Tim & Struppi – Das Geheimnis der „Einhorn“ (Universum Kids)

Tim & Struppi – Das Geheimnis der „Einhorn“ (Universum Kids)

Wer kennt ihn nicht, den jungen Reporter Tim, seinen Hund Struppi und seine Wegbegleiter Kapitän Haddock, die Ermittler Schulz und Schulz und den zerstreuten Professor Bienlein. Sie alle wurden von dem belgischen Zeichner Hergé von 1929 bis zu seinem Tod 1983 in seinen populären Comicbüchern in die haarsträubendsten und aufregendsten Abenteuer geschickt. Auf Grund des großen Erfolges dieser Geschichten kam es zu einer Reihe von Verfilmungen, sei es als Realfilm oder auch als Zeichentrickserie.

Hier auf DVD aus dem Hause Universum Kids vorliegend haben wir nun den Zweiteiler Das Geheimnis der „Einhorn“ und Der Schatz Rackhams des Roten. Tim erwirbt auf dem Markt das Modell eines alten Segelschiffes, welches er seinem Freund Kapitän Haddock schenken möchte. Unmittelbar nach dem kauf tauchen jedoch dubiose Gestalten auf, welche ihm das eben erworbene Schiff für viel Geld abkaufen möchten. Tim jedoch lehnt ab, und trifft sich mit Haddock, wo sie über das Modellschiff Verbindungen zu einem vorfahren Haddocks feststellen. Währenddessen jedoch wird das Schiff gestohlen. Bei Nachforschungen entdecken die beiden ein Geheimnis: einen verschlüsselten Hinweis auf den legendären Schatz des Piraten Rackham des Roten. Dies ist der Start einer abenteuerlichen Reise auf der Suche nach dem Schatz, welche verbunden ist mit vielen Gefahren und lebensbedrohlichen Situationen.

Die Geschichte um das Geheimnis der Einhorn wurde erstmals in der Serie von 1962 verfilmt, dreißig Jahre später kam es dann erneut zu dieser hier vorliegenden Verfilmung, und ist aktuell als Vorlage für die computeranimierte 3D-Version von Steven Spielberg und Peter Jackson verwendet worden.
In der hier besprochenen Version aus den 90er Jahren handelt es sich um eine liebevoll und nah an der Vorlage befindliche Comicverfilmung, welche auf charmante Art alle Charaktere des Hergé – Universums einbindet. Die DVD hat eine gute Bildschärfe und weist nur sehr wenige Verschmutzungen auf, leider jedoch kommen zu Beginn der ersten Episode Bildschwankungen und Nachzieheffekte vor, die den Genuss etwas stören. Der Ton ist gerade bei den Sprechrollen klar verständlich. Im Bonussektor befindet sich lediglich eine Trailershow.

Das Geheimnis der „Einhorn“ ist ein wunderbarer Zeichentrickfilm für die ganze Familie, welcher spannend und rasant seine Geschichte in zwei Episoden erzählt, und über die gesamte

Christian Funke-Smolka