KSM Klassiker: Plädoyer für einen Mörder & Robin Hood – Der Rebell  (KSM)

KSM Klassiker: Plädoyer für einen Mörder & Robin Hood – Der Rebell (KSM)

Plädoyer für einen Mörder

91BeYDqtssL._AA1500_Der amerikanische Soldat Winston ermordet während des Zweiten Weltkriegs in Indien kaltblütig einen britischen Soldaten, was zu schweren Problemen zwischen den Verbündeten USA und England führen könnte. Schnellstmöglich soll deshalb der Mörder vor ein Kriegsgericht gestellt, verurteilt und hingerichtet werden. Lieutenant Colonel Barney Adams (Robert Mitchum) betraut man mit der Verteidigung des Angeklagten. Dieser nimmt seine Sache aber ernster, als es dem kommandierenden General recht ist. Adams kommt dabei einem Komplott auf die Spur, und muss sich nun für eine Seite entscheiden…

Sehr spannendes Kriegsdrama mit dem großartig aufgelegten Golden-Globe-Gewinner Robert Mitchum („Der längste Tag“) in der Hauptrolle. Inszeniert von James-Bond-Regisseur Guy Hamilton („Goldfinger“), entstanden nach dem Roman von Howard Fast und mit der Musik von Oscar-Gewinner John Barry („Der mit dem Wolf tanzt“, „Jenseits von Afrika“).

Robin Hood – Der Rebell

Die Provinzen Roccalta und Serra sind seit langem verfeindet. Doch während Roccalta vom gerechten und edelmütigen Grafen Gualtiero regiert wird, tyrannisiert Baron Oddo sein Volk in 91ZOhzsn1UL._AA1500_Serra. Pietro (Lex Barker) lebt mit einigen Gleichgesinnten in Roccaltas Wäldern von der Wilderei. Doch eines Tages wird er beim Erlegen einer Wildsau erwischt und dem Grafen Gualtiero vorgeführt. Dieser allerdings ist von den Schießkünsten Pietros angetan und bietet ihm an, an seinem Hof zu dienen. Pietro lehnt ab, denn seine Unabhängigkeit ist ihm wichtiger. Kurz darauf veranlasst Baron Oddo die Ermordung des Grafen, wobei er versucht Pietro den Mord in die Schuhe zu schieben. Auf der Flucht vor den anrückenden Soldaten muss Pietro seine Unschuld beweisen, wobei seine Gefolgschaft immer größer wird, die ihm im Kampf gegen Knechtschaft und Terror bedingungslos zur Seite steht.

Dieser aufwändig inszenierte Abenteuerfilm bietet spannende Unterhaltung und einen unvergesslichen Lex Barker („Winnetou 1-3“) in der Hauptrolle.

Meinung zu den Veröffentlichungen:

Da freut man sich als Blogger und Filmfreund! Als ich vor einigen Tagen in den Briefkasten schaute, lagen dort überraschenderweise die Screener zu den Klassikern Plädoyer für einen Mörder und Robin Hood – Der Rebell. Beide erscheinen am 15. April 2013 im Rahmen der KSM Klassiker – Edition, und bieten dem Filmliebhaber die Chance, sich auch mal mit den längst verschollen geglaubten Klassikern zu beschäftigen.

Den Beginn macht Plädoyer für einen Mörder (Man in the Middle, USA, 1964), der von Regisseur Guy Hamilton (Der Mann mit dem goldenen Colt, Das Böse unter der Sonne, Remo-Unbewaffnet und gefährlich) in der gewohnt soliden Art inszeniert wurde. Robert Mitchum (Die Nacht des Jägers, Ein Köder für die Bestie) spielt in diesem in s/w gedrehten, in Indien spielenden Kriegsdrama die Rolle des Lt. Col. Barney Adams, der die Verteidigung eines wegen Mordes angeklagten amerikanischen Soldaten ernster nimmt, als dies seine Vorgesetzten gerne gesehen hätten und dadurch Ereignisse in Gang setzt, die einen tragischen Verlauf nehmen.

51lakpatj+LAuch die anderen Darsteller, wie zum Beispiel Keenan Wynn, Trevor Howard oder France Nuyen können allesamt in ihren Rollen überzeugen und machen Plädoyer für einen Mörder zu einem soliden und auch heute noch spannenden Film mit einer faszinierenden Location.

Der zweite Film Robin Hood – Der Rebell (Capitan Fuoco, Italen/ Frankreich 1958, wurde erst als „Rebell ohne Gnade“ veröffentlicht, dann später, als Barker erfolgreich den Robin Hood mimte, an diese Film-Reihe angedockt, ohne inhaltlich irgend etwas mit dem Vogelfreien zu tun zu haben. Man merkt, nicht nur Django erlebte dieses Schicksal ^^) kommt aus einer komplett anderen Ecke und ist mit dem damals wegen seiner Tarzen-Rollen sehr berühmten Lex Barker besetzt, der später mit seiner Darstellung in den Karl May – Verfilmungen eine hohe Popularität erreichte.
Barker spielt hier den vogelfreien Rebell Pietro, der mit einer Gruppe Gesetzloser in den Bergen haust und die Bewohner der Lehensgüter Serras gegen den despotischen Baron Oddo zu beschützen 61lMwWNFP6Lversucht.

Inhaltlich an Robin Hood erinnernd handelt es sich hier um einen von Regisseur Carlo Campogalliani in knallbunten Farben inszenierten Abenteuerfilm, der sich in knackigen Kostümen und einem naiven Charme ergeht und dadurch zwar etwas seicht aber kurzweilig unterhält.

Die beiden hier vorliegenden Filme der KSM Klassiker – Edition sind auch aus technischer Sicht gut, das Bild ist bei beiden Filmen auf einem durchschnittlichen Niveau, der Ton in einem sauber abgemischten, gut verständlichen Dolby Digital 2.0 vorhanden. Der Bonussektor bietet bei beiden Filmen jeweils Trailer, Biografien und Bildergalerien.

Wer als Filmfreund also mal wieder Spaß an Klassikern hat, der sollte ein Auge auf die KSM Klassiker – Edition werfen, da sie einem die Gelegenheit bietet, sich mal wieder mit beinahe vergessenen Filmperlen, die hier erstmals auf DVD erscheinen, auseinanderzusetzen.

Christian Funke-Smolka