Intersections - Die Wüste kennt keine Gnade (Universum© Film)

Intersections – Die Wüste kennt keine Gnade (Universum© Film)

Hochspannung pur, coole Stunts und ein Rächer, dem jedes Mittel Recht ist.

CoverMit INTERSECTIONS – Die Wüste kennt keine Gnade gelingt Genreprofi Luc Besson ein Action-Thriller der Extraklasse!

Der erfolgreiche Aktienhändler Scott und seine frisch angetraute Frau Taylor verbringen ihre Flitterwochen in Marokko. Während eines Ausflugs werden sie
plötzlich von einem Wagen quer durch die Wüste gejagt und es kommt zu einer Massenkarambolage. Zwei Polizisten eines Gefangenentransports sterben und der Diamantenschmuggler Omar kommt unverhofft frei. Auch die junge Französin Audrey und ihr Baby haben den Unfall überlebt. Plötzlich taucht auch noch der mysteriöse Saleh auf. War alles nur ein Zufall? Da alle Beteiligten eigene Interessen
verfolgen, wird der Weg zurück in belebtes Gebiet für jeden Einzelnen zum Überlebenskampf…

Neben dem Drehbuchautor von „Stirb langsam 4.0“ und „Der Staatsfeind Nr. 1“ besticht dieser heiße Thriller vor allem mit seiner internationalen Topbesetzung: Frank Grillo („The Grey – Unter Wölfen“, „Warrior“), Jaimie Alexander („Thor“, „The Last Stand“), Marie-Josée Croze („München“, „Schmetterling und Taucherglocke“) und Charlie Bewley („New Moon-Biss zur Mittagsstunde“, „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“) machen diese spannende und rasante Sahara-Action zu einem Muss für alle Home-Entertainment-Fans.

Meinung zum Film:

Regisseur Luc Besson entwickelte sich in den letzten Jahren als Produzent zu einem Garanten, wenn es um gute, straff erzählte und kompakt inszenierte Actionfilme ging. Filme wie seine „TAXI“-Reihe, die beiden „96 Hours“-Teile, „Lockout“, Colombiana“ oder die „Transporter“-Beiträge zeigen die Bandbreite seines Interesses, die immer gepaart ist mit dem Wunsch nach gut inszenierter Action und einer unterhaltsamen, teils Szene 1humorvollen und/oder spannenden Story.

Regisseur David Marconi (Blutige Ernte – The Harvest), der hauptberuflich eigentlich als Drehbuchautor aktiv ist, präsentiert in seinem zweiten Spielfilm eine kompakte, auf das Wesentliche reduzierte Story, die dadurch punktgenau erzählt den Figuren trotzdem Raum lässt, Tiefe und Glaubwürdigkeit zu entwickeln. Dies wissen die gut besetzten Darsteller wie Roschdy Zem, Frank Grillo oder Jaimie Alexander durchaus zu nutzen, um den Film so auf ein sehr ansprechendes und äußerst unterhaltsames Niveau zu hieven. Unterstützt werden sie dabei von einer bildgewaltigen Inszenierung, die durch geschickten Zeitlupen-Einsatz und ungewöhnliche Kameraperspektiven zu glänzen weiß. Ein passender Soundtrack und toll choreografierte Actionszenen machen Intersectuions – Die Wüste kennt keine Gnade dann letztendlich zu einem überzeugenden Beitrag, den sich jeder Fan des Genres unbedingt anschauen sollte.

Szene 2Die Blu-ray von Intersections – Die Wüste kennt keine Gnade erscheint bei Universum© Film als technisch perfekte Veröffentlichung. Bild und Ton sind über jeden Zweifel erhaben und bieten Unterhaltung auf technisch hohem Niveau. Im Bonussektor befinden sich neben einem knapp zwanzigminütigem Interview mit Regisseur David Marconi noch ein kurzes Feature mit Interview-Schnipseln und Szenen vom Dreh, dazu gesellen sich der Originaltrailer und eine Programmübersicht.

Intersections – Die Wüste kennt keine Gnade ist ein solide inszenierter, eindringlich gespielter und temporeicher Action-Thriller, der neben einer fesselnden Geschichte überzeugende Darsteller zu bieten hat und somit den Genrefreund bestens unterhalten wird. Von mir dafür eine klare Empfehlung!

Christian Funke-Smolka