Motel Room 13 (Constantin Film)

Motel Room 13 (Constantin Film)

Packender, düsterer Crime-Thriller mit Robert De Niro und John Cusack!
Ab 06. März 2014 auf DVD, Blu-ray, und als Video on Demand

Profikiller Jack (John Cusack) erhält von dem rücksichtslosen Syndikat-Boss Dragna (Robert De Niro) einen vermeintlich einfachen Auftrag: Er soll eiCoverne Tasche in ein heruntergekommenes Motel bringen und dort auf Dragnas Ankunft warten. Einzige Bedingung des mehr als lukrativen Jobs ist, dass Jack die Tasche auf keinen Fall öffnen darf. Sonst ist der Deal geplatzt. Zunächst verläuft alles problemlos, doch kaum in dem Motel angekommen, scheinen plötzlich eine Menge merkwürdiger Gestalten nur auf Jack und seine Tasche gewartet zu haben. Allen voran der dubiose Betreiber des Motels und die zwielichtige Schönheit Rivka (Rebecca Da Costa), die in Jacks Apartment Zuflucht sucht. Die Zwischenfälle häufen sich und Jack hat seine Mühe bei all den Widersachern am Leben zu bleiben. Doch als Boss Dragna schließlich im Motel erscheint, nimmt das Schicksal plötzlich eine ganz neue Wendung…

Spannend, düster, mörderisch – John Cusack (2012), Robert De Niro (LAST VEGAS), Rebecca Da Costa (ENTOURAGE) und Dominic Purcell (KILLER ELITE) in einem rasanten, ungewöhnlichen aber knallharten Thriller.

http://www.thebagmanthemovie.com

Meinung zum Film:

Auftragskiller Jack (John Cusack) erhält von Gangsterboss Dragna (Robert De Niro) den Auftrag, ihm eine geheimnisvolle Tasche zu überbringen. Die einzige Bedingung lautet, auf keinen Fall in diese Tasche zu schauen. Eigentlich eine Verlockung für Jack, dieses trotzdem zu tun, erweist er sich seinem Auftraggeber gegenüber als loyal. Doch am Übergabeort, einem abseits gelegenen Motel, laufen die Dinge aus dem Ruder. Denn es scheinen dubiose Gestalten anwesend zu sein, die es auf den Killer und die Tasche abgesehen haben. Eine Situation, die erst Jacks Nerven und später sein Leben bedroht…

Motel Room 13 ist das Debüt von Regisseur David Grovic, der hier eine düstere, teils mit brutalen Spitzen nicht geizende StorSzene 1y mit prominenter Besetzung inszeniert. Im Tempo eher ruhig, kreiert er eine düster-bedrohliche Atmosphäre, die manche Unsicherheiten eines Debütfilms gut zu kaschieren weiß. Da die Hauptdarsteller zudem eine sichere Bank sind (und auf dem üblich soliden Niveau agieren), haben wir es hier mit einem unterhaltsamen B-Movie zu tun, der durchaus seine starken Momente hat.

Die Blu-ray Motel Room 13 erscheint bei Constantin Film in der unzensierten FSK-18-Version mit einer klaren, gut abgestimmten Bildqualität (2,40:1 in 16:9) und einem guten, räumlich ausgewogenen Sound (DTS-HD High Resolution 5.1), Im Bonusbereich befinden sich neben einem Booklet mit Infos zum Film und zur Besetzung noch ein 35 Minuten langes Behind-the –Scenes-Feature mit Interviews und Filmmaterial der Dreharbeiten, der Originaltrailer und eine Programmshow.

Motel Room 13 ist ein düsterer New Orleans-Thriller mit Noir-Einflüssen, der sehr ruhig in Szene gesetzt, durch seine gute Besetzung punktet. Solide inszeniert bietet der Film dabei eine wendungsreiche Geschichte, die Genrekenner überzeugen dürfte.

Szene 2

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Heimkinostart von „Motel Room 13“

2 x Blu-ray

verlosen zu können!

Wer mir bis zum 20. März 2014 eine Mail mit dem Betreff „Motel Room 13“ (plus der Anschrift & Altersnachweis) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel auf Facebook teilt und mir eventuell noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner stehen fest, die Filme sind bereits auf dem Weg… viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke-Smolka