Gewinnspiel und Feature zu "ROBOCOP"

Gewinnspiel und Feature zu „ROBOCOP“

Cover

Regie: José Padilha

mit: Joel Kinnaman, Gary Oldman, Michael Keaton, Samuel L. Jackson, Abbie Cornish, Jay Baruchel, u.v.a.

Kinostart: 6. Februar 2014 Im Verleih von STUDIOCANAL

Zum Inhalt:

Im Jahr 2028 ist der multinationale Megakonzern OmniCorp globaler Marktführer für Robotertechnologie. Die von ihm produzierten Drohnen werden weltweit eingesetzt und sichern OmniCorp ein beachtliches Vermögen. Zu dieser Zeit versucht der engagierte Polizist Alex Murphy (Joel Kinnaman) die steigende Kriminalität und Korruption in seiner Heimatstadt Detroit mit allen verfügbaren Mitteln zu bekämpfen. Als er im Dienst schwer verletzt wird, ist dies für OmniCorp die Gelegenheit, seine umstrittene Technologie endlich zum Einsatz zu bringen.

Der Plan ist, im von Verbrechen verwüsteten Detroit den perfekten Polizisten zu schaffen: einen Gesetzeshüter, der halb Mensch und halb Roboter ist. Als Murphy im Krankenhaus erwacht, versteht er, dass er als nahezu unverwundbarer und gleichzeitig kontrollierbarer Prototyp dieser Erfindung den Reichtum von OmniCorp vervielfachen soll.

Doch mit einer Sache hat der Konzern dabei nicht gerechnet: Sein Produkt besteht, zumindest in Teilen, aus einem menschlichen Wesen, das sich nicht vollständig kontrollieren lässt. Und mit Alex Murphy hat OmniCorp eindeutig auf das falsche Versuchsobjekt gesetzt – denn er ist fest entschlossen, seine neu gewonnene Kraft für die Gerechtigkeit einzusetzen.

Neben Joel Kinnaman („Safehouse“; „Verblendung“) in der Rolle des Alex Murphy vervollständigen Gary Oldman („The Dark Knight Rises“; „König, Dame, As Spion“), Michael Keaton („Batman“; „Batman’s Rückkehr“), Abbie Cornish („Candy – Reise der Engel“; „Elisabeth – das goldene Königreich“) und Samuel L. Jackson („Django Unchained“; „Marvel’s The Avengers“) den Cast. Regisseur José Padilha („Elite Squad“) beweist mit ROBOCOP erneut sein Talent für atemberaubende Action-Produktionen mit Hochspannungs-Garantie.

Text-Feature „Roboter auf dem Vormarsch“

Im Sci-Fi-Actionkracher ROBOCOP (ab 6. Februar im Kino) setzt der multinationale Megakonzern OmniCorp neue Maßstäbe im Bereich Robotertechnologie. Ihr neuster Coup: Die Erschaffung eines Gesetzeshüters, der halb Mensch und halb Roboter ist – ROBOCOP.

Reine Zukunftsvision meinen Sie? Weit gefehlt! Dass der aktuelle Status quo in Sachen Technologie nicht weit von OmniCorps Kreationen entfernt ist, zeigen die Beispiele aus unserem Text-Feature „Roboter auf dem Vormarsch“, das Sie nachfolgend finden. Ob Post-Drohne oder Robo-Haustier – in naher Zukunft werden uns immer mehr Roboter auch im Alltag begegnen…

Roboter auf dem Vormarsch

Im Jahr 2028 ist der multinationale Megakonzern OmniCorp globaler Marktführer für Robotertechnologie. Die von ihm produzierten Drohnen werden global eingesetzt. Als der engagierte Polizist Alex Murphy (Joel Kinnaman) im Dienst schwer verletzt wird, ergreift OmniCorp die Gelegenheit, seine Vision des perfekten Polizisten zu realisieren – ein Gesetzeshüter, der halb Mensch und halb Roboter ist: ROBOCOP (ab 6. Februar im Kino). Tatsächlich ist diese Idee bereits heute keine weit entfernte Zukunftsvision mehr, wie einige der folgenden Beispiele zum aktuellen Stand der Roboter-Entwicklung zeigen.

Bionisches Bein

Macht der „reale“ ROBOCOP hier bereits seine ersten Schritte? Ein Gedanke, der nicht ganz abwegig erscheint, wenn man das „Bionic Leg“ der US-Firma AlterG einmal in Aktion gesehen (und gehört) hat. Zwar ist die bionische Laufhilfe eigentlich für Reha-Zwecke gedacht, jedoch wäre eine gezielte Weiterentwicklung für entschlossene Gesetzeshüter offensichtlich möglich:

Alter G Bionic Leg from Gizmodo on Vimeo.

Treuer Robo-Begleiter

Mit ihren Entwicklungen im Bereich der Roboter-„Tiere“ hat sich die Firma Boston Dynamics in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Manch einem dürfte ein kalter Schauer über den Rücken laufen, wenn er sieht, wie lebensecht beispielsweise der Robo-Hund „BigDog“ auf einen kleinen Schubser seines Herrchens reagiert. „Cheetah“ und „Wildcat“ können derweil mit einem rasanten Galopp beeindrucken. Dass es sich hierbei um offenbar wegweisende Technologien handelt, wird nicht zuletzt dadurch untermauert, dass Boston Dynamics vor kurzem vom Internet-Giganten Google gekauft wurde.

„BigDog“: http://youtu.be/cNZPRsrwumQ

„Cheetah“: http://youtu.be/chPanW0QWhA

„Wildcat“: http://youtu.be/wE3fmFTtP9g

Wenn die Post-Drohne zweimal klingelt…

Ein anderer großer Internet-Player befindet sich momentan ebenfalls auf dem Robo-Trip: So verkündete Amazon unlängst, seinen Kunden schon in einigen Jahren Pakete per Mini-Transport-Drohne direkt vor die Haustür liefern zu wollen. Ob die künftigen Robo-Postboten auch kompetent genug sein werden, Pakete im Bedarfsfall beim Nachbarn abzugeben? Eine noch viel wichtige Frage wäre wohl, inwiefern jene Drohnen-Armee vielleicht durch Dritte dazu benutzt werden könnte, nebenbei auch gleich unsere Innenstädte zu überwachen…

Autonome Killermaschinen?

Weiteren aktuellen Medienberichten zufolge plant auch das US-Militär mittel- und langfristig, den Einsatz von Drohnen in verschiedensten Einsatzgebieten und -situationen mit neuen bewaffneten Modellen auszuweiten. Angedacht sind angeblich auch „denkende“ Drohnen-Einheiten, die selbstständig Entscheidungen treffen können – inklusive Waffeneinsatz! Maschinen, die gezielt töten, ganz ohne Kontrolle durch einen Menschen? Derart konsequent bei der Anwendung von Roboter-Technologie ist nicht einmal der Megakonzern OmniCorp in ROBOCOP. Oder doch?

Szene1

OmniCorp – Wir haben die Zukunft unter Kontrolle

Sicherheit für unsere Städte!

Stärke, Stabilität und Freiheit sind die Leitmotive von OmniCorp. Als globaler Marktführer in der Robotertechnologie sind wir befähigt, Sicherheit der Menschen auf der ganzen Welt zu gewährleisten. Lassen auch Sie sich von unserem zukunftsweisenden Produktportfolio und unserer innovativen Forschung überzeugen!

Im Auftrag des Friedens sind OmniCorps intelligente Roboter und Drohnen auf allen sieben Kontinenten zum Schutz tausender Kinder, Frauen und Männer im Einsatz. Jeden Tag. Rund um die Uhr. Ohne jemals müde zu werden. Unsere tapferen Soldaten und Soldatinnen müssen sich in den Krisengebieten der Welt nie wieder unverantwortlichen Risiken aussetzen. Vietnam, Irak, Afghanistan – dank OmniCorp sind derartige Schreckensszenarien ein für alle Mal Geschichte.

Unterstützen Sie OmniCorps Vision, endlich auch die Sicherheit in den Städten unseres geliebten Heimatlandes mit Hilfe hochentwickelter, weltweit bewährter Robotertechnik zu beschützen! Lassen Sie uns hier und jetzt in der wundervollen Stadt Detroit den Anfang machen und der überbordenden Kriminalität ein Ende bereiten!

Das Verbrechen hat einen neuen Feind

Im Rahmen ihres neuesten Projekts „RC-2000” forscht die Omni Foundation nach der Antwort auf die größte Herausforderung der urbanen Gegenwart: Verbrechen. Unter Leitung des renommierten Biomechatronik-Experten Dr. Dennett Norton ist ein Team internationaler Wissenschaftler im Begriff, eine völlig neue Idee zum Leben zu erwecken: Die Kombination von Mensch und Maschine. Zum Wohle unserer Bevölkerung könnte so bereits in Kürze die ultimative Lösung für die urbane Verbrechensbekämpfung zur Verfügung stehen. Eine Lösung, von welcher unser CEO Raymond Sellars höchstpersönlich nichts Geringeres als eine Zeitenwende erwartet: „Unser neues Produkt wird die Welt verändern!“.

Gesetzestreue Interessenten mit körperlichen Beeinträchtigungen und stabiler Psyche können ab sofort ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. 

Unsere aktuellen Top-Produkte im Überblick:

ED-209 – Das Schlachtfeld unter Kontrolle

       Kampf- und Befriedungs-Mech in verschiedenen ansprechenden Farbvarianten

      durchschlagskräftiges „Cobra“-Doppel-MG und „Hellfire“-Raketen

(Beachten Sie auch unsere wechselnden Rabatt-Aktionen für Zusatzbewaffnung!)

       weitere Features: Stimmen- und Gesichtserkennung, beherrscht über 1.500 Sprachen und regionale Dialekte, umweltfreundliche Energieversorgung u. v. m.

EM-208 – Ordnung wiederhergestellt

       ca. 1,80 m großer Patrouillen-Roboter in stilsicherer Silberlackierung

       aus Karbon gegossene Doppel-Pistolen mit panzerbrechender Munition und Flammenwerfer-Option

       weitere Features: selbstständige Anpassung an kulturelle Besonderheiten im Einsatzgebiet (z. B. traditionelle Begrüßungsrituale), automatische Temperatur-Regulierung, „Selbstheilungs“-Funktionalität u. v. m.

XT-908 – Überwachung von oben

        bewaffnetes Luftüberwachungs-System der neuesten Generation

       Micro-Raketen und Laser-geleitete Bomben

       weitere Features: Maximalgeschwindigkeit 520 km/h, zentraler Bestandteil des erfolgreichen „Meine Drohne, mein Freund“-Programms, coole Optik u. v. m.

Weitere Produkte und Firmeninformationen unter: http://www.omnicorp.com/ und https://www.facebook.com/Omnicorp

ShirtGewinnspiel:

Ich freue mich, zwei ROBOCOP – Fan – Pakete, bestehend je aus:

 JADA84134: RoboCop 2014 R/C Fahrzeug Police Cruiser
und einem T-Shirt

verlosen zu können!

Figur_motorad

Info zur Figur:

Zum heiß erwarteten RoboCop Remake (Kinostart Frühjahr 2014) kommt das coole ferngesteuerte Fahrzeug. Der Police Cruiser wird mit einer Actionfigur Robocop 3.0 in einer Fensterbox geliefert

Wer mir bis zum 20. Februar 2014 eine Mail mit dem Betreff “ROBOCOP” (plus der Anschrift) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel auf Facebook teilt und mir eventuell noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!
Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen fest und die Preise sind bereits auf dem Weg (wundert euch also nicht, wenn in den nächsten Tagen ein riesiges Paket geliefert wird ^^)… viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!