“The Last Journey - Die letzte Reise der Menschheit“ (EuroVideo Medien GmbH) +++Rezension & Gewinnspiel+++

“The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit“ (EuroVideo Medien GmbH) +++Rezension & Gewinnspiel+++

Cast: Hugo Becker, Jean Reno, Paul Hamy, Lya Oussadit-Lessert, u.a.

Regie: Romain Quirot

In naher Zukunft: Die Sonne ist erloschen. Ein geheimnisvoller roter Mond liefert den Menschen überlebenswichtige Energie, um auf der Erde weiter existieren zu können. Als er plötzlich seinen Kurs ändert und direkt auf die Erde zusteuert, droht er die gesamte Menschheit auszulöschen. Der einzige, der in der Lage ist die Apokalypse zu verhindern, ist der begabteste Astronaut seiner Zeit: Paul W.R. (Hugo Becker). Doch kurz vor Start der Mission verschwindet Paul spurlos. Unerbittlich von den verzweifelten Menschen gejagt, kreuzt Paul den Weg von Elma (Lya Oussadit-Lessert), einem Teenager mit explosivem Temperament, die ihn auf seiner Flucht begleitet.

Vor spektakulärer Kulisse und einer endzeitgeprägten Atmosphäre, inszeniert Regisseur Romain Quirot mit THE LAST JOURNEY – Die letzte Reise der Menschheit einen postapokalyptischen Sci-Fi Thriller, der sich sehen lassen kann. Seine internationale Premiere feierte Quirots Werk beim Sitges Film Festival 2020, bei dem er direkt als „Bester Spielfilm“ mit dem Méliès d’Argent ausgezeichnet und darüber hinaus auch mit einer Nominierung als „Bester Film“ in der Official Fantàstic Competition geehrt wurde.

Entstanden ist ein packender und mit Hugo Becker (THE AUSSAULT), Jean Reno (LEON DER PROFI), Paul Hamy (DER ORNITHOLOGE) und Lya Oussadit-Lessert (AUSGEFLOGEN) großartig besetztes Roadtrip-Highlight, das hierzulande am 30. September als DVD und Blu-ray im Handel erscheint. Digital geht es bereits ab 16. September auf die spannende Reise. Dann erfahren wir, ob es irgendeine Hoffnung gibt, dass der plötzlich verschwundene Paul W.R. doch noch die Menschheit vor dem Untergang retten kann.

Übrigens: Quirots Figur Paul W.R. ist für den ein oder anderen Filmliebhaber kein Unbekannter, so hauchte der Regisseur seinem Protagonisten bereits in seinem Kurzfilm LE DERNIER VOYAGE DE L’ÉNIGMATIQUE PAUL W.R. Leben ein – ein 17-Minüter, der beim Berlin Short Film Festival als bester Science-Fiction-Kurzfilm prämiert wurde.

© EuroVideo Medien GmbH

Meinung zur Veröffentlichung:

Nachdem der Mensch sämtliche Ressourcen der Erde verbraucht hat, droht der endgültige Niedergang allen Lebens. Doch urplötzlich erscheint ein roter Mond, der es den Menschen ermöglicht, von dort Energie – die sogenannte „Lumina“ – abzuzweigen. Doch die Katastrophe scheint nur kurz abgewehrt worden zu sein, denn der rote Mond steuert unaufhaltsam auf die Erde zu und droht diese zu vernichten. Die einzige Hoffnung scheint der begabte Astronaut Paul W.R. (Hugo Becker, Gossip Girl) zu sein, der in der Lage sein könnte, dass Magnetfeld des Himmelskörpers zu durchbrechen und ihn damit vom Kurs abbringen könnte. Doch Paul, der vermeintliche Retter der Menschheit, ist verschwunden…

Der französische Drehbuchautor, Dokumentarfilmer und Kurzfilmregisseur Romain Quirot präsentiert mit The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit sein hochkarätig besetztes Spielfilmdebüt. Die Fortsetzung seines im Jahr 2015 entstandenen und mehrfach ausgezeichneten Kurzfilmes „Le Dernier Voyage de l’énigmatique Paul W.R.“ (den ich gerne im Bonusmaterial gesehen hätte) ist ein Science-Fiction – Endzeit-Film, der wie eine wild-philosophische Mischung aus Turbo Kid und Repo Man daherkommt und die Zuschauenden auf einen bildgewaltigen Roadtrip mitnimmt. The Last Journey zeichnet sich durch eine atemberaubende Bildsprache aus, die geschickt die finanziellen und technischen Möglichkeiten ausschöpft, um phantastische, beinahe malerische Bilder zu kreieren, die lange nachwirken und perfekt mit einem 80er Jahre – Score unterlegt sind! Auch wenn die bewusst mysteriös angelegte Story bei knapp 90 Minuten Laufzeit die ein oder andere Länge aufweist, ist der Gesamteindruck ein angenehm melancholischer, emotionaler und gleichzeitig philosophischer, der den Film in seiner Andersartigkeit aus der Masse an dystopischen Genrebeiträge herausstechen lässt.       

The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit (Originaltitel: Le Dernier voyage de Paul W.R, Frankreich 2020) erscheint bei EuroVideo Medien GmbH als DVD, Blu-ray und Video on Demand. Die mir zur Ansicht vorliegende Blu-ray befand sich qualitativ in Bild (HD 1080p) und Ton (Deutsch & Französisch: dts-HD Master Audio 5.1) auf einem sehr guten Niveau, im Bonusbereich befanden sich der Trailer und Interviews mit Regisseur Romain Quirot und den Darsteller:innen Hugo Becker, Jean Reno, Paul Hamy, Lya Oussadit-Lessert u.a.

Mit The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit präsentiert Regisseur und Drehbuchautor Romain Quirot ein visuell berauschendes und auch erzählerisch überzeugendes Debüt, welches aus dem wahrscheinlich überschaubaren Budget ein Maximum herausholt. Ein im Gesamteindruck angenehm andersartiger, überzeugender Beitrag und eine wunderschöne Ode an die Macht der Phantasie!

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Heimkinostart von “The Last Journey – Die letzte Reise der Menschheit

1 x die Blu-ray

1 x die DVD

verlosen zu können.

Frage:

Was ist euer liebster Endzeitfilm?

Wer mir bis zum 30. September 2021 eine Mail mit dem Betreff The Last Journey (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt und unter diesem Post genannt.

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner*innen stehen fest und wurden per Mail informiert. Die Filme sind bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke