Smuggler  (I-On New Media)

Smuggler (I-On New Media)

81m02+vzcLL._AA1500_

Wild, abgefahren und einfach nur extrem cool, das alles und noch vieles mehr ist SMUGGLER. Mit seinem intensiven Mix aus stilisierter Action, pointiertem Humor und derben Gewalteinschüben ist SMUGGLER im besten Sinne 61snlPtgLIL._AA1500_Crossover-Unterhaltung der ganz besonderen Sorte. In der Haupt-rolle glänzt Japans Top-Star Satoshi Tsumabuki (WATERBOYS / DORORO) als vom Pech verfolgter Held, der sich plötzlich zwischen allen Fronten wiederfindet. Wenn Quentin Tarantino und Robert Rodriguez in Japan einen Film drehen würden, dann würde dabei ein Film wie SMUGGLER herauskommen. Dieser Film ist jetzt schon Kult!

Kinuta ist alles andere als ein Glückspilz. Nicht nur, dass seine erhoffte Karriere als Schauspieler nicht in die Gänge kommt, er hat auch erhebliche Spielschulden bei der Yakuza. Um jene abzuarbeiten, wird er dazu gezwungen, sich als »Schmuggler« zu betätigen. Seine Aufgabe besteht darin, die aus den alltäglichen Yakuza-Geschäften hervorgehenden Leichen schnell und sauber zu entsorgen. Als ob das alles noch nicht schlimm genug wäre, kreuzen sich die Wege von Kinuta zusätzlich noch mit dem der beiden legendären Auftragsmörder
Vertebrae und Viscera, die gerade einen berüchtigten Gangsterboss umgebracht haben. Der Anfang eines komplexen Verwirrspiels um Lug, Betrug und Totschlag.

Meinung zum Film:

Smuggler ist ein überdrehter, harter und völlig durchgeknallter Vertreter des modernen japanischen Kinos. Regisseur Katshito Ishii (Shark Skin Man & Peach Hip Girl) beweist, dass er eine harte Geschichte fesselnd erzählen kann, und den Fokus dabei auf die absurden Momente und Situationen seiner Protagonisten zu richten weiß, ohne diese dabei der 71ewiCl-iJL._AA1500_Lächerlichkeit preiszugeben. Seine Geschichte um den armen Kinuta steigert sich in einen Wahnsinn, der auf der einen Seite visuell extrem derbe inszeniert wurde, dieses aber durch komödiantische Aspekte zu entschärfen versucht, die das absurde der Situation verdeutlicht. Dies jedoch war leider nicht jedem klar erkennbar, so dass sich I-On New Media, welche Smuggler in einer sehr guten Bild- und Tonqualität auf Blu-ray präsentieren, diesen für ein erwachsenes Publikum um zehn Minuten kürzen mussten. Dadurch wird dem Film jedoch an einigen Stellen der logische Aufbau genommen, was den Spaß des Zuschauers mindert.
Smuggler ist krass, irrwitzig und völlig faszinierend. Jeder Freund japanischer Filmkunst käme hier völlig auf seine Kosten, aber leider erscheint dieser großartige Film nur gekürzt! Schade!

Christian Funke-Smolka