Hannibal - Staffel 1 (Studiocanal) +++ Review +++ Profiling +++ Clips +++

Hannibal – Staffel 1 (Studiocanal) +++ Review +++ Profiling +++ Clips +++

Covervon: Bryan Fuller
Darsteller: Mads Mikkelsen, Hugh Dancy, Caroline Dhavernas und Laurence Fishburne

Ab dem 20. Dezember UNCUT auf DVD und Blu-ray erhältlich

Hannibal1_014-1FBI-Agent Will Graham (Hugh Dancy) hat eine besondere Gabe. Er kann tief in den Verstand anderer Personen eindringen und deren Erlebnisse zu seinen eigenen machen. Eine Fähigkeit, die ihm einerseits bei der Aufklärung von perfiden Mordfällen hilft, ihn andererseits aber auch an den Rand des Wahnsinns bringt. Als eine neue Mordserie das FBI erschüttert, bittet ihn Special Agent Jack Crawford (Laurence Fishburne) um Hilfe. Zur Unterstützung und Sicherheit wird dem labilen Graham der prominenteste und beste Psychiater des Landes zur Seite gestellt – Dr. Hannibal Lecter (Mads Mikkelsen).

Es ist angerichtet! Eine der faszinierendsten Figuren der Filmgeschichte geht in Serie: Dr. Hannibal Lecter. Thematisch einzuordnen vor den Ereignissen in „Roter Drache“, schildert die verstörende und extrem fesselnde Crime-Serie HANNIBAL den Beginn der unglaublichen Beziehung zwischen Hannibal und FBI-Agent Will Graham. Ein alles überragender Mads Mikkelsen brilliert an der Seite von Hugh Dancy („Black Hawk Down“, „King Arthur“) und Laurence Fishburne („Matrix“) in visuell stimmungsvoller und allzeit bedrohlicher Umgebung unter Showrunner Brian Fuller („Pushing Daisies“, „Heroes“). Nichts für schwache Nerven!

Studiocanal Facebook-Seite für TV-Serien

Hannibal - Season 1Meinung zur Serie:

Kaum ein Serientäter in Literatur und Film wirkte beängstigender als der von Autor Thomas Harris geschaffene Dr. Hannibal Lecter. Stilvoll, bestechend in seiner Intelligenz und gnadenlos in seiner Kaltblütigkeit Hannibal1_005-1ist er der Prototyp des perfiden, beängstigenden Serienmörders. In einer Vielzahl an Verfilmungen der Buchvorlagen konnte man sein Wirken miterleben, was wir hier jedoch haben, ist die überaus gelungene Serienumsetzung des Schaffens Dr. Hannibal Lecter, welches zeitlich kurz vor dem ersten Roman „Roter Drache“ angesiedelt ist, diesen thematisch jedoch zum Teil streift. Wir erleben den den Fans bekannten Special Agent Jack Crawford, der in  Mordermittlungen zur Unterstützung des Teams den psychisch labilen, an einen Asperger Autisten erinnernden und mit einer besonderen Fähigkeiten ausgestatteten FBI – Ermittler Will Graham hinzuzieht. Dieser besitzt die Gabe, sich über jedes normale Maß hinaus in die Psyche anderer Menschen hineinzuversetzen und so deren Motive und Aktionen zu verstehen, ja beinahe mitzuerleben. Ihm zur Seite wird unterstützend der bekannte Psychiater Dr. Lecter gestellt. Doch dieser frönt einer morbiden Nebentätigkeit, die zwar dem kundigen Zuschauer, jedoch nicht den Ermittlern bekannt ist.

Showrunner Brian Fuller arbeitete für die Serien-Adaption Hannibal eng mit Romanautor Thomas Harris zusammen, was erklärt, wieso die Geschichte im Gesamtwerk so stimmig und ziemlich schlüssig integriert wird. Die Hauptrolle mit dem Charaktermimen Mads Mikkelsen erwies sich, trotz des schwierigen Hopkins-Erbes als cleverer Schachzug, da es ihm gelingt, der Figur sowohl Charma, Charisma und klugen Humor aber auch  das nötige Maß an Kaltblütigkeit zu vermitteln. Doch ihm zur Seite stehen durchweg sehr gute Akteure, die Figuren wurdHannibal1_011-1en bis in die Nebenrollen perfekt besetzt. Inszenatorisch liefern die Regisseure, unter ihnen auch David Slade („Hard Candy“, „30 Days Of Night“) beeindruckende Arbeit. Sehr psychedelisch, teils aus der Perspektive Grahams gefilmt, zieht jede einzelne Episode, die allesamt sehr kulinarische Titel tragen, den Zuschauer in ihren Bann. Neben den visuell berauschenden, sehr poetischen Bildern beeindruckt auch der subtil agierende, hypnotische Soundtrack.

Studiocanal veröffentlicht alle 13 Episoden der Serie Hannibal als Blu-ray verteilt auf drei Discs mit einer Gesamtlaufzeit von 559 Minuten. Die Bild- und Tonqualität ist auf einem hohen Niveau, das Bonusmaterial umfangreich. Hier findet man neben Audiokommentaren zu den Episoden 1 und 13 noch eine entfernte Szene aus der Abschlussepisode der ersten Staffel, eine sehr amüsante Gag Reel, sieben längere Beiträge zu allen Aspekten der Serie und ihrer Umsetzung, Teaser, Trailer und eine Programmübersicht, so wie die Pilotfolge der neuen Serie „The Returned.

Hannibal hinterlässt einen sehr positiven Gesamteindruck. Eine spannende und clever aufgebaute Geschichte, herausragende Darsteller, gut ausgearbeitete Figuren und eine Inszenierung, die auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtet ist, machen die Serie für mich zu einer der besten Serien des Jahres! Deshalb von mir an dieser Stelle eine eindeutige Empfehlung!!!

HANNIBAL_TäterprofilPROFILING HANNIBAL LECTER:
DAS TÄTERPROFIL DES BERÜHMTESTEN KANNIBALEN DER FILMGESCHICHTE

Hannibal - Season 1Gräuel, Genie, Gewalt und Schrecken. So oder so ähnlich dürften die Assoziationsketten derer beginnen, denen man dafür nur einen Namen zu nennen braucht: Hannibal Lecter. Der ursprünglich der Feder von Thomas Harris entsprungene Kannibale wird in der neuen Horror-Serie von Bryan Fuller etwas anders in Szene gesetzt, als ihn seine Fans bisher kennengelernt haben. Aber keine Panik, hier wird Licht ins Dunkel gebracht. Mit einem Täterprofil über den berühmtesten Filmkannibalen aller Zeiten:

In der Kindheit gerät Hannibal zusammen mit seiner Schwester in die Fänge litauischer Nazikollaborateure. Als die Lebensmittel knapp werden, kochen die Soldaten eine Suppe aus dem kleinen Mädchen und setzen sie Hannibal zum Fraß vor. Dies ist der Ursprung seines Traumas und die Geburtsstunde des Soziopathen Hannibal Lecter!

In der Serie lernen wir den erwachsenen Dr. Lecter (Mads Mikkelsen) als einen überaus gebildeten, stets stilvoll gekleideten und vor allem der allgemeinen Höflichkeit verschriebenen forensischen Psychiater kennen, der zuvor als Chirurg praktizierte. Dass das Wissen um die Lage der einzelnen Organe wie auch die Fähigkeit ein Skalpell mit ruhiger Hand zu führen für Lecter eher eine Frage der Obsession, als eine solche der Profession ist, wird sich erst im weiteren Verlauf der Story herausstellen. Zunächst bekommt man die äußerst vorzeigbare, kultivierte Seite des gutaussehenden Doktors zu Gesicht.

Der FBI-Direktor Jack Crawford (Laurence Fishburne) bittet ihn um eine Zusammenarbeit mit dem FBI-Profiler Will Graham (Hugh Dancy). Die beiden formen in der Folge ein kongeniales TeaHannibal - Season 1m, dessen Aufgabe es ist, Kriminalfälle zu lösen und Serienkiller dingfest zu machen. Graham, der zunehmend unter seiner Gabe leidet, sich in die verschiedenen Täter hineinversetzen zu können, wird zu Lecters Patient. Und schließlich auch zu seinem Freund. Was Graham zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß, ist die Tatsache, dass sein Partner in vielen Fällen die eigentliche Bedrohung darstellt…

Dr. Hannibal Lecter spielt – natürlich – ein geschicktes Spiel zwischen zwei Rollen. Einerseits gibt er offenkundig den mehr als gesellschaftsfähigen, erfolgreichen Psychiater und Profiler, andererseits den abgründigen, im Geheimen grazil und brutal mordenden Kannibalen. Aus dieser Doppelrolle ergibt sich ein besonderes Konfliktpotenzial, das immer wieder zu atemraubend spannenden Szenen führt.

Auch für den teils unappetitlichen, rhetorisch aber einwandfreien Humor ist Hannibal berüchtigt: Aufgrund seiner allseitig geschätzten Kochkünste lädt er im Laufe der Serie mehrmals hochkarätige Gäste zum Dinner ein. Das Fleisch, welches die Grundlage seiner vorzüglichen Mahlzeiten bildet, stammt allerdings – Sie ahnen es – nicht immer nur von Tieren…

Hannibal1_001-1Clips:

Trailer

Er isst sie!

Grauen im Wald

Was sollen wir nur mit Ihnen machen?

Dann hättest du mich nicht ermordet

Therapie oder Selbsthilfegruppe?

Das perfekte Dinner

Christian Funke-Smolka