Masterpieces of Cinema Collection No. 1: Die Nacht des Jägers  (Koch Media)

Masterpieces of Cinema Collection No. 1: Die Nacht des Jägers (Koch Media)

Einer der größten Klassiker der Filmgeschichte erscheint endlich in remastered in HD

91Y9Vn3iZaL._AA1500_„Liebe“ und „Hass“ sind auf seinen Fingern tätowiert – nach außen hin ist Harry Powell ein freundlicher, gut aussehender Prediger, der durch das Land zieht und den Menschen den Glauben nahe bringt. Doch tatsächlich ist Powell ein Mörder und Psychopath. Er ist auf der Jagd nach $10.000, die irgendwo im Haus eines gelynchten Diebs versteckt sind. Nur seine beiden Kinder wissen, wo das Geld versteckt ist und nun schweben beide in tödlicher Gefahr.

In kaum einer Rolle war Hollywood-Star Robert Mitchum („Kap der Angst“) so beeindruckend und beängstigend wie in „Die Nacht des Jägers“. Die einzige Regiearbeit von Oscar®-Preisträger Charles Laughton („Spartacus“) war dem damaligen Publikum zu düster und angsteinflössend, doch inzwischen zählt er zu den großen Klassikern der Filmgeschichte. Und noch heute beeinflusst der Psychothriller Regiegrößen wie Martin Scorsese, Terrence Malick oder die Coen-Brüder.

Meinung zum Film:

Was macht einen Film zu einem Meisterwerk? Meiner Meinung nach ist ein Film dann ein Meisterwerk, wenn man auch nach langer Zeit, selbst wenn im Film vorkommende Mode oder Redewendungen nicht mehr dem aktuellen Zeitgeist entsprechen, als Zuschauer immer noch gefesselt ist. In solchen Momenten trennen sich die Spreu vom Weizen und ein guter von einem schlechten Film.

Hier vorliegen haben wir einen Film, den viele jedoch nicht als Meisterwerk, sondern gar als einen der besten und wichtigsten Filme der Kinogeschichte sehen. Die Rede ist von Die Nacht 51JS+Qmn-KLdes Jägers, den Regisseur Charles Laughton, eigentlich Schauspieler, von August bis Oktober 1954 drehte. Es sollte sein einziger Film bleiben!
Kommerziell wenig erfolgreich, bei seinen damaligen Vorstellungen teils sogar ausgebuht, wurde erst wesentlich später das Potential dieses Films erkannt. Das Publikum Mitter der 50er Jahre schien noch nicht reif für diese intensive, teils verängstigende, auf jeden Fall tabubrechende Erfahrung.
Stilistisch bediente sich Laughton stark beim expressionistischen Kino, welches in vielen Momenten an die Stummfilmklassiker eines Murnau erinnert, womit es ihm gelingt, eine beeindruckend intensive, teils sehr unangenehme Grundstimmung zu kreieren. Seinen Darsteller Robert Mitchum, der die Figur Harry Powell verkörpert, trieb der Regisseur seinerzeit zu Höchstleistungen an, so dass dieser sich laut eigener Aussage so in diese Figur hineinversetzte, dass es ihm noch Jahre später schwer fiel, über diese Rolle, die ihm seine dunklen Seiten so offen zeigte, zu reden. Dabei gelang ihm eine beinahe diabolische Charakterisierung voller symbolhafter Momente, die eindringlichste war die auch heute noch oft zitierte und kopierte Finger-Tätowierung und sein bildhafter Kampf zwischen „Gut“ und „Böse“. Mitchum zeigte in Die Nacht des Jägers wohl die intensivste und beste Leistung seiner Karriere!

51048TbmJELIm Rahmen ihrer Masterpiece Edition veröffentlichen Koch Media Die Nacht des Jägers als Nr. 1 der Reihe in einem sehr schönen Mediabook (Blu-ray und DVD) und geben hier direkt eine sehr hohe Messlatte vor. Die Blu-ray zeigt ein sehr stabiles und sauberes schwarz-weiß – Bild, der Ton ist in einem gut verständlichen und klaren Dolby Digital 2.0 abgemischt. Den Bonusbereich ziert neben einem Trailer ein interessantes und informatives Feature von etwa 14 Minuten, in welchem Filmexperten und Darsteller, aber auch Robert Mitchum und Shelly Winters über die Dreharbeiten und ihre Erfahrungen berichten. Außerdem gibt es noch entfernte Szenen, eine Bilder- und eine Skizzengalerie.

Bei dieser Veröffentlichung wird das Cineasten-Herz höher schlagen. Einem grandiosen Film wurde eine würdige Veröffentlichung spendiert, die keine Wünsche offen lässt. Die Nacht des Jägers ist in meinen Augen ein Film, den jeder, der was auf sein Filmwissen gibt, einmal mindestens gesehen haben muss. Hier nun bietet sich eine hervorragende Möglichkeit, sich einen der wohl größten Filme der Geschichte in einer großartigen Veröffentlichung zulegen zu können!

Christian Funke-Smolka