Gewinnspiel & Blogger-Special zu "DADDY’S HOME" (Kinostart: 21. Januar 2016)

Gewinnspiel & Blogger-Special zu „DADDY’S HOME“ (Kinostart: 21. Januar 2016)

Cover

Regie: Sean Anders

Drehbuch: Brian Burns and Sean Anders & John Morris

Besetzung: Will Ferrell, Mark Wahlberg, Linda Cardellini, Thomas Haden Church, Hannibal Buress

Produktion: Will Ferrell, Adam McKay, Chris Henchy and John Morris

Kinostart: 21. Januar 2016

Im Verleih von Paramount Pictures Germany

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr – Das würde Brad (Will Ferrell) sofort unterschreiben. Er bemüht sich nach Kräften, ein guter Stiefvater für die zwei Kinder seiner neuen Frau Sarah (Linda Cardellini) zu sein. Doch die Kids mögen ihn Header 3nicht wirklich und lassen ihn bei jeder Gelegenheit auflaufen. Trotzdem gibt der tollpatschige Radiomitarbeiter, nicht gerade die hellste Leuchte im Kosmos, nicht auf. Bis ein Anruf seine heile Welt völlig auf den Kopf stellt: Dusty (Mark Wahlberg), der leibliche Vater der Kinder, kündigt seinen Besuch an. Brads Entschlossenheit, sich nicht vom verantwortungslosen Erzeuger verdrängen zu lassen, ist dahin, als er ihn das erste Mal trifft: Dusty ist ein Freigeist – supercool, reich und wild entschlossen, seine Familie zurückzugewinnen. Ein gnadenloser Wettkampf um die Gunst der Kinder beginnt. Lässig und unbeständig gegen dusselig aber bemüht: Wer wird das Duell für sich entscheiden?

In DADDY’S HOME macht Mark Wahlberg („Ted“; „Departed“) einem liebenswerten Underdog, der so gerne der perfekte Vater wäre, das Leben zur Hölle. Dargestellt von Will Ferrell („Anchorman – die Legende von Ron Burgundy“; „Der Knastcoach“) lässt sich der Vorzeigepapa, wie er glaubt, auf die absurden Hahnenkämpfe ein. Dabei läuft er mit besten Absichten in ein unglaubliches Chaos und setzt seine heile Familienwelt aufs Spiel. Als Mutter und Ehefrau vermittelt Linda Cardellini („Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron”) zwischen den beiden Konkurrenten. Regisseur Sean Anders („Kill the Boss 2“) inszenierte die slapstickgeladene, pointierte Komödie für Jung und Alt zusammen mit John Morris, der schon das Drehbuch zu „Dumm und Dümmehr“ schrieb.

© Paramount Pictures Germany

Blogger-Special:

Wenn am 21. Januar 2016 in dem von Sean Anders inszenierten Daddy’s Home der Kampf eines Vaters gegen den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau genüsslich zelebriert wird, wurden wir Blogger gefragt, wen der beiden wir lieber als Vater hätten. Dies ist für mich eine eher gemeine Frage, da ich ein großer Fan beider Darsteller bin. doch auch wenn mich Marky Mark Wahlberg mit seinem selbstironischen Humor und seiner Coolness begeistert (und er als Vater wahrscheinlich eine verdammt lässige Figur abgeben würde), entscheide ich mich für den herrlich trotteligen Will Ferrell. Denn keiner, wirklich keiner, neigt so unglaublich schmerzfrei zum selbstinszenierten Chaos und lädt dabei so herzhaft zum fremdschämen ein, wie dieser Mann! Es ist einfach unbeschreiblich, in welche irrsinnigen Situationen er sich hier (und in seinen anderen Filmen) begibt, ohne dabei seinen Stolz zu verlieren. Ich glaube, deshalb schlägt mein Herz hier eindeutig für Will Ferrell, bei dem es als Vater bestimmt nie langweilig, aber durchaus unglaublich peinlich werden dürfte. Ich bin schon auf die Wahl der Kollegen von Millus.org, Myofb.de und Kino7 gespannt.

Header 2

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Kinostart von „DADDY’S HOME“ ein Fanpaket, bestehend aus einer Tasse, einem T-Shirt und einem Mini-Basketball-Korb für die Zimmertür verlosen zu können.

  T-Shirts

Frage:
Was ist euer liebster Will Ferrell-Film?

Tasse(1)

Wer mir bis zum 26. Januar 2016 eine Mail mit dem Betreff „DADDY’S HOME“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Tasse

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerin steht fest und wurde per Mail informiert. Das Fanpaket ist bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke