Hells Angels vs. Bandidos – Der Rockerkrieg (Ascot Elite)

Hells Angels vs. Bandidos – Der Rockerkrieg (Ascot Elite)


In der Reihe HotDoks aus dem Hause Ascot Elite findet man Dokumentationen, die sich auf spannende Weise Themen nähern, die man normalerweise nicht unbedingt in Dokumentationen vorfindet.
In der vorliegenden Blu ray geht es um das Phänomen der Gruppen Hells Angels und der Bandidos, ihrer Geschichte und ihrem Krieg.
Der französische Dokumentarfilmer Xavier Deleu ist selber begeisterter Biker, und nähert sich dem Mythos des motorisierten Outlaws deshalb aus einem ganz anderen Blickwinkel. Dabei bleibt sein Standpunkt jederzeit neutral und sachlich. Fachlich fundiert und informativ klärt er den Zuschauer über jegliche Formen von Tätowierungen und ihre Bedeutungen auf, erläutert verschieden Kleidungsstile und ihre Aufnäher, stellt sämtliche Gruppen und Untergruppierungen dieser Organisationen vor, und lässt viele Anhänger beider Gangs zu Wort kommen.
Spricht man über die Motorradgangs und ihre Maschinen, umgibt die Szenerie gleich der Hauch von Weite, Freiheit und Rebellion, aber auf der anderen Seite umgibt beide Gruppen auch die Aura der Kriminalität, des organisierten Drogenhandels und anderen illegalen Geschäften, und der Kampf der Erzrivalen um die Vorherrschaft auf diesem Terrain.

Die Hells Angels gründeten sich Ende der 40er Jahre in Kalifornien. In den 60er Jahren dehnte sich die Gruppe erst über die Staaten, dann Kanada und später auch auf andere Kontinente aus. Mittlerweile schmückt ihr Wappen weltweit in 32 Ländern so manche kutte, und sie verteidigen den Ruf, der einflussreichste Rocker-Club weltweit zu sein.

Einige Jahre nach Gründung der Hells Angels, im Jahre 1966, formierten sich die Bandidos. Vietnam-Veteranen riefen die Gang ins Leben, und wenn sie derzeit „erst“ in 17 Ländern aktiv sind, expandiert die Gruppe ständig.

Regisseur Xavier Deleu und sein Team befinden sich während ihrer Dokumentation unter Anderem auf dem weltweit größten Bikertreffen in Sturgis (South Dakota), wo sich jährlich bis zu 700.00 Biker treffen.

Normalerweise ist es nicht möglich, als Außenstehender einen tieferen Einblick auf die inneren Strukturen dieser Gruppierungen zu werfen, deren Gangleben aus strengen ritualen, einem harten Ehrenkodex und Aufnahmezeremonien besteht, doch gelang es den Filmemachern, ihr Vertrauen zu gewinnen, und man gestattete ihnen einen Bericht zu drehen.

Die Blu ray aus dem Hause Ascot Elite ist auf gewohnt hohem technischen Niveau, im Bonussektor befindet sich noch eine zusätzliche einstündige Dokumentation über die Geschichte des Statussymbols Nr. 1 dieser Gangs, der Harley Davidson.

Wer mehr über das Leben, die Geschichte und die Rituale der Hells Angels und Bandidos erfahren möchte, de sollte sich diese hochinteressante Dokumentation nicht entgehen lassen!

Christian Funke-Smolka