Universal Soldier 3D - Day of Reckoning (Studiocanal/ Planet Media)

Universal Soldier 3D – Day of Reckoning (Studiocanal/ Planet Media)

91JEFfpxseL._SL1500_Vermummte Männer setzen John (SCOTT ADKINS) außer Gefecht. Hilflos muss er mit ansehen, wie einer von ihnen seine Maske abnimmt, sich als Luc Deveraux (JEAN-CLAUDE VAN DAMME) zu erkennen gibt und seine Frau und seine Tochter kaltblütig ermordet. Obwohl von schwersten Alpträumen geplagt, schwört der wieder genesene John Rache und macht Jagd auf den vermeintlichen Killer. Bei seinen Nachforschungen stößt er auf Hinweise auf ein mysteriöses Programm, das sich Universal Soldier nennt. Immer weiter arbeitet er sich an die Killer heran – ahnt aber nicht, er auf eine falsche Fährte gelockt wird: Teil eines größenwahnsinnigen Plans des Abtrünnigen Andrew Scott (DOLPH LUNDGREN), der die Universal Soldiers befreien und mit ihnen die Weltmacht übernehmen will.

Die Saga der UNIVERSAL SOLDIERS geht weiter. 20 Jahre nach dem Original von Roland Emmerich sind Jean-Claude Van Damme und Dolph Lundgren zurück, um an der Seite ihres „Expendables 2“-Kollegen Scott Adkins neue Maßstäbe zu setzen – mit einem Actionfilm, der Psychothriller und Horrorschocker zugleich ist.

„We are brothers … we are one … the undisputed Universal Soldier“.

Meinung zum Film:

Es gibt Filme, die sind so sensibel wie ein Tritt zwischen die Beine. Der vorliegende Streifen Universal Soldier – Day of Reckoning 3D gehört definitiv zu dieser Gattung Film. Wenn ein Film trotz expliziter visueller Härten dabei gut unterhält, dann zeugt dies vom Talent des Regisseurs und der Darsteller.

Das Universal Soldier –Franchise gehört seit zwei Jahrzehnten zum festen Bestandteil des Si-Fi-Action-Genres und wird auf ewig mit den beiden Darstellern des Originals, Jean-Claude Van Damme und Dolph Lundgren, in den Gedanken der Fans verknüpft sein. Aus diesem Grund war es Regisseur John Hyams bei seinem zweiten Ausflug in das Universal Soldier – Universum erneut ein Anliegen, die beiden Hauptfiguren vor die Kamera zu holen. Getrost ignoriert er in seiner Zählung dabei die Teile 2 und 3, welche ohne die Beteiligung der beiden Charkater-Köpfe inszeniert wurden und nennt seinen eigentlich sechsten Beitrag zum Franchise den offiziellen Teil IV (aus meiner Sicht kann man die beiden von ihm in seiner Zählung ignorierten Streifen wirklich getrost in Vergessenheit geraten lassen).

Die Story handelt von John (Scott Adkins) dessen Familie vor seinen Augen niedergemetzelt wurde. Von seinen schweren Verletzungen bis auf zahlreiche Erinnerungslücken genesen macht er sich nun auf die Suche, den Haupttäter zu finden und Rache zu üben. Doch je mehr er recherchiert, desto verwirrender erscheinen die Hintergründe. Denn es scheinen mächtige Gegner ihre Finger im Spiel zu haben, die die Beteiligten wie Marionetten bewegen und dabei Manipulation auf höchstem Niveau betreiben. Welche Rolle spielt er in diesem geheimnisvollen Spiel und was hat es mit den ominösen Kampfmaschinen auf sich, die sich Universal Soldier nennen? Eine brutale, für alle Beteiligten schmerzhafte Suche nach der Wahrheit beginnt…81m2c0EKG7L._SL1500_

Universal Soldier – Day of Reckoning 3D ist visuell so frisch und überraschend, wie die Story auf den ersten Blick wirsch und erst im weiteren Verlauf der Handlung zu verstehen ist. Schon der Einstieg wird dabei so intensiv wie schmerzhaft inszeniert, dass man als kundiger Zuschauer direkt weiß, was einen hier erwartet. Hier wird geklotzt, nicht gekleckert, dabei aber in einer teils für das Genre überraschenden Bildästhetik, die man in einem doch offensichtlich im B-Movie verweilenden Beitrag nicht erwartet hätte. Wild, furios und intensiv wird der Zuschauer zum Voyeur des Geschehens. Man wird nicht sensibel an die Hand genommen, sondern mit einem Tritt in den Hintern direkt in die grausame und gnadenlose Welt der Universal Soldiers befördert. Was einen hier erwartet, sind dann, wenigstens in der vorliegenden ungekürzten Version, die wohl blutigsten Exekutionen und härtesten Fights, die man derzeit in einem Film zu sehen bekommt. Hier werden wahrlich keine Gefangenen gemacht, alleine vom Zusehen bekommt man schon Schmerzen!

Die Blu-ray aus dem Hause Studiocanal und Planet Media ist auf einem technisch sehr guten Niveau! Bild und Ton sind ohne erkennbare Mängel, der Bonusbereich liefert dann zusätzliche Informationen in Form von Interviews mit Regisseur John Hyams, Dolph Lundgren, Jean-Claude Van Damme und Scott Adkins, Bildern vom Set, einer weiteren Bildergalerie, dem Trailer und einer Programmübersicht.

Universal Soldier – Day of Reckoning 3D ist ein wirklich gelungener Beitrag, der die Reihe auf ein sehr hohes, stellenweise  dem Klassiker Apocalypse Now huldigendes B-Movie-Niveau katapultiert. Eine wendungsreiche (okay, teils auch etwas unlogische und wirsche aber immer interessante) Story, spielfreudige Darsteller und eine hervorragende Inszenierung machen den Film zu einem kompromisslosen Fest für Fans! Von mir eine klare Empfehlung!!!

Christian Funke-Smolka