Überdimensionale Jagd mit „Predator 3D“

Überdimensionale Jagd mit „Predator 3D“

Ab 12. Dezember gibt FOX dem „Predator“ eine neue Dimension:
Das Action-Spektakel erscheint in 3D und zum ersten Mal
mit der deutschen Original-Tonspur

Eine der furchterregendsten Kreaturen der Filmgeschichte kehrt zurück ins Heimkino, und dieses Mal gibt sich der „Predator“ nicht mit zwei Dimensionen zufrieden! Am 12. Dezember präsentiert Twentieth Century Fox Home Entertainment den Action-Kultfilm mit Arnold Schwarzenegger erstmals als Blu-ray 3D im Schuber.box

Action- und Horrorfans können diesen Meilenstein des Action-Genres nun in seiner ultimativen Version erleben und mit dem „Predator“ in 3D auf die Jagd gehen. Mit „Predator 3D“ erfüllt FOX noch einen weiteren großen Wunsch der Fans: Zum ersten Mal erscheint der Action-Kultfilm mit der bisher verschollenen deutschen Original-Tonspur, die weder im Kino noch auf VHS, DVD oder Blu-ray enthalten war. Für „Predator 3D“ wurde die ursprüngliche deutsche Tonspur weltweit in Archiven gesucht und gefunden. Sie hat nun ihre Premiere bei der Blu-ray 3D. Gute Nachrichten auch für alle, die noch nicht auf 3D umgestellt haben: Die Blu-ray 3D ist auch in 2D abspielbar. Zum Vergleich der beiden Versionen enthält „Predator 3D“ außerdem eine 2D Blu-ray mit der bisherigen deutschen Tonspur und jeder Menge Bonusmaterial.
Als besonderes Highlight für Sammler bietet FOX darüber hinaus die limitierte Fan-Edition „Predator 3D – Ultimate Hunting Trophy“ an. Exklusiv bei Amazon ist „Predator 3D“ in einer hochwertig gearbeiteten Nachbildung des Predator-Kopfes mit abnehmbarer Maske erhältlich. Die „Predator 3D“ mit beiden Discs ist sicher im Sockel der „Ultimate Hunting Trophy“ untergebracht. Garantiert ein Blickfang in jeder Blu-ray Sammlung! Predator 3D – Ultimate Hunting Trophy

Gefahr im Dschungel

Eine Routinemission wird zum Horrortrip. Das Spezialkommando unter Major Dutch Schaefer (Arnold Schwarzenegger) soll im mittelamerikanischen Dschungel Geiseln aus den Händen von Guerilleros befreien. Doch die Männer bekommen es nicht nur mit einer Handvoll Rebellen zu tun. In der grünen Hölle lauert ihnen ein Gegner auf, der nicht von dieser Welt ist. Eine Kreatur, die das Töten als reine Lust betrachtet – und Elitesoldaten als willkommene Jagdtrophäen.

„Predator“, 1987 unter der Regie von John McTiernan („Stirb langsam“) entstanden, gilt als Kultfilm, dessen Spezialeffekte Maßstäbe setzten. Perfekt verbindet er Action, Horror und Science Fiction, und seine Titelfigur gehört zu den furchteinflößendsten Außerirdischen, die das Kino je erschaffen hat. Der ebenso harte wie intelligent gemachte Film ist darüber hinaus eine Parabel auf das Grauen des Dschungelkriegs in Vietnam.

Applaus auf der Comic-Con

Im Juli dieses Jahres stellte FOX die neue Blu-ray 3D von „Predator“ auf der Comic Con in San Diego vor. Dort wurde besonders die Bildqualität gleichermaßen von Fans und Presse gelobt. „Das 3D sah großartig aus“, schreibt Fred Topel von CraveOnline. „Man kann definitiv alle Layer im Dschungel erkennen. Besonders die Nachtszenen sehen toll aus, konvertiert zu voller Tiefe.“ In 3D jagt der Predator nicht nur auf dem Bildschirm, sondern verbreitet mitten im heimischen Wohnzimmer Furcht und Schrecken.

Bonusmaterial (auf der 2D Blu-ray – Ultimate Hunter Edition)

Predator: Die Evolution einer Rasse – Jäger mit extremer Perfektion
Audiokommentar von Regisseur John McTiernan
Textkommentar von Filmhistoriker Eric Lichtenfeld
Wenn es blutet, kann man es töten: Making-of Predator
Predator hautnah
„Red Suit“-Spezialeffekte
Predator Tarneffekte
Kurze Aufnahmen
4 entfallene Szenen & Outtakes
2 original Kinotrailer
Fotogalerie
Profil des Predators