Keith Lemon - Der Film (Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film)

Keith Lemon – Der Film (Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film)

Ladykiller, TV-Star und ER hat den Längsten…

81mqeO7wJ8L._SL1300_Der beliebte englische Comedian Keith Lemon bekommt nun seinen eigenen Film. Keith verlässt seine Heimatstadt Leeds, um wie sein Vorbild Richard Branson ein erfolgreicher Unternehmer zu werden. Er schafft es tatsächlich und scheffelt Millionen, jedoch folgt kurz darauf der Absturz und Keith muss einsehen, dass Geld im Leben nicht alles ist. Aber bis es soweit ist, jagt ein Gag den anderen. Und alle sind unter der Gürtellinie!
Ein großer Spaß sind auch die Cameos von DAVID HASSELHOFF, GARY BARLOW, RONAN KEATING und ein paar SPICE GIRLS. Für Keith Lemon gibt sich Englands Star-Riege die Klinke in die Hand!

Meinung zum Film:

Es gibt Menschen, die sind schmerzfrei, dann gibt es welche, denen ist noch weniger peinlich und dann gibt es Keith Lemon (der britische Comedian Leigh Francis). Leigh Francis ist mit seiner Figur Keith Lemon in England seit Jahren sehr erfolgreich und präsentiert mittlerweile mehrere TV-Shows unter seinem Künstlernamen. Hier nun spendierte man ihm sein erstes Kinoabenteuer, welches von Regisseur Paul Angunawela, der auch schon für die TV-Auftritte des Comedian verantwortlich war, inszeniert wurde. Inhaltlich wird jedoch auch in dem Kinofilm auf genau das gesetzt, was die Fans von dem gutaussehenden und immer perfekt gestylten Künstler erwarten: subtiler Humor, perfekt platzierte Pointen und gutes benehmen. Ähem… sorry, falscher Film! Natürlich meine ich „Humor, der nahezu immer unter der Gürtellinie anzusiedeln ist, sexuelle Anspielungen bis zum abwinken, politisch unkorrektes Benehmen und ein Auftreten jenseits der Schmerzgrenze“! Ja, DAS trifft es deutlich besser! Dem Mann ist einfach nichts heilig oder irgendwie peinlich! Natürlich kann man sich aber auch eine Menge erlauben, wenn man sein blondiertes, langes Haar dermaßen gekonnt in Wellen föhnt, aber was der unvorbereitete Zuschauer hier zu sehen bekommt, verschlägt einem schon manchmal die Sprache!711UOk6UIYL._SL1417_

Die Geschichte ist dabei so nebensächlich wie auch simpel. Keith Lemon ist ein wenig erfolgreicher Geschäftsmann, der zusammen mit seiner Frau (Laura Aikman) in Leeds wohnt. Geschäfts-Ideen hat er viele, jedoch ist keine davon mit Erfolg gekrönt. Um seine Schulden in den Griff zu bekommen, reist er zu einem Erfinderkongress nach London, um dort sein „Lemon-Phone“ zu präsentieren. Dank der David Hasselhoff-Talk-Show, wo er sein Smartphone vorstellt, gelingt ihm das Unerwartete: er hat riesigen Erfolg!

Keith Lemon – Der Film erscheint bei Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film als Blu-ray in einer technisch sehr guten Qualität. Bild und Ton sind makellos, der Bonusbereich ist mit einem knapp 30 Minuten langen Making of, einem Script Meeting, achtzehn geschnittenen Szenen, einem Interview mit dem Protagonisten Douglas, und vielem mehr, reichhaltig ausgestattet. Wer auf einen krassen, völlig hemmungslosen Film mit unglaublich vielen Gaststars (Emma Bunton, Mel C., Peter Andre, Jason Donovan, David Hasselhoff, Kelly Brook, Verne „Mini Me“ Troyer, Gary Barlow, Ronan Keating, etc.), eine Unmenge an platten und noch einigen wesentlich tiefer gelegten Gags steht, der kommt an diesem Film nicht vorbei. Keith Lemon – Der Film ist eine Komödie, die die Meinungen des Publikums spalten wird. Wer auf diese Art Film steht, ist bestens damit bedient, alle anderen sollten jedoch einen großen Bogen darum machen!

Christian Funke-Smolka