Geheimbund der Rose (Koch Media)

Geheimbund der Rose (Koch Media)


Gut Ding will Weile haben, aber manchmal lohnt sich das Warten! Zum Beispiel bei der vorliegenden Veröffentlichung des spannenden TV-Zweiteiler Geheimbund der Rose.
Produziert im Jahr 1988 nach einem Buch von David Morrell (schrieb die Bücher um John Rambo, aber er belegte auch mit Büchern wie Creepers und Level 9 die vorderen Plätze der Buch-Charts) gelang es Regisseur Marvin J. Chomsky (drehte unter Anderem Roots, Holocaust, aber auch Folgen von Star Trek oder Gunsmoke, und gewann in seiner Karriere viermal den Emmy), für seinen Zweiteiler eine recht prominente Riege an Schauspielern zu verpflichten. Neben Robert Mitchum (Kap der Angst, Die Nacht des Jägers) sieht man noch David Morse (The Green Mile, 16 Blocks, 12 Monkeys) und Peter Strauss (Das Wiegenlied vom Totschlag, Der letzte Tycoon) in den Hauptrollen.

Die Geschichte handelt von den beiden Waisenkindern Saul und Chris, welche von ihrem Pflegevater Eliot mit strenger Hand zu bedingungslosem Gehorsam erzogen werden. Sie werden mehr und mehr zu Marionetten des Geheimbund der Rose. Als Saul ein Attentat auf einen Freund des amtierenden US-Präsidenten verübt, aber danach nicht mehr von seinem Mentor, Mitglied in den höchsten politischen Kreisen, gedeckt wird, kommen ihm erste Zweifel an seinem Handeln und den Ambitionen des Geheimbundes. Dies jedoch hat zur Folge, dass er vom Jäger zum Gejagten wird. Die Brüder machen sich auf, den Geheimbund zu bekämpfen, und ihren Mentor zu entmachten.

Geheimbund der Rose bietet auch heute noch spannende und fesselnde Thriller- Unterhaltung auf hohem Niveau! Drei Stunden Film, verteilt auf zwei DVDs garantieren einen kurzweiligen und unterhaltsamen DVD-Abend!

Koch Media präsentiert den Zweiteiler auf zwei DVDs, Bild und Ton sind für eine TV-Verfilmung dieses Alters sehr ordentlich!

Freunde gelungener und überaus spannender TV-Unterhaltung können bei diesem rasant inszenierten und überaus fesselnden Zweiteiler bedenkenlos zugreifen!

Christian Funke-Smolka