The Inkeepers - Hotel des Schreckens  (Sunfilm Entertainment)

The Inkeepers – Hotel des Schreckens (Sunfilm Entertainment)

Mit Shooting Star Sarah Paxton aus SHARK NIGHT 3D und LAST HOUSE ON THE LEFT

Claire (Sara Pax81I1DPR3YVL._AA1500_ton) und der Computer-Nerd Luke (Pat Healy) sind die letzten Angestellten des ehemals erfolgreichen „Yankee Pedlar Inn“. Das als Spukhaus bekannte Hotel soll in der nächsten Woche abgerissen werden. Die beiden Verbliebenen vertreiben sich ihre letzten Arbeitsstunden mit dem Papierkram, den Wünschen der letzten Gäste und Diskussionen über paranormale Phänomene. Da ihnen das zu langweilig wird, beschließen Claire und Luke, den Spukgerüchten nachzugehen. Doch sie wissen nicht, dass sie damit eine ganze Reihe rätselhafter Geschehnisse in Gang setzen…
THE INNKEEPERS ist das neuste Werk von Genre-Spezialist Ti West („The House of the Devil“), der in gewohnter Manier als Perfektionist auch die Rolle des Drehbuchautors und Cutters übernahm. THE INNKEEPERS wurde auf dem Toronto After Dark Film Festival 2011 als „Scariest Film“ ausgezeichnet und war einer der Publikumslieblinge auf dem Fantasy Film Fest 2011.

Meinung zum Film:

The Inkeepers ist der neuste Streich des jungen Genrespezialisten Ti West, der sich mit seinen Filmen Trigger Man, V/H/S, The House Of The Devil oder Cabin Fever 2 bei den Fans einen Namen machen konnte. The Inkeepers ist dabei ein atmosphärischer Horrorfilm nach klassischem Muster, der sich die Zeit nimmt, seine Geschichte zu erzählen und seine Charaktere entsprechend vorzustellen. Dies mag für den Zuschauer, der einen harten und temporeichen Horrorschocker erwartet, langatmig erscheinen, bietet aber demjenigen, der sich darauf einlässt, einen sorgfältig aufgebauten Spukhaus – Film, der ohne blutige Effekthascherei Spannung und Atmosphäre erzeugt.71m162qF9vL._AA1500_
Die Darsteller können überzeugen, aber erst das Zusammenspiel der interessanten Kameraführung, der gelungenen Bildgestaltung und dem stimmig-atmosphärischen Score machen The Inkeepers zu einem interessanten Vertreter des Genres.

Die Blu-ray aus dem Hause Sunfilm Entertainment präsentiert den Film in einer hervorragenden, fehlerfreien Bild- und Tonqualität, der Bonussektor bietet neben Szenen vom Dreh noch einen Originaltrailer und eine Programmübersicht. Der Film liegt in seiner unzensierten Fassung mit einer Freigabe ab 16 Jahren vor, das rote FSK 18 – Siegel wurde wegen einiger härterer Trailer in der Programmübersicht vergeben.

The Inkeepers ist ein gelungener, ruhiger und sehr atmosphärischer Spukhaus-Film, der klassische Elemente zu einem stimmigen Gesamtbild vereint, sich Zeit für seine Geschichte nimmt und Genrefreunde gut unterhalten wird.

Christian Funke-Smolka