal einen nihilistischen Gangsterfilm, der die Motive des Heist-Movies nutzt, um einen schonungslosen Blick auf seine Akteure zu richten. Die Aussicht auf ein friedliches und sorgenfreies Leben weicht dabei immer mehr der absoluten Erschöpfung und größer werden Zweifeln und zeigt hier die Tragik hinter dem Überfall. Ein virtuos in Szene gesetztes Drama, welches sowohl in formaler als auch inhaltlicher Sicht überzeugt, dem jedoch nie der Erfolg vergönnt war, der ihm eigentlich zugestanden hätte. Dankenswerter Weise veröffentlicht Forgotten Film Entertainment diese Perle des italienischen Kinos in einer würdigen Form, um ihm die Beachtung zuteil warden zu lassen, die der Film verdient hat!

Christian Funke