“Gun Shy” (Ascot Elite Home Entertainment) +++Rezension & Gewinnspiel+++

“Gun Shy” (Ascot Elite Home Entertainment) +++Rezension & Gewinnspiel+++

Regie:
Simon West

Darsteller:
Antonio Banderas, Olga Kurylenko, Ben Cura

Rockstar Turk Henry ist für seine Exzesse ebenso berühmt wie für seine Songs. Doch seitdem er Supermodel Sheila geheiratet hat, ist es still geworden um den Star. Er gammelt nur noch in der Luxusvilla rum, bis ihn Sheila in den Urlaub nach Chile schleppt – wo Turk wieder nur am Pool schnarcht. Sheila muss allein zum Llama-Watching und wird prompt gekidnappt. Die 1 Million Dollar Lösegeld sind nun wirklich kein Problem für Turk, wohl aber Betonkopf Harding von der amerikanischen Botschaft. Der wittert Terroristen und untersagt jegliche Einigung. Der verwöhnte, weltfremde Star muss ganz allein kämpfen, wenn er seine Sheila zurückbekommen will…

© Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Meinung zur Veröffentlichung:

Der spanische Schauspieler Antonio Banderas ist ein überzeugender Charakter- und Actiondarsteller, der im Bereich der Comedy jedoch gerne eine selbstironische, etwas überbordende Darstellung präsentiert. So auch in Gun Shy, wo er den alternden Rockstar Turk Henry verkörpert, dessen kreativen Zeiten längst der Vergangenheit angehören, seine ehemaligen Erfolge ihm und seiner hübschen Frau Sheila (Olga Kurylenko) ein Leben in Wohlstand ermöglichen. Diese jedoch ist genervt von ihrem permanent Bier trinkenden, phlegmatischen Gatten und seinen exzentrischen Marotten, weshalb sie ihn zu einem Abenteuerurlaub nach Chile überredet. Da er jedoch auch hier nur am Strand liegen und Bier trinken möchte, macht sie alleine eine Safari, um Lamas anzuschauen. Dabei jedoch wird die Reisegruppe von Terroristen überfallen. Nun ist es an Turk, zu beweisen, dass er ein ganzer Mann ist…

Simon West (Expendables 2, Con Air), der hier ein Drehbuch von Toby Davies und Mark Haskell Smith (der auch die Romanvorlage schrieb) verfilmt, ist er ein Mann des klassischen Action-Films. Hier nun bewegt er sich auf dem Terrain der Actionkomödie, die jedoch an zahlreichen Klischees und einem etwas unausgegoren wirkenden Humor krankt. Die Darsteller hatten offensichtlich viel Spaß bei diesem durch Crowdfunding finanzierten Film. Doch ein nicht immer glückliches Timing und die zahlreichen, etwas plump wirkende Pointen lassen treffsicheren Humor vermissen. Einige Ansätze sind durchaus gelungen, die schwarzhumorigen Momente sogar überraschend böse, aber im Gesamteindruck bleibt der Film etwas hinter den Erwartungen zurück und hinterlässt seiner wenig subtilen Machart einen etwas schalen Nachgeschmack. Wer Lust auf Blödelei hat, ist hier an der richtigen Stelle, so richtig gut ist der Film jedoch trotz eines gewissen Unterhaltungswertes und schöner Landschaftsaufnahmen leider nicht.

 

 

Gun Shy (Originaltitel: Gun Shy, Großbritannien 2017) erscheint bei Ascot Elite Home Entertainment als DVD, Blu-ray und Digital. Mir lag die Blu-ray zur Ansicht vor, die sich in Bild (2,39:1/1080p/24fps) und Ton (Deutsch & Englisch: dts-HD Master Audio 5.1) auf einem qualitativ sehr guten Niveau befand. Im Bonusbereich befanden sich lediglich der Trailer und eine selbstlaufende Programmübersicht.

Wer den musikalisch sehr talentierten El Mariachi Antonio Banderas immer schon mal als tollpatschigen, Bier liebenden, abgehalfterten Ex-Rockstar sehen wollte, dessen Nummer 1-Hit „Teenage Ass Patrol“ schon Jahre zurück liegt, der ist bei Gun Shy an der richtigen Adresse. Wer jedoch Wert auf eine komplexe, niveauvolle Geschichte mit Tiefgang legt, geht bitte schnell weiter. Der Film und seine Darsteller nehmen sich zu fast keiner Sekunde ernst. Wer also einfach mal anderthalb Stunden sinnfreie Albernheiten, bitterböse Humoreinlagen und überdreht agierende Darsteller erleben möchte, hole sich die entsprechenden alkoholischen Kaltgetränke und lehne sich entspannt zurück!

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Verkaufsstart von „Gun Shy“

1 x die Blu-ray
1 x die DVD

verlosen zu können.

Frage:
Was ist euer liebster Antonio Banderas-Film?

Wer mir bis zum 24. April 2018 eine Mail mit dem Betreff „Gun Shy“ (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Christian Funke