Jesus von Nazareth (Koch Media)

Jesus von Nazareth (Koch Media)

Sie gilt als die größte Geschichte aller Zeiten. Das Leben Jesu Christi, dem Sohn Gottes bietet auch aus heutiger Sicht nachdenklich stimmende und erhellende Momente, und kaum eine Botschaft hat auch nach über 2000 Jahren noch so einen tiefen Sinn, und ist so aktuell und wichtig.

Verfilmt wurde die Geschichte um Jesus schon unzählige Male, aber wohl keine Verfilmung ist vergleichbar mit der hier vorliegenden aus dem Hause Koch Media!

Franco Zeffirellis (Hamlet, Tee mit Mussolini) Verfilmung des Lebens von Jesus von Nazareth ist ein episches Großereignis der Superlative. In knapp 390 Minuten, auf vier Teile/ Abschnitte verteilt, erzählt er die Geschichte Jesus von seiner Geburt bis zu seinem Tod und der anschließenden Auferstehung.
Die britisch-italienische Großproduktion weist eine unglaubliche Dichte an bekannten Schauspielern auf, wie zum Beispiel Robert Powell (Tommy) als Jesus von Nazareth, Anne Bancroft (Mrs. Robinson in Die Reifeprüfung) als Maria Magdalena, Ernest Borgnine (The Wild Bunch, Gattaca) als Der Zenturio, Stacey Keach (Long Riders, Prison Break) als Barabbas, Ian McShane (Deadwood) als Judas Ischariot, Donald Pleasence (Halloween) als Melchior Laurence Olivier (Der Marathon Man), Christopher Plummer, Rod Steiger, Claudia Cardinale, Peter Ustinov, Ian Holm und viele andere!

Der Film ist aufwändig inszeniert und liebevoll gestaltet. Die hervorragend und realitätsnah gehaltenen Kulissen und Kostüme bieten wunderschöne und authentische Bilder, die dank der hervorragenden Darsteller sehr lebendig wirkten. Der Film ist dabei ziemlich eng an den bekannten Evangelien gehalten, und zeigt einen tiefen Respekt vor der biblischen Geschichte.

Koch Media, bekannt für seine hervorragenden Veröffentlichungen, präsentiert Jesus von Nazareth erstmals in seiner ungeschnittenen Version auf Blu-ray, verteilt auf vier Discs. Das Bild ist sauber und bietet für eine Produktion diesen alters ein klares und sattes Bild im 4:3 Format. Der Ton ist gut und klar verständlich abgemischt, die bisher fehlenden Dialogstellen wurden im englischen Original belassen und deutsch untertitelt.

Jesus von Nazareth kann mit Recht als Meisterwerk bezeichnet werden. Wohl keine andere Verfilmung bietet die Gelegenheit, sich so tief und intensiv mit der Geschichte auseinanderzusetzen, und dabei beeindruckend authentische Interpretationen liefern. Seine Charaktere sind an keiner Stelle eindimensional, sondern besitzen alle eine realistische Tiefe. Zu Recht wurde der Film für diverse Preise wie zum Beispiel den Emmy oder BAFTA nominiert.
Wer sich auf diesen Film einlassen kann und will, der wird mit einem monumentalen Erlebnis belohnt.

Christian Funke-Smolka