Planet des Lebens  (BBC Earth/ Polyband)

Planet des Lebens (BBC Earth/ Polyband)

Der Mensch gilt als eines der anpassungsfähigsten Spezies unseres Planeten. Wir sind in der Lage, uns den unwirtlichsten Situationen unterzuordnen, um zu überleben. Ein Drehteam des BBC, bekannt für ihre hochwertigen und epischen Dokumentationen, bereiste vier Jahre lang die Welt, um die faszinierendsten Kulturen zu besuchen, und zu zeigen, wie unterschiedlich die jeweiligen Lebensumstände dort sind, und welche Fähigkeiten sie vom Menschen erfordern.

Für einen übergeordneten Rahmen hat man sich hier auf verschiedene Kategorien geeinigt, die jeweils unterschiedliche Lebensräume darstellen: Meer, Fluss, Wüste, Steppe, Dschungel, Arktis, Stadt und die Berge. Ihnen widmete man sich mit jeweils einer Episode von knapp 50 Minuten Lauflänge. Dabei reiste man an die unterschiedlichsten Orte dieser Welt, und beobachte die dort lebenden Menschen. Ob es der Krebsfischer Spanien, der Rinderhirte in der Wüste oder die Bewohner der urbanen Großstadt sind, ihnen allen ist eines gemein: sie haben sich ihrer Umgebung angepasst, sich mit dem Leben in Extremen arrangiert.

Mit Planet des Lebens beweist BBC Earth erneut, dass sie die aktuell besten Dokumentationen dreht. Jede einzelne Episode ist ein in sich abgeschlossenes Gesamtkunstwerk, welche in einer perfekten Symbiose von Bild und Sound atemberaubende Momente unglaublicher Ästhetik schafft. Selten wurde unser Planet so faszinierend gefilmt, wie in dieser Reihe!

Nicht nur inhaltlich, sondern auch in seinem Gesamtpaket überzeugt die Veröffentlichung der BBC Earth – Produktion durch Polyband auf ganzer Linie. Die achtteilige Dokumentationsreihe ist verteilt auf zwei Discs, welche sich in einem formschönen Pappschuber befinden, dessen Cover aus einem Hologramm – Motiv besteht. Das sieht edel aus und gibt der faszinierenden Reihe einen würdigen optischen Rahmen!
Die acht Episoden unter der Regie von Nicolas Brown, welche eine Gesamtlauflänge von etwa 400 Minuten haben, sind auf die zwei Blu-ray – Discs verteilt, und präsentieren den Inhalt in glasklaren Full-HD Bildern, welche die sehr stilvollen Aufnahmen auf einem optisch sehr hohen Niveau präsentieren.
Der Ton ist zweisprachig, gut verständlich und liegt im einwandfrei abgemischten, raumfüllenden DTS-HD-5.1-Format vor.
Im Bonusmaterial hat man dann als interessierter Zuschauer die Möglichkeit, über zwei Stunden Material zu den einzelnen Episoden zu sehen. Dieses setzt sich zusammen aus Behind the scenes-Material, Making of`s zu den einzelnen Folgen und drei zusätzlichen Features namens „Zanskar – Walking the Ice River“ (hier wird das Filmteam auf dem Weg zum Himalaja begleitet), „Fez“ und „Volcano“. Alles sehr informativ, spannend dargeboten und im Fazit ein rundes Gesamtpaket einer faszinierenden Dokumentationsreihe.

Die BBC-Reihe Planet des Lebens beweist eindringlich, auf welche hohem Niveau Dokumentationen gedreht werden können, und dass das Zusammenwirken von Mensch und Natur in den extremsten Winkeln der Welt spannender sein kann, als so mancher Thriller. Da der Fokus hier speziell auf die Meisterung schwierigster, aber für die dort lebenden Menschen alltäglichen Aufgaben gestellt ist, wird man Zeuge, wie glücklich diese Erfolge machen können, wie man als Mensch in kleinen Dingen über eine unwirtliche Umwelt triumphieren kann. Dadurch ist Planet des Lebens eine sowohl optische wie auch emotional beeindruckende Reihe, die die Zuschauer jeder Altersklasse zu fesseln vermag!

Christian Funke-Smolka