Space Battleship Yamato (Splendid Film/ Amasia)

Space Battleship Yamato (Splendid Film/ Amasia)

 

Es scheint aktuell ein Trend zu sein, denn hier kommt erneut eine Realverfilmung einer Anime-Vorlage. Diesmal ist es Star Blazers aka Raumkriegsschiff Yamamoto, welches hier von Regisseur Takashi Yamazaki als Space Battleship Yamamoto verfilmt wurde.

Die Geschichte spielt im Jahr 2199, und die Menschheit befindet sich nach einem sehr langen Kampf gegen die außerirdischen Gamilons am Ende ihrer Kraftreserven. Die Gamilons planen, die Erde zu entvölkern, um selbst dort einen neuen Heimatplaneten zu gründen. Da die Erdoberfläche nach Meteor-Bombardements seitens der Außerirdischen radioaktiv verseucht ist, hausen die menschlichen Überlebenden in unterirdischen Bunkerstädten, was aber auch nur noch eine geringe Zeit möglich ist.

Auf der Mars-Pluto-Linie hält eine Raumschiffflotte mit letzter Kraft die Verteidigungsstellung. Plötzlich kommt eine Nachricht der Iscandarier, Erzfeinde der Gamilons, die über eine Technologie verfügen, die Erde wieder bewohnbar zu machen. Nun heißt es für unser Kampfschiff Yamamoto, den gefährlichen Weg zu den Verbündeten zu meistern, um diese Technologie einsetzen zu können.

Regisseur Takashi Yamazaki zaubert mit Space Battleship Yamamoto eine irgendwie kultige 134 Minuten lange Verneigung vor den Klassikern. Man sieht als aufmerksamer Betrachter, dass kein großes Budget zur Verfügung stand, deshalb machte man aus der Not eine Tugend und gab dem gesamten Film einen einheitlichen Retro-Look inklusive überschwänglicher, CGI-geschwängerter Actionszenen. Das Ganze wirkt dabei so, als schaue man die japanische Variante von Star Trek oder Battlestar Galactica, was erst mal ja nicht schlecht ist. Allerdings bedeutete es für mich, sich an diesen old school look zu gewöhnen, denn man erwartet erst mal was anderes. Was ich jedoch viel störender empfand, waren die teils gestelzten, sehr heroischen Dialoge, die auf Dauer ein wenig anstrengend waren, da sie trotz des sprachlichen Eifers kaum nennenswerte Inhalte beherbergten.

Splendid Film legt mit seiner Special Edition Blu ray allerdings kein Retroprodukt vor, denn sowohl Bild als auch Ton sind auf sehr hohem Niveau! Im Bonussektor befinden sich zudem informative Featurettes, zum Beispiel ein Making of zu den Effekten, so wie eine 360°Ansicht aller im Film vorkommenden Raumschiffe. Dazu kommen dann noch Trailer und eine Programshow.

Space Battleship Yamamoto ist mit kleinen Abstrichen ein überaus unterhaltsamer Science Fiction Film, der eine gelungene Realumsetzung einer sehr populären Animeserie darstellt. Für Fans unverzichtbar!

Christian Funke-Smolka