White as Snow - Wie weit würdest du gehen? (Euro Video)

White as Snow – Wie weit würdest du gehen? (Euro Video)

51FK0I2MkSLMaxime (François Cluzet) hat es sich auf der Sonnenseite des Lebens gemütlich gemacht. Er besitzt ein prachtvolles Haus, hat mit seinem Geschäftspartner Simon (Bouli Lanners) beruflichen Erfolg und ist glücklich mit seiner Ehefrau Michéle (Louise Bourgoin). Simon allerdings verheimlicht ihm die krummen Geschäfte, die er mit der finnischen Mafia macht. So dauert es nicht lange und er wird ermordet. Maxime wird für Simons Schulden von den Gangstern zur Rechenschaft gezogen und muss sich nun überlegen, wie er sich die Kriminellen vom Hals hält, die keine Ruhe geben wollen. Er bittet seine beiden Brüder Grégoire (Olivier Gourmet) und Abel (Jonathan Zaccaï) um Hilfe. Die Lage scheint immer auswegloser und führt die Brüder schließlich bis ins tief verschneite Finnland. Ein letzter verzweifelter Versuch ihr Leben und das ihrer Familien zu retten.

Meinung zum Film:

Neben dem skandinavischen und dem britischen entwickelte sich der französische Thriller zu einer in Spannung und Qualität für den Genre-Fan verlässlichen Instanz. Hier vorliegend haben wir nun einen weiteren Beitrag namens White as Snow – Wie weit würdest du gehen? von Regisseur Christophe Blanc (Eine Frau außer sich). In seinem dritten Spielfilm, welcher schon im Jahr 2010 gedreht wurde, schickt er den Darsteller François Cluzet (Ziemlich beste Freunde) in seiner Rolle als überaus erfolgreicher Geschäftsmann Maxime in eine ziemlich ausweglose Situation.

Atmosphärisch überaus gelungen beginnend mit dem visuell beeindruckenden Bild eines im Schnee in seinem Blut liegenden Mannes verfällt der Film jedoch schnell in ein etwas fahriges erzählen seiner Geschichte. Man erlebt Maxime, einen Verkäufer von Luxusfahrzeugen, der feststellen muss, dass sein Geschäftspartner dubiose Kontakte pflegte, die ihn letztendlich das Leben kosteten. Nun muss sich Maxime gegen die Mafiosi wehren, jedoch geschieht dies, ohne dass der Zuschauer wirklich Bezug zu den Personen erhält. Die gesamte Geschichte ist zwar handwerklich solide inszeniert, jedoch ohne emotionale Höhe- oder Tiefpunkte. Dadurch verkommt letztendlich auch das Schauspiel seiner Mimen zu einer den Zuschauer kalt lassenden Darstellung. Dies ist schade, denn der Film hätte Potenzial für mehr gehabt, liefert so aber an vielen Stellen nur solide inszenierte schöne Bilder.91JyeQbGnAL._SL1500_

Die Blu-ray White as Snow – Wie weit würdest du gehen? erscheint bei Euro Video in einer technisch guten Qualität. Das Bild liefert ein klares, detailliertes HD-Bild mit guten Werten, während der Sound sowohl in der deutschen als auch in der französischen Tonspur in einem sauberen, gut ausbalancierten DTS-HD MA 5.1 vorliegt. Im Bonusbereich befindet sich neben dem Originaltrailer noch eine Programmübersicht.

Auch wenn es dem sehr ruhigen Krimi White as Snow – Wie weit würdest du gehen? etwas an Tempo mangelt, gelingt es dem Regisseur mit seinen zum Teil sehr gelungenen Bildern, Atmosphäre zu schaffen. Auch wenn der Wandel vom soliden, eher spießigen Geschäftsmann zum kämpferischen Protagonisten nicht unbedingt glaubwürdig erscheint, kann Hauptdarsteller François Cluzet in seiner Leistung überzeugen. Somit ist der Krimi White as Snow – Wie weit würdest du gehen? ein Film, den man sich gut zwischendurch anschauen kann, der aber auf lange Sicht keinen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Christian Funke-Smolka