The Front Line - Der Krieg ist nie zu Ende (New KSM)

The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende (New KSM)

 

Der koreanische Filmmarkt hat sich in den letzten Jahren vermehrt durch eine Vielzahl visuell hervorragender Beiträge einen guten Namen gemacht. Ob es die bekannten Rachedramen, Gangster- oder auch die Kriegsfilme sind, ein Gespür für Atmosphäre und Bildgestaltung sind ihnen immer zu Eigen, genauso wie ein oftmals auffallender Hang zum Pathos.

Dies ändert sich auch nicht mit dem vorliegenden Kriegsfilm The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende von Regisseur Jang-Hun (Rough Cut, Secret Reunion).
Wir befinden uns Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts, und der Korea-Krieg zwischen Nord und Süd ist in vollem Gange, und hat schon einigen hunderttausend Menschen das Leben gekostet. Bei den Ermittlungen in einem ungewöhnlichen Todesfall wird Kang Eun-pyo (Shin Ha-kyun – Lady Vengeance, Silent Killer) an die Front versetzt, und trifft auf die Alligator-Einheit, in welcher sich neben totgeglaubten Freunden auch viele Kameraden befinden, die am Krieg zerbrochen sind. Am Deutlichsten wird der Wahnsinn des Krieges in der Erstürmung eines Hügels, welcher wechselweise mal von Norden erobert, mal vom Süden zurückerobert wird. Da jedoch genau dieser Hügel eine strategisch wichtige Funktion bei der späteren Grenzfestlegung haben soll, werden die Kämpfe fortgesetzt, auch wenn sich an einigen Stellen erste, geheim gehaltene Annährungen zwischen den Parteien zeigen. Doch die finale Entscheidung steht allen Beteiligten noch bevor.

Die Blu-ray aus dem Hause New KSM zeichnet sich durch ein hervorragendes Bild und kristallklarem wuchtigen Sound aus! Der Bonussektor ist mit einer Bildergalerie und Trailern bestückt. Veröffentlicht wird The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende als DVD, 2D- und 3D Blu-ray.

The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende ist ein 133 Minuten langer Gang durch die Kriegshölle. Die Kamera vermittelt dem Zuschauer das Gefühl, Teil der Schlacht zu sein, so intensiv und tempo- beziehungsweise Actionreich ist das Geschehen dargestellt. Trotz des teils überzogenen Pathos, den das Drehbuch vermittelt, muss man sagen, dass ziemlich reflektiert beide Seiten ein Gesicht bekommen, und deutlich wird, das der Krieg und eine unsinnige Ehr- und Moralvorstellung auf jeder Seite Opfer fordert.

Selten wurde der Irrsinn des Krieges so deutlich aufgezeigt, wie hier in The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende. Die Charaktere bleiben, auch wenn man ihr handeln nicht unbedingt nachvollziehen kann, glaubhaft und greifbar, der Kern- und visuelle Mittelpunkt sind jedoch die unglaublichen Kampfszenen, die den Schrecken der Schlacht deutlich vermitteln. Damit ist er einer der Antikriegsfilme, die auf den ersten Blick wie ein hochbudgetierter Blockbuster wirken, aber nebenher noch eine fesselnde, reflektierte und intensive Geschichte mit glaubwürdigen Charakteren erzählt.

GEWINNSPIEL:

Mit freundlicher Unterstützung durch New KSM können wir drei Blu -ray, eine DVD und eine 3D Blu-ray von The Front Line – Der Krieg ist nie zu Ende verlosen. Wer bis zum 30.03.2012 eine Mail (Betreffzeile: “The Front Line”, bitte Adresse und Wunschformat angeben) an:

christian@wewantmedia.de
schickt, und uns auf Facebook ein “like” spendiert, hat die Möglichkeit, demnächst diesen großen Antikriegsfilm sein eigen nennen zu können! Viel Glück!

Christian Funke-Smolka

 

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und viel Spaß mit dem Film!