Ritter des heiligen Grals (Sunfilm Entertainment/Tiberius Film)

Ritter des heiligen Grals (Sunfilm Entertainment/Tiberius Film)

 

Wenn ein Film im Original Captain Thunder, während der Titel der vorliegenden deutschen DVD Ritter des heiligen Grals lautet, kann man sich als offenherziger und langjähriger Genrekenner und Zuschauer schon denken, dass es sich hier wohl um eine eher freie Interpretation einer klassischen Geschichte handeln wird, die ihr Augenmerk eher auf den Unterhaltungswert als auf historische Genauigkeit legt.

Unser Filmheld Capitán Trueno ist stets bemüht, das Gute zu vertreten, und Gerechtigkeit und Ordnung gewaltfrei wieder herzustellen. Als König Richard ihn beauftragt, den aus den Händen eines geheimen Ritterbundes entwendeten heiligen Gral wiederzubeschaffen, macht er sich mit seinen Gefährten Goliath und Crispin auf, diesen Auftrag auszuführen. Dies wäre eigentlich schon Auftrag genug, aber zusätzlich muss er noch die schöne Wikinger-Prinzessin Sigrid sicher nach Hause geleiten, denn die böse Zauberin Ariadna und ihr Gefolge trachten ihr nach dem Leben. Somit lauern an allen Ecken und Ende Gefahren, die von unseren tapferen Helden gemeistert werden müssen.

Ritter des heiligen Grals, man merkt es schnell, ist eine Comicverfilmung, die es nicht zu ernst meint. So sind sowohl die Darsteller als auch der Regisseur mit spürbarem Spaß bei der Sache, was sich bei einer entsprechenden Grundeinstellung auch sofort auf den Zuschauer überträgt. Wie bei jedem Abenteuer- und Actionfilm findet man bei genauerer Betrachtung Logiklöcher und den ein oder anderen misslungenen Effekt, aber dies trübt nicht den Spaß, den man im Gesamteindruck hat!

Die DVD aus dem Hause Sunfilm Entertainment/ Tiberius Film bietet ein sauberes und klares Bild und einen wuchtigen und Raum füllenden Sound. Neben der vorliegenden DVD gibt es noch die 2D- und die 3D Blu-ray – Variante. Im Bonussektor sind lediglich der Originaltrailer und eine Programmshow zu finden.

Es handelt sich bei Ritter des heiligen Grals um eine Comicverfilmung namens El Capitán Trueno, welche den Schwerpunkt auf tolle Bilder, bombastische Effekte und den klassischen Ritterfilm legt. Die Geschichte wird dabei rasant und überaus unterhaltsam erzählt, jedoch seien alle Historiker vorab gewarnt, der Film will unterhalten, und nicht Geschichte vermitteln. Also, historischen Anspruch ausschalten, Erwartungen etwas herunterschrauben, Popcorn bereitstellen, und perfekt unterhalten lassen!

Christian Funke-Smolka