"TROLLS WORLD TOUR" (AB 23. APRIL FÜR ZU HAUSE LEIHEN) +++Gewinnspiel & Special+++

„TROLLS WORLD TOUR“ (AB 23. APRIL FÜR ZU HAUSE LEIHEN) +++Gewinnspiel & Special+++

DER BUNTESTE SPASS ALLER ZEITEN

Die TROLLS sorgten 2016 für den großen weltweiten Hit von DreamWorks Animation, nun kehren sie mit TROLLS WORLD TOUR endlich in einem neuen Abenteuer voller Musik, Spaß und Glitzer zurück in TROLLS WORLD TOUR.

In der deutschen Fassung sind erneut die Stimmen der Pop-Superstars Lena Meyer-Landrut und Mark Forster zu hören.

Die Trolls-Welt gerät aus den Fugen, als unsere beliebten Figuren entdecken, dass sie nur eine von sechs Trolls-Arten sind, die alle von unterschiedlichen Musikrichtungen geprägt sind: Funk, Country, Techno, Klassik, Pop und Rock.

Damit ist zumindest eines klar: Ihre Welt wird nicht nur größer, sondern auch sehr viel bunter und lauter!

Die Königin des Hard Rock, Queen Barb hat einen finsteren Plan gefasst: Sie will alle anderen Arten von Musik vernichten, damit einzig und allein der Rock die Herrschaft übernehmen kann.

Das müssen Poppy und Branch verhindern – ihre Mission: Alle Trolls vereinen, Barb besiegen, die alle anderen im wahrsten Sinne des Wortes an die Wand spielen will, und die Welt retten!

Regie bei TROLLS WORLD TOUR führt Walt Dohrn, der schon bei TROLLS als Ko-Regisseur tätig war. Auch Produzentin Gina Shay, Ko-Regisseur David P. Smith und Koproduzentin Kelly Cooney Cilella waren bereits am ersten TROLLS-Kinofilm beteiligt. Für TROLLS WORLD TOUR steuert ein weiteres Mal Justin Timberlake neue Musik bei, der für den Song „Can’t Stop the Feeling!“ aus TROLLS eine Oscar®-Nominierung erhielt. Den Score schrieb Theodore Shapiro (Ghostbusters, Der Teufel trägt Prada).

Facebook: https://facebook.com/TrollsFilmeDE/

© Universal Pictures International

© Trailer: DreamWorksTV Deutsch

10E27_SQ25_S3_PUB_F284_2K_FINALR

Die Trolls sind los! Trefft die verschieden Trolls-Arten aus TROLLS WORLD TOUR

Die Pop-Trolls – Gute Laune von Geburt an

Pop-Songs bis zum Abwinken, positive Energie im Überschwang und jede Menge Glitzer: Wenn ein Volk weiß, wie eine fulminante Party geschmissen wird, dann sind es die Pop-Trolls. Poppy, die Königin der Pop-Trolls, ist nicht nur für die Gute-Laune-Ohrwürmer zuständig, sondern sorgt auch dafür, dass es allen gut geht. Mit dabei sind der grummelige Branch, der mehr und mehr aus sich herauskommt, und sogar die Popsongs langsam zu schätzen weiß, sowie der relaxte Cooper, der wattesüchtige Biggie mit seinem ständigen Begleiter, dem schweigsame Mr. Dinkles, und Guy Diamond, der Glitzernste der glitzernsten Trolls, um nur einige des bunten Völkchens zu nennen. Guy Diamond wird im neuen Abenteuer unverhofft und sehr überraschend Vater von Tiny Diamond. Dieser sieht seinem Vater nicht nur zum Glitzern, ähm, Verwechseln ähnlich, sondern entpuppt sich direkt nach seiner ‚Geburt‘ als Mini-Rapper mit Hip-Hop-Einschlag und überraschend basslastiger Stimme. Als ihre Lebensweise von Queen Barb, der Königin der Hardrock-Trolls, bedroht wird, müssen sie alle zusammenhalten und einen Weg finden, Queen Barb und ihre Anhänger wieder zur Vernunft zu bringen und alle Stämme zu vereinen.

Die Hardrock-Trolls – mit Rockmusik gegen die Ohrwürmer

Permanente Fröhlichkeit, nicht mehr aus dem Kopf gehende Ohrwürmer und positiv-liebliche Texte – das muss endlich ein Ende haben! Das finden zumindest die Hardrock-Trolls rund um ihre Königin Barb. Sie ist das komplette Gegenteil von Poppy, denn in ihrer Lederkluft mit ihrem Irokesenschnitt wird schnell klar, dass Barb alles andere als eine Pop-Queen ist. Für sie ist Popmusik eine Krankheit und Rock die Medizin dagegen. Erst kürzlich hat sie den Thron von ihrem Vater, dem alternden Hardrock-Monarchen mit Kampfgeist, King Thrash, übernommen. Nun begibt sie sich zusammen mit ihren Anhängern, u.a. ihrer rechten Hand Riff, ihrer Lieblingsfledermaus Debbie, ihrer besten Freundin Carol, der E-Gitarristin Amp und dem Roadie Sid Fret auf die Mission, ihre „Hardrock-Apokalypse“ zu verwirklichen, bei der alle Trolls in Leder und Denim tragende Hardrock-Zombies verwandelt werden sollen. Doch dabei hat sie die Rechnung ohne die Pop-Trolls gemacht… 

Die Techno-Trolls – der Beat im Blut und immer ein LED-Licht dabei

LED-Lichter soweit das Auge reicht, elektronische Tanzmusik und eine nie enden wollende Party: Das sind die Techno-Trolls. Sie leben mit ihren 8-Bit-Herzen alle im gleichen Takt, mit 128 Beats pro Minute, in Harmonie und Frieden in ihrer farbenfrohen Unterwasserwelt. König Trollex sorgt dafür, dass der Unterwasser-Rave nie endet und sein Volk 24-Stunden-Non-Stop feiern kann. Doch als Barb und ihr Gefolge die nie endende After-Hour-Party stören und beenden wollen, versucht Trollex zusammen mit der enthusiastischen Bliss Marina und einem seiner jüngsten Zugänge, Tadd, sie davon zu überzeugen, dass Musik die Trolls vereinen und nicht entzweien soll.

Die Klassik-Trolls – Mozart, Beethoven und Co. mit Glitzer

Gleich hinter dem nächsten Hügel liegt Symphonyville, das Zuhause der Klassik-Trolls. Mit weiß-gelocktem Haar, golden-zartweicher Haut schweben sie mit hauchdünnen Flügeln zum Taktstock ihres Dirigenten Wolfgang Amadeus Trollzart und der zeitlosen Musik von Beethoven, Mozart und Co. durch ihre Welt. Doch, so zart und zerbrechlich die Klassik-Trolls auch erscheinen mögen, umso temperamentvoller und energetischer sind sie, wenn es darum geht, die Symphonien in voller Pracht ertönen zu lassen. Auch die winzig kleine Flöte Pennywhistle will stets den richtigen Ton anstimmen und beweist zudem große Stärke als Barb und ihre Clique Symphonyville verwüsten…

Die Country-Trolls – Aus tiefstem Herzen auf den Wellen der Musik

Viel Staub und bunte Patchwork-Kakteen, das ist Lonesome Flats, das Reich der Country-Trolls. Die Zentaur-Trolls wirken zwar sehr entspannt und relaxt, doch wenn jemand ihre Lebensweise bedroht, ist mit ihnen nicht zu spaßen. Mit Pop-Songs können die Country-Trolls nicht wirklich etwas anfangen, denn ihre Country-Musik geht ihnen über alles. Ihre Chefin, Mayor Delta Dawn, ist ein wahrer Country-Traum in Cowboystiefeln. Stark, mutig, unerschrocken und mit einer beeindruckenden Singstimme bewahrt sie den Frieden in ihrem Städtchen. Zusammen mit der kleinen, aber bissigen Clampers Buttonwillow setzt sie sich gegen alle zur Wehr, die ihr Heimatstädtchen bedrohen. Nur der charmante Einzelgänger Hickory scheint anderen Trolls gegenüber aufgeschlossener zu sein und eilt Poppy und Branch sogar zu Hilfe, als diese mit Delta Dawn in Konflikt geraten.

Die Funk-Trolls – Ein Leben im richtigen Vibe

Funky, ohne Autotune und keinesfalls weichgespült – das sind die Funk-Trolls. Regiert werden sie von King Quincy und Queen Essence, die ihren königlichen Pflichten nachkommen, indem sie ihr Volk vor den Einflüssen anderer Trolls beschützen und abschotten. Vor allem Queen Essence regiert stets kühl und kalkuliert, aber immer zum Wohle ihres Volkes. In ihrem fliegenden Raumschiff, genannt Vibe City, können sie allzeit schnellstmöglich verschwinden, sollten andere  Trolls ihnen ihre Musik streitig machen. Auch der königliche Nachwuchs, Prince Darnell, genannt „Prince D“, sampled, mixt und reimt auf Teufel komm raus. Doch all die Jahre hatte er immer das Gefühl, dass ein Teil von ihm fehlte…

Kopfgeldjäger-Trolls – Die Nomaden der Troll-Welt

Trolls gibt es in alle Formen und Farben, jede Art ist anders und, vor allem, jeder Troll ist einzigartig. Doch es gibt auch in der Trolls-Welt einige, die sich anders sehen und nicht richtig zu einer Gruppe dazugehören. Von Reggaeton bis K-Pop, von Smooth Jazz bis zum Jodeln, hier sind verschiedenste Musikarten vertreten. Zu ihnen gehören Chaz, ein verführerischer Saxophon-Spieler mit samtweicher Stimme, Dickory, der beste Jodler im gesamten Trolls-Reich, die K-Pop Gang Red Velvet und die Reggaeton-Trolls unter der Führung von dem knallbunten Tresillio. Alle sehnen sich nach Zugehörigkeit und Akzeptanz und als Barb ihnen das Angebot macht, dass sie endlich ihr eignen kleine Insel bekommen, wenn sie Poppy und ihre Freunde zu ihr bringen, werden sie zu den Kopfgeldjäger-Trolls, die eigentlich nur eines wollen: Endlich dazu zu gehören….

Gewinnspiel:

Ich freue mich, zum Verleihstart von „Trolls World Tour” ein Fanpaket, bestehend aus einem Schreibset, einem Notizbuch, einem Yo-Yo und dem Filmplakat verlosen zu können.

Frage:

Was ist euer liebster Dreamworks – Film?

Wer mir bis zum 23. April 2020 eine Mail mit dem Betreff “Troll World Tour” (plus der Anschrift & der Antwort) an:

christian@wewantmedia.de

schickt, das Gewinnspiel freiwillig auf Facebook mit jemandem teilt, dem das auch gefallen könnte und mir, wer mag, noch ein “gefällt mir” auf meiner Facebook – Seite (https://www.facebook.com/wewantmedia) gibt, nimmt an der Verlosung teil!

Bestimmt durch die Reihenfolge der Teilnahme bekommt jeder Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, über den oder die Gewinner/in entscheidet ganz unparteiisch und unbestechlich Random.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der/die Gewinner/in wird zeitnah benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinner steht fest und wurde per Mail informiert. Das Fan-Paket ist bereits auf dem Weg, viel Spaß damit! Allen anderen Teilnehmenden meinen herzlichen Dank für die große Resonanz und viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Christian Funke