Söldner Box (Schröder Media)

Söldner Box (Schröder Media)

Kaum ein Berufsstand bietet sich so für eine bleihaltige und actionreiche filmische Umsetzung an, wie der des Söldners! Unzählige Beiträge, in der Regel auf B bis C-Niveau befinden sich in den heimischen Videotheken und privaten Sammlungen der eher männlichen Zielgruppe.

Schröder Media nahm sich dieser Zielgruppe nun an, und veröffentlicht die Söldner Box.
Hier befinden sich auf zwei DVDs vier Filme, nämlich Die Söldner – Flug der Verdammten, Pazifik Kommando, When Eagles Strike und Spezialkommando Russland 2. Das bedeutet, für den Genrefan gibt es etwa 400 Minuten actionlastige Unterhaltung mit filmen aus den Jahren 1961 (Pazifik Kommando, auch bekannt als Der Mann mit der stählernen Klaue) bis 2003 (When Eagles Strike von Regieveteran Cirio H. Santiago).

Interessant ist, dass eigentlich keiner der Filme ein waschechter Söldnerfilm ist, sondern das eigentliche Kernthema der Krieg ist. Denn es tummeln sich hier eher Spezialeinheiten oder Soldaten auf dem Schlachtfeld. Aber nun gut, auch dort können Söldner anzutreffen sein. So vielfältig die Titel, so unterschiedlich ist dann auch die Qualität der Filme.

Dabei ist der älteste Film, Pazifik Kommando, aus meiner Sicht auch der schwächste. Die Geschichte um den US-Marinesoldaten Captain John Larsen, der bei einem Unfall seine Hand einbüßte, und nun einen von philippinischen Rebellen gefangen gehaltenen General befreien soll, ist eher dürftig, und hat kaum mehr zu bieten als ein paar für die damalige Zeit recht ordentliche Schauwerte.

Die Söldner – Flug der Verdammten aus dem Jahr 1988 ist ein Film von Eddie Romero, der mit einem ausufernden Waffengebrauch und einem eher dünnen Drehbuch aufwartet. Hier erleben wir einen fragwürdigen Priester, der sich zum Anführer eines Kriegsgefangenenausbruches ernennt, und der nun mit seinen Männern ein havariertes Flugzeug durch den Dschungel zieht, um es wieder flugtüchtig zu machen, bevor die vietnamesischen Truppen davon Wind bekommen.

Spezialkommando Russland (2002) erschien schon mal unter dem Titel Todeskommando Russland 2, und spielt im Jahr 1944. Hier steht eine gemischte Gruppe junger Soldaten im Mittelpunkt, die den Auftrag bekommen, hinter der deutschen Frontlinie Informationen über einen geplanten feindlichen Gegenschlag zu sammeln.
Dieser Film gefällt mir persönlich in dieser Auswahl am Besten, da er sowohl über ein relativ großes Budget verfügte, und die Darsteller als auch das Drehbuch überzeugen können.

Der aktuellste Film ist dann When Eagles Strike aus dem Jahre 2003. Hier haben wir einen typischen, an die 80er Jahre erinnernden Actionfilm, in welchem eine Armee Soldaten eine Gruppe Terroristen jagt, die auf den Philippinen einen US-Politiker entführt haben. Es wird viel geballert, dafür wenig gesprochen, und man fühlt sich sofort an seine ersten Erfahrungen mit dem Actiongenre erinnert.

Bild und Sound der Filme liegen in unterschiedlichen Qualitäten vor. Die aktuelleren Beiträge liegen dabei auf einem sehr guten Niveau, während bei den älteren Filmen teils Schwächen erkennbar sind. Bonusmaterial oder eine Originaltonspur sind zu keinem der Filme vorhanden.

Die Söldner Box liefert kurzweilige und rasante Unterhaltung für einen gepflegten Abend bei Chips und Bier. Wer über einige Schwächen hinwegsehen kann, und nicht in jedem Film ein Söldner erwartet, wird mit diesen vier Filmen gut unterhalten.

Wewantmedia freut sich, Ihnen mit Unterstützung von Schröder Media in einem gewinnspiel zwei Exemplare der Söldner Box anbieten zu können!
Wer mir bis zum 08.02.2012 folgende Frage richtig beantworten kann, und uns bei Facebook ein „gefällt mir“ kredenzt, nimmt an der Verlosung teil!
Die Antwort bitte mit dem Betreff „Söldner“ und der Postanschrift an folgende Mailadresse: ******** (Mailadresse wurde nach Beendigung des Gewinnspiels unkenntlich gemacht)

Hier die Frage:

Welches Tier prägte den Filmtitel des bekanntesten Söldnerfilmes?
a) Der Erpel
b) Die Wildgänse
c) Das Warzenschwein

Viel Spaß und viel Erfolg!! Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet wie immer das Los, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen!

09. Februar 2012:

So, die Gewinner stehen fest: über eine Söldner-Box können sich Ralf aus K.  und Bettina aus R. freuen. die DVDs dürften in den nächsten Tagen bei Euch eintrudeln.

Christian Funke-Smolka