The Crime - Good Cop// Bad Cop (Square One Entertainment/ Universum Film)+++Review+++Text-Feature+++Gewinnspiel+++

The Crime – Good Cop// Bad Cop (Square One Entertainment/ Universum Film)+++Review+++Text-Feature+++Gewinnspiel+++

91vSMKhJq3L._SL1500_Bei ihren Einsätzen kennen die Polizeibeamten Jack Regan und George Carter keine Kompromisse und greifen knallhart durch. Sie Arbeiten als Teil der Eliteeinheit „Flying Squad“ bei Scotland Yard mit dem Ziel, Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt aufzuspüren und zu verhindern. Um die Ordnung wieder herzustellen bewegen sich die beiden Beamten ständig auf dünnem Eis und sind dabei bereit, auch außerhalb des Gesetzes zu agieren. Als sie auf eine osteuropäische Bankräuberbande angesetzt werden brauchen Jack und George jedoch mehr als ihre unorthodoxen Methoden, denn neben der Jagd nach den Räubern durch ganz London werden ihnen auch von den Vorgesetzten Steine in den Weg geworfen…

Meinung zum Film:

Der britische Regisseur Nick Love entwickelt sich zu einem immer reiferen und stilsicheren Erzähler actiongeladener Charakterstudien. Bekannt geworden mit seinem Film „The Football Factory“ steigerte er sich mit „The Business“, legte mit „Outlaw“ noch eine Schüppe drauf und liefert mit dem vorliegenden The Crime -Good Cop// Bad Cop sein bisheriges Meisterwerk in puncto anspruchsvoller Action ab. Die Geschichte ist eine filmische Anlehnung an eine bekannte britische Krimiserie der 70er Jahre und handelt von dem raubeinigen Frontmann einer Spezialeinheit namens Jack Regan (wie immer grandios: Ray Winstone „Departed“), der jedoch mit seiner ruppigen und rücksichtslosen Art nicht nur sich, sondern auch sein Team in Verruf bringt. Als er eine brutale Raubserie auf Banken und Juweliere aufklären soll, heftet sich ein interner Ermittler an seine Fersen. Der Druck auf Regan wächst, zumal er mit der Frau des Ermittlers eine Affäre hat.914CIc3hqxL._SL1500_

The Crime – Good Cop// Bad Cop erscheint bei Square One Entertainment/ Universum Film als Blu-ray in einer sehr guten Bild- und Tonqualität, der Bonussektor bietet mit knapp 105 Minuten Material umfangreiche Zusatzinformationen. Hier findet man neben Interviews und Berichten zu den Dreharbeiten noch Featurettes zu den Filmvorbereitungen, dem Aufbau der Action-Choreografie und Material, welches bei den Dreharbeiten aufgenommen wurde.

The Crime – Good Cop// Bad Cop ist ein harter, ernsthafter und stilsicher inszenierter Actionfilm mit dramatischen Einschüben, der Wert auf eine authentische und tiefergehende Figurenzeichnung mit guten Darstellern und hervorragend inszenierte, schnörkellose Actionelemente legt. Freunde des Genres sollten auf jeden Fall zugreifen!

71LJtrVearL._SL1500_

Text-Feature:

Cops, die über die Stränge schlagen

Immer wieder stoßen Polizisten bei der Verbrechensbekämpfung an die Grenzen des innerhalb der Gesetze Machbaren. Was tun? Die Jagd aufgeben und sich korrekt verhalten? Oder Gesetze und Kompetenzen überschreiten und Gefahr laufen, den Job zu verlieren und selbst von der Justiz belangt zu werden? Dieses Spannungsverhältnis ist immer wieder Thema in Gangster- und Polizeifilmen, wie auch in dem Nr. 1 Kinohit aus Großbritannien THE CRIME (ab 9. August als DVD, Blu-ray und Video on Demand) sowie in den weiteren Filmen, die wir hier vorstellen wollen.

Unbestritten ist DIRTY HARRY (1971) einer der einflussreichsten und bekanntesten Polizeifilme der Kinogeschichte. Clint Eastwood ist Inspektor Harry Callahan, der auf der Jagd nach einem psychopathischen Serienmörder so einige Regeln bricht und sich damit nicht nur Freunde macht. Harry ist für seine effektiven aber nicht immer rechtmäßigen Ermittlungsmethoden bekannt und hat ständig Ärger mit seinen Vorgesetzten, was den zynischen Einzelgänger zu einer Kultfigur machte und Clint Eastwood zum Durchbruch außerhalb des Westerngenres verhalf.

81QF3k1FZeL._SL1500_Auch NUR 48 STUNDEN (1982) bescherte seinem Hauptdarsteller den Durchbruch in Hollywood: Eddie Murphy spielt den aufgeweckten Strafgefangenen Reggie Hammond, der von dem Polizisten Jack Cates (Nick Nolte) für zwei Tage aus dem Gefängnis geholt wird, um bei einer Ermittlung zu helfen. Die Quasselstrippe und der einsilbige Polizist können sich nicht ausstehen, sind jedoch wegen Hammonds Verbindung zum gefährlichen Gangster Ganz aufeinander angewiesen. Bald ist das ungleiche Paar tiefer in die Sache verwickelt als geplant, und sie müssen sich zusammenraufen, um den Kampf gegen Ganz zu überleben.

Ein weiteres, schon lange Kult gewordenes Ermittlerpaar sind Danny Glover und Mel Gibson als Roger Murtaugh und Martin Riggs in LETHAL WEAPON (1987). Der alteingesessene, 50-jährige Polizist Murtaugh bekommt den jungen Riggs zur Seite gestellt, um den angeblichen Selbstmord eines Callgirls zu untersuchen. Während Riggs seit dem Tod seiner Frau selbstmordgefährdet ist und zu viel trinkt, lebt Murtaugh verantwortungsbewusst und geradlinig. Als sich bei dem zunächst einfach erscheinenden Fall jedoch neue Fragen ergeben, beweisen die beiden, dass sie trotz aller Gegensätze gut zusammenarbeiten können. Auch, wenn sie dafür einige Gesetze überschreiten müssen.

Bleiben wir bei ungleichen Ermittlerpaaren – die Freunde Mike Lowry (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence), Drogenfahnder der Polizei in Miami. In BAD BOYS (1995) haben sie gerade Heroin im Marktwert von 100 Millionen US-Dollar beschlagnahmt, als die Drogen plötzlich verschwinden. Sie haben nur 72 Stunden Zeit, um den Diebstahl aufzuklären. Als eine Zeugin auftaucht, die den Dieb bei einem Mord beobachtet hat, müssen die Cops notgedrungen die Rollen tauschen und unkonventionell vorgehen. Ganz getreu dem Motto: „Sie folgen nicht den Regeln, sie machen sie.“

Natürlich darf sie hier nicht fehlen: die Mafia. Im Kulthit L.A. CONFIDENTIAL (1997) ist Mafiaboss Mickey Cohan 1953 kaum im Gefängnis, da versuchen andere Gangster, seinen Platz einzunehmen und die Geschäfte zu übernehmen. Als in einem Café sechs Leichen entdeckt und mit dem mafiösen Machtkampf in Verbindung gebracht werden, setzt das LAPD gleich drei seiner Ermittler auf den Fall an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Als eine Gruppe Jugendlicher als Täter überführt wird, scheint der Fall klar, doch bald kommen Zweifel auf. Eine blutige Jagd nach den wahren Tätern beginnt, und es wird klar: Sie könnten in den eigenen Reihen sitzen. Eindrucksvoller Gangster-Film über menschliche Abgründe mit Starbesetzung: Kevin Spacey, Russell Crowe und Kim Basinger.

Thematisch ähnlich gelagert und nicht minder gut besetzt ist GANGSTER SQUAD (2013). Hollywood in den 1940er Jahren. Der Mafiaboss Mickey Cohen regiert die Unterwelt in L.A. und kann nicht von der Polizei gefasst werden. Daher stellt der Polizeichef eine Undercover-Elite-Truppe aus Polizisten zusammen, die den Gangster zur Strecke bringen soll. Niemand weiß, ob sie es schaffen können. Ob sie überleben werden. Und niemand wird je erfahren, dass es sie gegeben hat. Glanzvoller Retro-Look-Gangsterfilm, in dem die altbekannten Charakterdarsteller Nick Nolte und Sean Penn mit aufstrebenden Jungstars wie Ryan Gosling und Emma Stone zusammentreffen.

Um eine Eliteeinheit handelt es sich auch in dem UK-Kinoerfolg THE CRIME (2013): Jack Regan (Ray Winstone) und George Carter (Ben Drew) arbeiten bei der Spezialeinheit „Flying Squad“ von Scotland Yard und sind dafür zuständig, Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt aufzuklären und zu verhindern. Dabei sind ihre Methoden oft unorthodox und gern mal außerhalb des Gesetzes. Als sie auf eine osteuropäische Bankräuberbande angesetzt werden, sehen sich die Ermittler nicht nur den gefährlichen Gangstern gegenüber, sondern müssen feststellen, dass auch ihre Vorgesetzten ihnen Steine in den Weg legen. Den spannenden Cop-Actionthriller gibt es ab 9. August als DVD, Blu-ray und Video on Demand!

Gewinnspiel:

Ich freue mich

1 x die Blu-ray von „The Crime – Good Cop// Bad Cop

verlosen zu können!

Wer mir bis zum 31. August 2013 eine Mail mit dem Betreff “ London Calling” (plus der Anschrift) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel auf Facebook teilt und mir eventuell noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!
Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinner steht fest und wurde per Mail informiert. Der Film dürfte  in den nächsten Tagen ankommen… viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke-Smolka